Suche

Senioren-Beruf: Fragen-Beantworter für junge Leute (62/2012)

Kategorie: ,

Junge Menschen dürfen viele unbequeme Fragen haben. Als meine Neffe meine Mutter und mich einmal vor Jahrzehnten mit seinem Kindergarten-Freund besuchte, sagte er leise zu ihm: “Stell Onkel Hans-Jürgen aber keine schwere Frage. Die Antwort dauert dann nämlich eine Stunde.” Meine Mutter hörte das durch das offene Küchenfenster.

*Als ich noch keine Website hatte, entdeckte ich Mitte 2010 http://gutefrage.net.* Da können junge Menschen Fragen stellen und wir Älteren dürfen sie beantworten. Diese Idee einer amerikanischen Sekte fand ich gut. Die Antworter konnten sich für Wissenschafts-Bereiche entscheiden und der Computer schickte einem dann per eMail jeden Tag einen Satz Fragen. Meine Bereiche waren Religion, Ökonomie, Geld, Arbeit, Energie und Gravitation. Zu den Bereichen hatte ich unseren Obersten in den letzten 35 Jahren über 15 000 Postbriefe geschrieben, was mich ca. 10 000 € Porto gekostet hatte.

Einen Anschluss meines Computers an das Internet wollte ich vor 2010 nicht. Denn ich musste befürchten, dass Geheimdienste dann mitlesen. Ich fuhr deshalb einmal in der Woche mit dem Fahrrad zur Stadtbibliothek. Dort konnte man sich mit dem Jahresbeitrag für eine halbe Stunde einen Internet-Computer reservieren lassen. Durch meine Nichte wusste ich: Bei gmx.de bekommt man gratis eine Internetadresse. Dort lernte ich auch das googeln. Meine Abitur-Klassenkameraden von 1966 hatten alle schon einen Anschluss. Wenn ich auf Lanzarote meinen Geburtstag feierte, konnten mir Freunde, Bekannte und Verwandte per eMail einen Glückwunsch schicken. Neben der Rezeption standen drei Computer. Für einen € konnte ich die Glückwünsche 10 Minuten lesen und mich kurz bedanken.

Durch eine Türdrücker-Kolonne der Telecom bekam ich 2010 einen Internet-Anschluss ins Haus. Und noch zusätzlich dreimalsoviele Fernsehkanäle über das alte Telefonkabel. Wie das technisch möglich war? Ich konnte nur staunen. Es war ein Router, der das konnte. Irgendwann merkte ich: Der macht mich krank. Nachdem die Telecom ihn zurückgenommen hatte und mir ein netter Mitarbeiter oben neben dem Arbeitszimmer an den Uralt-Telefonapparat meines Schwiegervaters einen alten Router angeschlossen hatte, war auch meine Frau glücklicher. Es störte sie sehr, wenn ich im Wohnzimmer auf die Tastatur einhämmerte. Nachdem mein Blutdruck wieder normal war, schrieb ich oben diesen Artikel: http://ahlers-celle.de/Gesundheit/w-lan-modem-verursacht-gesundheitliche-stoerung

Monate vorher hatte ich mir eingeredet: Was die Leute von gutefrage.net können, kann ich auch, eine freie Internet-Uni gründen. Mein freier Website-Designer Michael Heinrich verhalf mir in wenigen Monaten zu http://ahlers-celle.de. Bei gutefrage.net war ich ahlers46. Die jungen Menschen sollten ahnen können, dass ich im Jahr 1946 geboren wurde. Von einem Tarn-Namen hielt ich nichts. Wenn ich ahlers46 googelte, fand ich meine Antworten. Vor wenigen Tagen googelte ich freie Internet Universität. Auf der 7. Seite fand ich meine und die von Monty Roberts, den Pferdeflüsterer. Auf über 50 Seiten fand die Suchmaschine alle möglichen Kombinationen von Internet und Universität.

Meine wissenschaftspolitische Forderung ist ja: Alle Professoren müssen eine Website haben, auf der sie Wissen, Prüfungsfragen und richtige Antworten veröffentlichen müssen. Damit die Studenten preiswerter von zu Hause aus studieren können. Im SS 1968 hatte mein wichtigster Geld-Professor Dr. Claus Köhler uns in der Vorlesung “Geld, Kredit, Liquidität” an der TU Hannover gesagt: “Wenn meine Kommilitonen in den Vorlesungen waren, habe ich Tennis gespielt.” Damals gab es noch kein Internet und keine Laptops. Mein erstes Computerprogramm durfte ich mit dem damals schnellsten Rechner der Welt, einem Control Data 8 000 schreiben. Nachdem es fehlerlos gelaufen war, war ich stolz auf meinen Satz Lochkarten.

