Suche

Was hat frisches Wasser mit Gerechtigkeit zu tun? (246/2017)

Kategorie: ,

Heute am 14.02.2017 musste ich einen Leserbrief in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ) lesen, der mich sehr geschockt hat. Da fand ich einen 90jährigen Wasser-Wissenschaftler, der vor und nach dem 2. Weltkrieg keine deutsche Schuld für den über 50millionenfachen Kriegs-Tod empfinden konnte. Er fühlt sich bis heute als unschuldig, weil er vor dem 2. Weltkrieg ein Kind war. Ich war nach dem 2. Weltkrieg gerade einmal ein Jahr alt. Fühlte mich als Schüler nicht schuldig an der Ermordung von sechs Millionen europäischen Juden. Aber ich fühlte Verantwortung dafür, dass so etwas nie wieder passieren darf.

Artikel lesen...Kommentare: 0 |   Kommentar schreiben

Hört Euch die 6-Minuten-Rede des Mädchens in Sachen Umwelt und Friede an; Danke (163/214)

Kategorie: ,

Das Mädchen weiß noch nichts vom QEG. Und dass damit alle Weltprobleme gelöst werden können. Wir unteren 99 % müssen nur aufwachen und die oberen 1 % in ihre Schranken weisen.

Artikel lesen...Kommentare: 0 |   Kommentar schreiben
Kategorien-Übersicht Neueste Artikel
DGB 2017: Rente muss reichen. Wie kann die finanziert werden? (268/2017)
Die größten 10 Dummheiten im Entwurf des SPD-Wahl-Programms für den Herbst 2017 (266/2017)
Mein Christen-Wunsch am Oster-Montag 2017: Ich hätte gerne 600 Kurden, die jeder Deutschland 1 000 € spenden (263/2017)

Letzten Kommentare

bernstein, karl (Warum hört man in den Medien nichts von der Energie der Zukunft? (56/2011))
Koller Josef (Elektrogesellen, bitte baut den Ahlers-Bedini nach (176/2014))
Rudolf Zölde (Aufsehen erregende Ionisations-Heizung - NET-Journal Jg. 170, Heft Nr. 11/12 November/Dezember 2012 (85/2013))
achleitner (Vasili Skondin sollte so schnell wie möglich den Friedens-Nobelpreis bekommen. (114/2013))
Müssner Wolfgang (Gute Nachricht für alle Schmerz-Geplagten: Wir können ohne Schmerzen gesund 100 Jahre alt werden. (232/2016))