Suche

Wie heißt der Helfende Gott in allen Sprachen? (54/2011)

Kategorie: ,

Der jüdische Geheimgott Jahwe (Ich bin der Gott, der für euch da ist) darf nicht mehr geheim gehalten werden.

Unser Jesus hieß vor 2 000 Jahren in seiner aramäischen Sprache Jeschua, was eine Wortkombination von Jahwe und helfen war. Auf deutsch hieß er also Gotthilft. Die Griechen haben das zu Jesus verhunzt. Deshalb haben wir Christen so schlechte Karten dabei, Muslime zum Helfenden Allah zu bekehren. Die Bibel wurde in alle Weltsprachen übersetzt. Auch in die meisten Minderheitensprachen.

Unser Christenproblem ist: Die Bibel ist lang und kompliziert, teilweise sogar widersprüchlich. Ich bin deshalb dabei, den Namen von Gotthilft von Nazareth in möglichst viele Sprachen zu übersetzen. Mein 89 Jahre alter Vater hat mir erzählt, wie Gotthilft auf plattdeutsch heißt: Gott helpt. Meine Tabelle ist unvollständig. Unter diesem Artikel befindet sich eine Kommentar-Funktion. Über jede Hilfe, die Tabelle zu vervollständigen, bin ich sehr dankbar. www.leo.org hat mir schon geholfen. Habe auch schon translater gegoogelt.


Anzahl Sprache Name von Gotthilft
1. deutsch Gotthilft
2. plattdeutsch Gott helpt
3. englisch God helps
4. französisch Dieu aide
5. spanisch Dios ayuda a
6. italienisch Dio aiuta
7. russisch bog pom ???
8. lateinisch Deus adiuvat
9. altgriechisch ???
10. neugriechisch o theos voithos su
11. polnisch Bóg pomaga
12. aramäisch Jeschua
13. türkisch Allah yardimci olur
14. arabisch Allah ????
15. chinesisch tian ????
16. ungarisch Isten segit
17. walisisch Duw yu helpu
18. vietnamesisch Thien chúa giúp
19. bayerisch ???
20. schwedisch hjälpa Gud
21. ??? ???
22. ??? ???
23. ??? ???
24. ??? ???
25. ??? ???



Danke Herr von Meding für die Übersetzung von “Gott ist dein Helfer.” ins Neugriechische.

Muslime haben sehr große Probleme, uns Christen zu verstehen, weil ihr Prophet Mohammed Analphabet war. Zu seiner Zeit waren Schreiberlinge so angesehen wie heute Putzfrauen. Weil er ein vermögender Kaufmann war, konnte er sich viele Schreiberlinge leisten. Die haben ihm sehr viel aus altem und neuem Testament vorgelesen. Die Suren des Koran sind Predigten über den Gott des alten und neuen Testamentes.

Dass wir Christen Gotthilft als Sohn Gottes verehren, war für Mohammed ein sehr großes Hindernis. Irrtümlich war er der Meinung, mit dem dreieinigen Gott würden wir Christen drei Götter haben. Nach Altem Testament und Koran steht das unter Todesstrafe. Mohammeds Allah (arabisch, auf deutsch Gott) hat 99 Namen. Kein Christ würde deshalb auf die Idee kommen, Muslimen vorzuwerfen, sie würden an 99 Götter glauben.

Zur Zeit von Gotthilft von Nazareth war der griechische und römische Götterhimmel voll mit Voll-, Halbgöttern und Gottessöhnen. Jesus zum Sohn Gottes zu ernennen, war damals gute Reklame für sein Denken, Wissen und Taten. Ein Muslim sagte mir einmal in Celle, nachdem ich ihm den Namen von Jesus erklärt hatte: “Ihr Christen macht aber schlechte Reklame für Jesus.” Für Muslime ist Gotthilft von Nazareth nur ein großer Prophet. Sie nennen ihn Isa, ausgesprochen Ißa.

Wir haben viele tote NATO-Soldaten in Afghanistan zu beklagen, weil die Taliban uns Christen total missverstehen. Sie bilden sich ein, wir Christen wollten aus Muslimen Christen machen. Das sollten wir aber nicht versuchen. Aber wir sollten ihnen nur dabei helfen, helfende Muslime zu werden. Unsere normalen Soldaten sind dafür aber nicht genug gebildet. Die beste Arbeit haben in Afghanistan die Bundeswehr-Weldjäger vollbracht, also die Bundeswehr-Polizisten.

10 Jahre nach dem 11. September (Der geplanten Sprengung von vier WTC-Hochhäusern in New York durch die CIA, um der US-Regierung Kriege in Afghanistan und Irak zu ermöglichen.) ist meine Meinung: Wir sollten unsere Bundeswehr zu einer Unterabteilung der Bundespolizei im Bundesinnenministerium umbauen. Von der Polizei habe ich als Kind gelernt: Die Polizei, Dein Freund und Helfer.