Köhler hatte sein Wissen natürlich aus Büchern. Als ich an der Uni Kiel weiter VWL studierte, wurde er in den Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung berufen. Er gab fünf Minderheiten-Gutachten ab. Danach berief ihn die Bundesbank ins Präsidium. Im Jahr des Mauerfalls hatte die Bundesbank deshalb einen Jahresgewinn von 20 Milliarden DM. Die Staatsbank der DDR hatte nur für 14 Milliarden DDR-Mark Banknoten im Umlauf. Helmut Kohl, den Doktor der Geschichte hat das nicht interessiert. Er wollte mit der schneller Wiedervereinigung die ersten gesamtdeutschen Wahlen gewinnen. Was er dabei für ökonomischen Fehler machte, habe ich in diesem Artikel geschrieben: http://ahlers-celle.de/Oekonomie/was-waren-die-groessten-fehler-bei-der-deutschen-waehrungsunion

Vor Ostern 2012 googelte ich “freie Intern-Universität”. Da bot die Suchmaschine nur drei Seiten an. Auf der 1. Seite fand ich sogar meine Antworten bei gutefrage.net wieder, weil ich in einer Antwort meine Uni erwähnt hatte. Über Ostern kam ich auf die Idee, diesen neuen Artikel zu schreiben und meine Antworten hier zu veröffentlichen. Ich musste mich 2011 leider im Streit mit den wohl ehrenamtlichen Mitarbeitern von gutefrage.net trennen. Ihnen gefiel diese Ahlers-Antwort nicht: “Den allmächtigen Gott gibt es im ganzen Universum nicht, denn dem allgegenwärtigen Gott ist die Freiheit von uns Menschen wichtiger als seine Macht.” Sie warfen mir vor, ich würde bei ihnen kommerzielle Werbung betreiben. Dabei hätten sie wissen müssen, dass auf meiner Uni jeder ohne Gebühren studieren darf. Meine Einnahmen sind Null €-Cent. Der Spaß kostet mich sogar 4,50 € im Monat. Die Website konnte ich mir auch nur deshalb leisten, weil mein Vater mit warmen Händen vererben wollte.

Hier nun die Antworten:

Beliebte Antworten von ahlers46

1. Welche reelle Möglichkeit gibt es, durch unser Denken und Handeln die Welt zum Besseren zu verändern?
Antwort von ahlers46 05.06.2011 – 17:40

Liebe KatzeNini,

zuerst einmal besten Dank für Deine Bereitschaft, Dich bei allen Antwortenden zu bedanken. Der Einzelne hat das Problem, dass er sich als einer von fast sieben Milliarden Menschen sieht. Er denkt: “Was kann ich als Einzelperson schon verändern?” Du kennst sicherlich diesen Satz: “Geld regiert die Welt.” Als ich ihn googelte, fand ich 50 000 Zitate. Daraufhin schrieb ich den Artikel http://ahlers-celle.de/Oekonomie/geld-regiert-die-welt-aber-wie auf meiner Website www.ahlers-celle.de.

Nach drei Tagen hatten die Suchmaschinen meinen Artikel entdeckt und auf den ersten Platz gesetzt. Du siehst, worauf hinaus ich will. Wir können die Welt nur verbessern, wenn wir intelligente Wege und Partner finden. Ich empfehle Dir dringend, Dich mit den unteren 99 % zu solidarisieren. Ich bin seit dem Abitur 1966 treues SPD-Mitglied. Vor ca. fünf Jahren sollten 500 000 SPD-Mitglieder Änderungsanträge zum neuen Hamburger Grundsatzprogramm schreiben. Ich schrieb acht. Der erste lautete: “Die SPD sollte eine Politik für die unteren 99 % machen. Denn die oberen 1 % benötigen nicht die Hilfe der Politik.” Dazu schrieb mir mein Celler SPD-Vorstand. “Das wollen wir nicht. Wir wollen eine Politik für ganz Deutschland.”

Da hatten sie sich verraten. Denn zu viele SPD-Genossen haben nur ein Ziel: Sie wollen auf dem Rücken ihrer Genossen nach ganz oben kommen. Und wenn sie oben angekommen sind, machen sie Politik für sich selbst und ihre Freunde, die auch zu den oberen 1 % gehören.

Ich als treues SPD-Mitglied kann natürlich nicht eine Partei für die unteren 99 % gründen. Aber Du könntest es. Nach dem Erfolg der Grünen hättest Du gute Chancen, die 5 %-Hürde zu überspringen und in den Bundestag zu kommen. Bei der nächsten Europawahl gilt die übrigens nicht mehr. Du kannst auf meiner Website viele gute Ideen finden. Zum Beispiel die Freie Energie. Schau mal bei http://fuerfreieenergie.wordpress.com rein. Da geht es auch um die Energie, mit der Gott die Erde um die Sonne schiebt. Gott will keinen Cent Lizenzgebühr für seine Energie. Mit ihr, der Magnetmotoren-Energie, sinkt der Preis einer Kilowattstunde demnächst um den Faktor 20.

Du kannst Dir sicherlich vorstellen, was wir damit weltweit erreichen könnten. Kriege um Öl gäbe es dann nicht mehr. Alle Wüsten unserer schönen Erde könnten mit entsalztem Meerwasser begrünt werden. Es gäbe keinen Hunger und keine Armut mehr. Lies Dich bitte auf meiner ersten Fakultät schlau. Lerne bitte, was Geld juristisch ist: Die Schulden des Anderen.

Nimm bitte zur Kenntnis: Wir dummen Wähler haben in den letzten 35 Jahren unseren korrupten Politikern erlaubt, 57,54 % unserer reinen Geldersparnisse zu Staatsschulden zu machen. Das hat uns im Jahr 2008 68 Milliarden € Staatsschuldzinsen gekostet. Die Zahlen findest Du im Monatsbericht der Deutschen Bundesbank (bitte googeln) vom Mai 2011 auf den Seiten 53f. Weil sich der normale Mensch diese Summe nicht vorstellen kann, übersetze ich sie Dir so: “Alle Mütter und Väter bekamen im Jahr 2007 nur 33,7 Milliarden € Kindergelder.” Ist Dir das klar? Die Verursacher von Millionenarbeitslosigkeit und Armut (Geldsparer und Banksystem) bekommen jedes Jahr aus unserer Steuerkasse doppelt so viele staatliche Subventionen als alle Familien in Form von Kindergeld.

Warum stand das noch niemals in einer Zeitung. Warum wurde das noch niemals in Panorama berichtet? Jetzt weißt Du besser, wie das Geld die Welt regiert. Du kannst die Welt nur verbessern, wenn Du unerbittlich die Wahrheit aussprichst. In diesem Forum kannst Du das. Ich wünsche Dir den Mut, die Wahrheit auszusprechen, jeden Tag. Dein Hans-Jürgen

Kommentar von KatzeNini 05.06.2011 – 20:23
Du machst dir richtig Gedanken Hans-Jürgen und das sollte man auch. Was die Politik betrifft, habe ich darüber klare Ansichten.Wie man es auch dreht und wendet, die Politik ist eh stets auf einem Auge blind und das andere schielt…;)

Es wäre auch zuviel verlangt, von Politikern und Wirtschaftsbossen zu erwarten, das sie die Probleme der ganzen Menschheit lösen. Selbst bei gutem Willen (wenn er denn da wäre), ist ihre Macht beschränkt und kann leicht zu bröckeln beginnen…oder plötzlich zuende sein. Daher würde ich mein Vertrauen nie in eine weltliche Institution setzen, die von Menschen abhängig ist!

Stattdessen habe ich meine Wahl getroffen, ich bin Christ, halte mich an biblische Grundsätze und Gebote…diese Wahl ist nach meinem Verständnis mit einer politischen Gesinnung nicht vereinbar!



2. Gibt es überhaupt eine effiziente Energiequelle, die keine Nachteile mit sich bringt?
Antwort von ahlers46 22.04.2011 – 21:05

Ja, die Freie Energie des Universums, siehe www.fürfreieenergie.de. Ich bin seit 1982 Mitglied der Deutschen Vereinigung für Raumenergie (DVR, wir haben auch eine Website); bitte “raumenergie” googeln. Wir 300 Mitglieder fördern diese mit unserem Jahresbeitrag in Höhe von 120 €. Sie hat noch andere Namen, wie Magnet-Energie (bitte “magnetmotor” googeln), Neutrino-Energie, Nullpunkt-Energie, Äther-Energie. Lies bitte meinen Artikel über die wachsende Erde auf meiner Website ahlers-celle.de in der Abteilung “Energie und Klima”.

Die Raumenergie steht rund und die Uhr für Magnetmotoren zur Verfügung. Seit 2010 bin ich Ehrenmitglied der Herrensteinrunde, siehe herrensteinrunde.de. Unser Magnetmotor EMM liefert die kW/h dezentral zu einem Selbstgestehungspreis von einem €-Cent. Ich habe zwei Artikel darüber geschrieben. Bitte lesen. Du kannst Dir bestimmt vorstellen, dass die Energiekonzerne darüber nicht erfreut sind. Denn ich betreibe als Volkswirt seit 1982 den Konkurs aller weltweiten Energiekonzerne.



3. Was passiert, wenn das Salzbergwerk mit dem Atommüll tatsächlich voll läuft,…
Antwort von ahlers46 24.11.2010 – 8:29

Wenn es in Deutschland die nächste große Eiszeit gibt, von uns verursacht durch das Verbrennen von Öl und Gas, in China durch Kohle, können hier nur noch Jäger überleben. Der Rest müsste auswandern. Gott gibt aber immer einen Ausweg. Er schenkt uns den Magnetmotor. Damit sinken die Energiepreise um den Faktor 20. Dann können nicht nur die Bundesligastadien, sondern auch alle Äcker und Wiesen beheizt werden. Es muss in Deutschland in 200 Jahren also niemand hungern. Lies Dich in meinem Artikel einmal schlau. http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/was-ist-wenn-der-rhein-rueckwaerts-flie… . Lies bitte in meiner fünften Fakultät auch einmal, wie das Weihnachten vor 2 000 Jahren wirklich war.