Als Z2-Soldat der Bundeswehr nach dem Abitur musste ich von 1966 bis 1968 lernen: Der Feind muss vernichtet werden. Damit können unsere Soldaten im Ausland den UNO-Frieden nicht gewinnen. Der deutschen Bevölkerung ist über 20 Jahre nach dem Mauerfall auch nicht mehr zu vermitteln, dass wir zig Milliarden € für unsere Bundeswehr ausgeben, obwohl wir nur noch von Freunden umzingelt sind. Russland hat kein Interesse, uns anzugreifen; China auch nicht.

Die Idee des US-Militär bzw. des CIA, sich für den Kommunismus einen Ersatzfeind auszudenken, hat die USA in eine Finanzkatastrophe geführt. Die USA sind deshalb ähnlich bankrott wie Griechenland. Wir Europäer können, weil wir so nett und demokratisch sind, Griechenland die Hälfte aller Schulden erlassen. Wird China dazu auch gegenüber den USA bereit sein? Ich denke nein. Griechenland sollte ähnlich abrüsten wie DDR und Bundesrepublik nach der Wiedervereinigung. Die Linken wollen mit ihrem neuen Grundsatzprogramm seit dem Oktober 2011 aus der NATO heraus.

Die USA-Führung hat die NATO-Beistandsverpflichtung mit dem 11. September kriminell missbraucht. Bevor Deutschland aus der NATO aus tritt, sollten wir als EU eine neue europäische Verteidigungs-Gemeinschaft gegründet haben. Wir können mit dem Namen von Gotthilft von Nazareth unsere Freiheit nicht verteidigen. Polizisten haben für den Notfall ihre Pistole; zum Eigenschutz und zur Nothilfe. Kriminelle wird es auch in der Zukunft geben. Da können wir noch so hilfsbereit sein.

Aber: Wenn wir den Namen von Gotthilft in unserer schönen, alten Welt klüger verbreiten, bekommen wir als Gottesgeschenk weniger Mörder und weniger Kriege. Amen.


Okt 25, 13:46

nach oben

Kommentare

  1. Gotthilft, der Gedanke, der auf Wunsch verbreitet werden soll, ist ethisch und moralisch in der Tat zu unterstützen. Die Nato steht unter dem Befehl der USA.
    Warum dieser unsinnige Krieg in Lybien?
    Die USA haben die Nato m. E. für geostrategische Eigeninteressen benutzt, um in Lybien eine Zentralbank zu installieren, die dortige Bevölkerung ins Chaos zu stürzen, um Herr über die dortigen Ressourcen (Öl, Wasser) zu werden.
    Die EU ist kein Staat. Die Völker wurden nicht gefragt, ob sie sich diesem Diktat unterwerfen wollen.
    Das Übel dieser Welt ist das Finanzsystem, das 1913
    von der FED kreiert wurde und kurz danach, nämlich 1914 den Krieg gegen Deutschland “startete”.
    “Neoliberalismus” soll künftig zu der “Eine Welt Regierung” führen. Nun, die Mehrheit bder Menschen in Deutschland haben es offensichtlich (noch) nicht verstanden, welche Ziele die Hochfinanz verfolgt.
    Zum Thema “Rettungsschirm(e)” empfehle ich diesbezüglich die Beiträge von Prof. Dr. Schachtschneider, Andreas Popp u.a. “Eurokritikern” einer persönlichen Überprüfung zu unterziehen.

    Deutschland ist nach wie vor ein von den Siegern des WK II besetztes Land. Wer dies nicht “glaubt” (wissen will), mag sich mit dem Grundgesetz f ü r (nicht der)
    die Bundesrepublik Deutschland dezidiert befassen.

    Warum wird die Staatsangehörigkeit in den Personal – Ausweisen der “Bundesbürger” mit “deutsch” bezeichnet?
    WESSEN PERSONAL sind die Bundesbürger? Warum gibt es keine Personenausweise?

    Warum wird in diesen Personal – Ausweisen Name und Vorname in Versalien genannt?

    Korrekt müsste der FAMILIENNAME bezeichnet sein!
    Name ist Sache gem. § 90 BGB!

    Urteile in Deutschland ergehen IM NAMEN DES VOLKES.
    Ein Bienenvolk? Ein Ameisenvolk? Das deutsche Volk?

    Offensichtlich ist dies für die Mehrheit der Menschen in Deutschland ohne Bedeutung, da der persönliche Status n i c h t hinterfragt wird.