4. Was passiert, wenn das Salzbergwerk mit dem Atommüll tatsächlich voll läuft,…
Antwort von ahlers46 24.11.2010 – 8:11

Darum darf unser Atomgift nicht unter der Erde im Salz versteckt werden. Googel mal Neutrinos und Transmutation. Mit dieser Technologie ist es möglich, die Radioaktivität um 95 % zu reduzieren. Ein Physik-Professor aus Karlsruhe hat vor wenigen Tagen in einem öffentlichen Vortrag in Berlin u.a. unseren Bundespräsidenten darüber informiert. Mir ist das seit über 10 Jahren bekannt. Wenn unser Atomgift nur noch 500 Jahre strahlt, statt einer Million Jahre, ist es praktikabel. Das reduzierte Atomgift sollte in Betonquadern ungefährlich eingeschlossen und dann oberirdisch endgelagert werden. Und zwar in einer Pyramide in Tschernobyl. Die Menschheit benötigt dringend ein weltweites Mahnmal gegen die Hybris. Der Sohn eines Feuerwehrmannes von Tschernobyl hat vor über 5 Jahren am Strand von Ägypten meinem Plan zugestimmt. Ich wollte ihm helfen, weil er im Rollstuhl saß. Wir unterhielten uns dann auf englisch. Die Menschen der Ukraine wollen zu uns in die EU. Wenn wir Europäer die Pyramide bezahlen, stimmen die Menschen uns dort zu. In 1 000 Jahren könnte Tschernobyl dann ein Wintersportort sein. Zu Deiner Frage mit dem Absaufen von Gorleben. Diese Gefahr besteht echt bei der nächsten Eiszeit. Lies dazu bitte meinen Artikel auf meiner Website http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/was-ist-wenn-der-rhein-rueckwaerts-flie…



5. Wir Menschen stammen nicht vom Affen ab?
Antwort von ahlers46 13.06.2011 – 22:55

Denke bitte einmal drei Millionen Jahre zurück. Heute bekommen die meisten Frauen mit über 25 ihr erstes Kind. Früher bekamen sie mit 15 ihr erstes Kind. Und nun nimm bitte Deinen Taschenrechner und teile 3 000 000 Jahre durch 15 Jahre. Was kommt dabei daraus? Die Anzahl der Generationen, die zurück liegen. In einer Zeit, in der heutige Menschen und Affen gemeinsame Ur-Ur-………………………………… …………………… Urgroßeltern hatten. Das nennt die Wissenschaft Evolution. Es gab eine Zeit, da gab es keine Säugetiere. Auch keine Dinosaurier, sondern nur Fische. Ist das für Dich schlimm, dass wir auch von früheren Fischen abstammen? Deshalb ist Salz für uns so lebenswichtig. Es war deshalb früher einmal so teuer wie Gold.



6. Welche Energieanlagen sind eurer Meinung nach zukunftsfähiger? – Jede Stimme zählt!
Antwort von ahlers46 07.06.2011 – 12:55

Keine von denen ist zukunftsfähig, weil zu teuer. Denn Magnetmotoren wandeln die Neutrinos zunächst in Magnetkräfte um. Sogenannte Magnetmotoren (bitte googeln) wandeln diese dann extrem preiswert in elektrischen Strom um. Durch die Herrensteinrunde Magnetmotoren (bitte googeln) sinkt der Selbstgestehungspreis einer kW/h auf unter einen €-Cent. Übrigens. Die Korona unserer Sonne wandelt Neutrinos in Licht um. Neun Minuten später wirkt es auf der Solarzelle. Aber nicht in der Nacht. Magnetmotoren wandeln rund um die Uhr Neutrinos (bitte googeln) in elektrischen Strom um.

Kommentar von weckmannu 07.06.2011 – 13:24
Magnetmotoren sind noch weniger zukunftsfähig als die genannten Verfahren, weil es in den nächsten paar hundert Jahren keine effektive Realisierung geben wird. Gegenteilige Behauptungen sind Illusion – leider.



7. Höhere Intelligenz Gott wahrscheinlicher als eine Evolutionstheorie?
Antwort von ahlers46 06.06.2011 – 16:46

Muslime sagen “Allah ist groß.” Islamisten sollte man fragen: 1. “Wer ist größer, du oder Allah?” und 2. “Erlaubst du Allah, dass er seine Meinung ändern darf?”

Wir Christen wissen doch, wie klein wir Menschen sind und wie groß das Universum ist. Schon vor über 5 000 Jahren hatten sterbende Menschen Jenseitserfahrungen. Die ägyptischen Pharaonen hatten wohl durch ihre Priester das Wissen eines Lebens nach dem Tod. Dass ein Gott dann ihr Leben bewerten würde. Vielleicht durch Außerirdische hatten sie die Hoffnung auf eine erneute Lebenschance, wie in Indien üblich. Trotzdem machten sie den Wahnsinn, sich riesige Pyramiden zu bauen. Nahmen sogar Lebensmittel mit ins Grab. Sie hatten die Wahnsinnsvorstellung, ihre alten Knochen würden wieder neues Fleisch bekommen. Einige Wissenschaftler träumen davon, sogar ausgestorbene Mammuts wieder zu beleben. Wenn ein toter Pharao mit einer im Labor produzierten Eizelle ein neues Leben bekommt? Welche Seele hat er dann?

Einige Wissenschaftler dachten sich den Wahnsinn des Urknalls aus. Und sie halten daran fest, obwohl sie inzwischen Fotos von sich begegnenden Galaxien gesehen haben. Ich arbeite mit anderen Neutrinoforschern zusammen. Einige sind der Meinung, gerade einmal ein Hundertmillionstel aller Neutrinos des Universums seien in den letzten Milliarden Jahren zu Materie umgewandelt worden. Ausdehnung und Alter des Universums werden auf ca. 15 Milliarden Jahre geschätzt. Und da behauptet ein Albert Einstein, die Lichtgeschwindigkeit sei die allerhöchste. Da würde die höhere Intelligenz (Gott) also 15 Milliarden Jahre für eine Durchreise durch sein Universum benötigen. Wie absurd ??? !!!

Irren ist menschlich. Wir sollten doch daran arbeiten, dass die Menschheit klüger ist als die Dinosaurier. Lassen wir den Wissenschaftlern in 100 Millionen Jahren noch etwas Arbeit übrig. Vielleicht wissen wir aber auch schon vorher, was Gott sich dabei gedacht hat, als er seiner Evolution den freien Lauf ließ. Juden war es erlaubt, sich ihren Gott vorzustellen. Aber es war ihnen verboten, sich ein festes Bild von Gott zu machen und es an die Wand zu nageln. Und dann machten die Römer den großen Fehler, den angeblichen Halbgott Gotthilft von Nazareth ans Kreuz zu nageln. Das Reich der Römer ging deshalb ein paar Jahrhunderte später unter. Was haben wir daraus gelernt?

Kommentar von BlackDracula 14.06.2011 – 0:41
Inwiefern widersprechen sich begnende Galaxien dem Urknall? Hast du etwar noch das Kinderbild von den sich sternförmig ausbreitenden Galaxien vor Augen? wie süß ^^ du schaffst es also, die relativitätstheorie, die in unzähligen experimenten und berechenungen belegt wurde, allein mit deinem unfundierten glauben zu widerlegen. wow, kein wunder dass du den nobelpreis kriegen willst. nein warte den gibts ja nur für wissenschaft und keinen glauben.

Kommentar von ahlers46 14.06.2011 – 17:13
Hallo Teufelchen, nett, dass Du mich hier entdeckt hast. Du glaubst doch wohl nicht, dass Galaxien Karussell spielen. Zur Relativitätstheorie: Ich bin im 65. Lebensjahr. Mein derzeitiges Leben ist ein/65 meines bisherigen Lebens. Als ich drei Jahre alt war, war das dritte Lebensjahr ein Drittel meines Lebens. Ich kann mich noch genau daran erinnern. Von Weihnachten bis Weihnachten dauerte es unendlich lange. Jetzt rast die Zeit in meinem Leben. Nur in dieser Beziehung gebe ich dem Vollidioten Einstein recht. Mache Du ihn ruhig zu Deinem Gott. Er wird Dir im Jenseits nicht helfen.

Mensch, nimm endlich zu Kenntnis, dass Newton und Einstein Ganoven waren. Denen ging es wirklich nur um ihren Ruhm. Mir ist der egal. Mir geht es nur um die Zukunft der Menschheit. Ich darf Dir etwas aus meinem Vorleben erzählen. Lies bitte Matthäus 12 am Ende des Kapitels. Kennst Du die Geschichte? Da habe ich mich vor 2 000 Jahren geweigert, mit meiner leiblichen Mutter zu sprechen. Ein harter Verstoß gegen das 4. Gebot. Weshalb ich später am Kreuz sterben musste. Meine leibliche Familie hatte mich wie eine heiße Kartoffel fallen gelassen. Ich ernannte meine Freunde zu meinen neuen Brüdern und meine Maria, die Schwester von Martha, zu meiner Wiedergeburts-Mutter.

Lukas musste in seiner Weihnachtsgeschichte diesen Verstoß gegen das vierte Gebot unter den Teppich kehren. Meine Wiedergeburts-Maria wurde so zu meiner göttlichen Jungfrauen-Mutter. Weißt Du, wer Pillenpaule war? Als der vor über 35 Jahren tot war, schrieb ich der Deutschen Bischofskonferenz: “Wenn der neue Papst sich nicht Jesus Omega nennt, mache ich das.” Der Kardinal von Venedig, Albino Luciani, nannte sich nach seiner Wahl Johannes Paul I. Nach fünf Tagen war er tot. Was für ein Schreck für mich. Die deutschen Kardinäle wählten daraufhin den polnischen Papst Karol Woytila zum Johannes Paul II. Der wurde mir ein sehr lieber Freund. Denn er pustete für mich den Kommunismus einfach weg. Habe ihm mit meinen Internatsjungen eine 80 Meter lange Batik geschrieben. Mit Buchstaben 80 cm hoch, auf polnisch: “Lang sollst du leben, noch einmal, noch einmal”; und noch zweimal auf polnisch. In Batiktechnik. Nach dem Attentat bekam er von mir die Batik im Paket als Kopfkissen. Seitdem beten die Päpste für mich. Glaube Du ruhig weiter an die Relativitätstheorie. Wie alt ist die? Sag mal, wie alt ist das Universum?