    Glaubensfragen sollten m. E. in Religionsgemeinschaften erörtert werden.
    Historische Tatsachen einer Revision zu unterziehen ist ohnehin in der BRD strafbewehrt (s. § 130 StGB).

    Freundliche Grüsse
    Gerd Matthes

    — Gerd Matthes · Feb 7, 22:22 · #

  2. Gott hilft heisst auf schwedisch: hjälpa Gud

    Gruss F. Hoops

    Folkhild Hoops · Mär 18, 23:21 · #

  3. Hallo Leute und Hallo an den Inhaber dieser Seite

    Recht strukturierte Hompage muss ich sagen und sogar die Farbe ist gut. Ein paar sehr interessante Themen sowie auch dieses hier, ich leite den Namen John allerdings eher von Jesus ab. Wobei ich aber auch bezweifel obwohl ich römisch katholisch bin, das Jesus zwar unbestritten im Gottesbewußtsein gelebt hat allerdings wohl nicht wirklich Gottes wahrer Sohn gewesen sein kann. Naja hier beschränkt sich das alles eh nur auf ein Teilgebiet aber falls dazu mal mehr auftaucht, ich bin auf der suche nachdem wahren Namen Gottes. Nicht sowas wie Jehova oder Jahwe el shaddai oder so die Übersetzungen sind mir alle geläufig zudem wäre eine Henochischabteilung aus sprach- und wissenschaftlicher Ebene ganz gut. Naja wenn sich aufgrund seines Wissens einer bei mir melden würde fände ich das sehr nett man kann ja vllt auch zusammen forschen zudem bin ich ziemlich technik begeistert und begabt auch zum Thema freie Energie Magnetmotoren etc. Nachfragen zur Email und etwaiiger Kontaktaufnahme werde ich wieder hier im Forum beantworten. Danke

    — Hunter X · Sep 19, 22:06 · #

  4. Warum wohl war denn die Bibel in den Volkssprachen vergangener Jahrhunderte überwiegend verboten? Könnte es nicht sein, daß bei intensivem Studium der Gott des Alten Testamentes identifiziert werden könnte. Wem hilft dieser Gott? “Dich hat der Herr aus allen Völkern erwählt”, heißt es beispielsweise in 5. Mose 7,6. Wo er in 2. Mose 19,5 davon spricht, daß ihm die Erde gehöre, ist es hingegen im Neuen Testament bei Matth. 4,8-9 der Teufel, der Jesus alle Reiche der Welt übereignen möchte, wenn er nur vor ihm niederfalle und ihn anbete. Darum ist bei Johannes auch dreimal vom Fürsten dieser Welt die Rede. Und wiederum bei Johannes, jetzt im Kapitel 8, Vers 44, äußert sich Jesus selbst eindeutig.

    Dann noch eine Ergänzung zum obigen Kommentar Nr.1. Wem gehört die BRD? Vielleicht mal den Personal-Ausweis unter Schwarzlicht legen. Vielleicht gibt’s auch schon ein Ergebnis bei der Eingabe von zwei Wörtern in eine Suchmaschine: Schwarzlicht und Satan.

    — Franz P. · Sep 25, 23:38 · #

  5. Ich habe das leider durcheinander gebracht und übersehen, daß “Gott hilft” für Jesus steht. Also muß es anstatt “Wem hilft dieser Gott”, heißen: “Für wen ist dieser Gott da?”
    Als Schluß möchte ich anfügen: “Jesus ist für alle da.”

    — Franz P. · Sep 26, 11:42 · #

  6. BOOK OF THEM

    صﻻح طه · Dez 24, 12:57 · #

Kommentar schreiben
Textile-Hilfe
Das Freischalten der Kommentare, kann etwas dauern,
da ich nicht immer vorm PC sitze. Vielen Dank
 
Ähnliche Artikel
Wie den Weltfrieden schaffen? (46/2011)
Frohe Ostern 2016 - Oder besser: Frohes Gott-lebt-Tag-Fest (216/2016)
Neues Glaubensbekenntnis für die christlichen Kirchen (269/2017)
Mein Pastor wünscht sich zu Pfingsten einen frischen Wind (215/2016)
Mein Weihnachtsbrief vom Advent 1980, Anne Riege gewidmet (48/2011)
Was bedeutet dschüs? (19/2010)
Mein Weihnachtsbrief von 1984, Andrea Lintermann (Christuskirche Westercelle) gewidmet: Gottes Licht und Kraft bricht erneut in uns und durch uns. (47/2011)
In Hannover werden nur noch 14 % der Kinder getauft. Wann werden unsere Kirchen-Oberen endlich wach? (116/2013)
Drei Päpste sind mir evangelischem Sozialdemokraten sehr liebe Freunde geworden (119/2013)
Wie können wir uns vor Politiker-Lügen schützen? (172/2014)