Kommentar von Couchjumper 14.06.2011 – 18:47
Sag mal, was sagt dein Psychiater eigentlich dazu?
(Kommentar von Ostern 2012: Meine Psychologin sagte mir vor gut 15 Jahren: “Herr Ahlers, Sie haben Ihr Problem in den letzten 30 Jahren gut ausgehalten. Sie werden das auch in den nächsten 30 Jahren gut tragen können.”)

Kommentar von valentin301 01.07.2011 – 9:35
Ich glaube, diese Nachfrage ist berechtigt…



8. Wie wird sich Religion in Zukunft entwickeln?
Antwort von ahlers46 30.05.2011 – 12:26

Weil unser menschlicher Körper sterblich und unsere Seele unsterblich ist, benötigen wir die Religionen auch in der Zukunft. Das Problem der christlichen Kirche ist, dass sie in den letzten 1 700 Jahren nicht in der Lage war, die Bibel zu erneuern. Das ist aber notwendig, wenn wir Christen glaubwürdiger werden wollen. Die Bibel hat zu viele Seiten. Martin Luther hat mit seinem Katechismus etwas Gutes geschaffen. Wir benötigen dringend einen neuen Katechismus, weil wir als Menschheit uns in den letzten 500 Jahren so viel Neues ausgedacht haben.

Von Jesus haben wir sein Vaterunser. “Geheiligt werde sein Name.” Wir plappern das einfach so nach. Zu wenige Menschen wissen, dass unser Jesus in seiner aramäischen Sprache den Namen Jeschua hatte, was eine Kombination von Jahwe und helfen war. Unser Jesus hieß also “Gotthilft”. Warum wurde dieser Name noch nicht in alle Sprachen unserer Erde übersetzt? Alle Menschen aller Völker und Religionen würden gerne an den Helfenden Gott glauben. Gotthilft von Nazareth hat seinen Namen zu seinem Programm gemacht.

Wir Christen haben in den vergangenen 2 000 Jahren zu viele Dummheiten gemacht. Einer der größten Fehler war, unseren Gotthilft Jesus zu nennen. Wie sollen denn Kinder den heiligen Namen von Gott (Ich bin der Gott, der für euch da ist.) heiligen können, wenn sie ihn nicht kennen. Der heilige Langname von Gotthilft ist: “Ich bin der, der helfend für euch da ist.” Beide Langnamen von Gott Vater und Sohn haben neun (=3×3) Wörter. Das war der Beginn der Trinität. Der christliche Glaube wird zu kompliziert gelehrt. Mohammed hatte deshalb keine Chance, unseren Glauben zu durchschauen. Islamisten werfen uns deshalb vor, wir würden an drei Götter glauben. Nach Altem Testament und Koran bilden sie sich ein, uns deshalb morden zu dürfen. Nach dem Koran hat Allah 99 Namen. Kein Christ wirft deshalb Muslimen vor, an 99 Götter zu glauben. Als es im griechischen und römischen Götterhimmel viele Götter gab, war es noch sinnvoll, Christus zum Sohn Gottes zu ernennen. Heute ist das ein Hindernis, Nichtchristen zum christlichen Glauben zu überzeugen.



9. Wo schneiden sich Gesellschaft u. Religion? (Interpretationsfrage)
Antwort von ahlers46 28.04.2011 – 21:40

Warum müssen sich Religion und Gesellschaft schneiden? Ganz klar. Wir haben unser Grundgesetz und alle deutschen Gesetze. Wir können uns diesen Demokratie-Luxus heute leisten, weil statistisch ein Landwirt 99 Nichtlandwirte ernährt. Seit über 20 Jahren haben wir mehr Ärzte als Landwirte. Dafür sollten wir Gott einmal danken. Als wir noch nicht in dieser Luxus-Sozialwelt leben konnten, benötigten unsere Vorfahren die Religion als Staatsersatz. Die 10 Gebote sind auch heute noch besser als das gesamte BGB, weil sie so kurz und prägnant sind. Man kann sie innerhalb kurzer Zeit auswendig lernen.

Zum Fleisch: Schafe sind liebe Tiere, die sich gut zum Züchten eignen. Unsere Vorfahren haben schnell gelernt: Ein guter Bock reicht für eine ganze Mutterherde. Mehr Böcke bringen nur Ärger. Also hat die Religion das Schlachten der jungen Böcke erlaubt, für ein großes Festessen. Damit die Kinder das einsehen konnten, haben die Eltern sagen dürfen: “Gott will das so.” Punkt, komma, aus.

Leider haben die Juden ihren Geheim-Gott Jahwe (Ich bin der Gott, der für euch da ist.) auch dafür missbraucht, um ägyptische Nachbarn zu töten, damit sie der angeblichen Knechtschaft entweichen konnten. Die unheilvolle Anbetung des Mord- bzw. Kriegsgottes wirkt bis heute sehr negativ. Insbesondere des allmächtigen Gottes, den es im ganzen Universum nicht gibt. Denn dem allgegenwärtigen Gott ist die Freiheit von uns Menschen wichtiger als seine Macht. Unser Jesus, wenn er wiederkommt, wird er sehr beleidigt sein, dass wir ihn noch immer Jesus nennen. Denn sein heiliger Name ist Gotthilft, nach Jeschua=Jahwe hilft=Gotthilft.

Er wird uns fragen: Warum habt ihr Arschlöcher 2 000 Jahre benötigt, um die Todesstrafe abzuschaffen ??? ??? ??? Warum gibt es im Mörderstaat USA die Todesstrafe immer noch? Obwohl es dort so viele angebliche Prokuristen des Helfenden Gottes (Christen) gibt.

Ist Deine Frage hiermit beantwortet? Es gibt Messer mit beidseitiger Klinge. Da kann man sich leicht in den eigenen Finger schneiden. Ich darf Dich bitten, einmal meine Website www.ahlers-celle.de zu besuchen. Die fünfte Fakultät meiner freien Internet-Uni habe ich “Weltfriede durch Religionsreform” genannt. Du darfst meinen Namen und meinen Wohnort gern vergessen, nicht aber mein Ziel: Weltfriede durch Religionsreform. Googel das bitte, dann bist Du auch auf meiner Website. Die Suchmaschinen lieben meine Texte. Nachträglich Dir frohe Ostern.



10. Gibt es alternative Energien womit wir die Kernkraftwerke überflüssig machen können??
Antwort von ahlers46 06.04.2011 – 7:21

Ja, es gibt genug preiswerte Energien, siehe
http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/Herrensteinrunde+Magnetmotor-EMM-HPF+wird+Weltklima+retten



11. Ist die erneuerbare Energie eine wirkliche Alternative?!
Antwort von ahlers46 04.04.2011 – 19:07

Innerhalb eines Jahres könnten in jedem Land unserer schönen Erde Magnetmotor-Fabriken fertig gebaut sein. Es muss nur gewollt werden. Erneuerbare Energie können sich derzeit nur Konzerne, Millionäre und der Staat leisten. Ich arbeite mit meinen Freunden hart daran, dass sich in kurzer Zeit auch Hart IV-Empfänger ein Magnetmotor-Mofa leisten können, dass keinen Tropfen Benzin benötigt und seinen Strom selbst produziert.

Wir haben aber schon ein Gesetz, das erneuerbare Energien besser nutzt. Nämlich jenes, das für Neubauten elektronische Stromzähler vorschreibt. Diese Hauseigentümer können Windnachtstrom für einen Cent einkaufen und damit in der Nacht Waschmaschine und Trockner mit Zeitschaltuhr sehr preiswert laufen lassen. Die Hausfrauen müssen auch nicht alle zur gleichen Zeit kochen. Zur modernen Küchenuhr gehört auch die Anzeige der Stromkosten. Ein Sender würde für ganz Deutschland reichen. Hausfrauen und -männer könnten dann kochen, wenn der Strom billig ist. Das teure am Strom sind die Spitzenzeiten. In Altwohnungen könnte so ein Stromzähler auch eingebaut werden. Das kostet nicht viel Geld. Die Energiekonzerne (Energie-Mafia) werden das von sich aus nicht machenn, weil sie lieber teuren Strom verkaufen.

Eine noch preiswertere Methode wäre die Förderung der neuesten erneuerbaren Energie, der Raum- bzw. Neutrinoenergie. Ich fördere sie privat mit meinen Freunden der Herrensteinrunde (bitte googeln). Unser Magnetmotor (muss noch optimiert werden) wird demnächst die kW/h zu einem Selbstgestehungspreis von unter einem Cent dezentral liefern. Der Staat gibt keinen € für die Förderung, weil ihm dann über 40 Milliarden € Mineralöl- und Mehrwertsteuern fehlen.

Die Universitäten fördern sie auch nicht, weil sie das Volk weiterhin verdummen wollen. Dagegen hilft nur eines: Alle Professoren müssen per Gesetz gezwungen werden, eine Website zu haben, auf der ihr gesamtes Wissen gratis zu lesen ist. Auch ihre Prüfungsfragen und die besten Antworten darauf. Die Studenten könnten dann von zuhause aus studieren und müssten nur zur Prüfung in die Uni ihrer Wahl fahren. Wenn Professoren die Hälfte ihres Gehaltes mit Prüfungsgebühren verdienen müssten, gäbe es weniger Fachidioten in Deutschland.

Dass das gehen kann, könnt Ihr meiner Website www.ahlers-celle.de entnehmen. Sie hat 2010 im Sommer nur 2 000 € gekostet. Jeder darf bei mir in fünf Fakultäten gratis studieren. Es kostet nur seine Zeit. Googelt bitte auch “erfinder-haus”. Bei Ahlers-Celle findet Ihr unter “Energie und Klima” meinen Artikel über die wachsende Erde. Unsere steindumme Erde produziert mit dem Einsammeln von “Neutrinos” (bitte googeln) pro Millisekunde 300 Kubikmeter neue Erdmasse; hat mein Computer mit einem von mir programmierten Excel-Programm berechnet. Pro Jahr ist das so viel, dass der Erdumfang dadurch 1,8 cm länger wird. In den letzten zwei Milliarden Jahren war das so viel, dass dadurch die Erdmasse verachtfacht und der Erddurchmesser verdoppelt wurde. Dadurch sind auch alle Ozeane entstanden. Ihr könnt im Alten Testament nachlesen, dass Gott an einem Tag die Kontinente von den Ozeanen getrennt hat. Dieser Gott-Tag hat zwei Milliarden Jahre gedauert.

Ihr kennt das Gesetz der Kette. Eine Kette reißt am schwächsten Glied. Übertragen auf fast sieben Milliarden Menschen bedeutet das: Die gesamte Menschheit ist z.Z. noch dümmer als die steindumme Erde. Denn die Menschheit nutzt die Neutrinos noch nicht technologisch. Aber: Jedes Lebewesen nutzt die Neutrinos mit seinen Körperzellen seit Beginn der Evolution. Jede Fliege fliegt ohne Abitur und Flugschein. Sie ist also intelligenter als die Menschheit. Das sollte uns allen doch peinlich sein. Oder.

Kommentar von Fide579 04.04.2011 – 20:17
Naaaja…. alle sind sie dumm außer du . Wie hast du noch gleich deinen Erfolg erreicht?! Sorry, aber ernsthaft. Was du da schreibst ist denke (Laie :D) ich sehr viel teurer als z.B. Windkraft oder dergleichen. Wie du sagtest, Geld regiert die Welt, wenn man aber zu wenig für solche Techniken hat… hm.



12. Atomkraftwerke oder erneuerbare Energie ?
Antwort von ahlers46 04.04.2011 – 18:37

Erneuerbare Energie können sich derzeit Millionäre und der Staat leisten. Wir haben aber schon ein Gesetz, das erneuerbare Energien besser nutzt. Nämlich jenes, das für Neubauten elektronische Stromzähler vorschreibt. Diese Hauseigentümer können Windnachtstrom für einen Cent einkaufen und damit in der Nacht Waschmaschine und Trockner mit Zeitschaltuhr sehr preiswert laufen lassen. Die Hausfrauen müssen auch nicht alle zur gleichen Zeit kochen. Zur modernen Küchenuhr gehört auch die Anzeige der Stromkosten. Ein Sender würde für ganz Deutschland reichen. Hausfrauen und -männer könnten dann kochen, wenn der Strom billig ist. Das teure am Strom sind die Spitzenzeiten. In Altwohnungen könnte so ein Stromzähler auch eingebaut werden. Das kostet nicht viel Geld. Die Energiekonzerne (Energie-Mafia) werden das von sich aus nicht machenn, weil sie lieber teuren Strom verkaufen.

Eine noch preiswertere Methode wäre die Förderung der neuesten erneuerbaren Energie, der Raum- bzw. Neutrinoenergie. Ich fördere sie privat mit meinen Freunden der Herrensteinrunde (bitte googeln). Unser Magnetmotor (muss noch optimiert werden) wird demnächst die kW/h zu einem Selbstgestehungspreis von unter einem Cent dezentral liefern. Der Staat gibt keinen € für die Förderung, weil ihm dann über 40 Milliarden € Mineralöl- und Mehrwertsteuern fehlen.

Die Universitäten fördern sie auch nicht, weil sie das Volk weiterhin verdummen wollen. Dagegen hilft nur eines: Alle Professoren müssen per Gesetz gezwungen werden, eine Website zu haben, auf der ihr gesamtes Wissen gratis zu lesen ist. Auch ihre Prüfungsfragen und die besten Antworten darauf. Die Studenten könnten dann von zuhause aus studieren und müssten nur zur Prüfung in die Uni ihrer Wahl fahren. Wenn Professoren die Hälfte ihres Gehaltes mit Prüfungsgebühren verdienen müssten, gäbe es weniger Fachidioten in Deutschland.

Dass das gehen kann, könnt Ihr meiner Website www.ahlers-celle.de entnehmen. Sie hat 2010 im Sommer nur 2 000 € gekostet. Jeder darf bei mir in fünf Fakultäten gratis studieren. Es kostet nur seine Zeit. Googelt bitte auch “erfinder-haus”. Bei Ahlers-Celle findet Ihr unter “Energie und Klima” meinen Artikel über die wachsende Erde. Unsere steindumme Erde produziert mit dem Einsammeln von “Neutrinos” (bitte googeln) pro Millisekunde 300 Kubikmeter neue Erdmasse; hat mein Computer mit einem von mir programmierten Excel-Programm berechnet. Pro Jahr ist das so viel, dass der Erdumfang dadurch 1,8 cm länger wird. In den letzten zwei Milliarden Jahren war das so viel, dass dadurch die Erdmasse verachtfacht und der Erddurchmesser verdoppelt wurde. Dadurch sind auch alle Ozeane entstanden. Ihr könnt im Alten Testament nachlesen, dass Gott an einem Tag die Kontinente von den Ozeanen getrennt hat. Dieser Gott-Tag hat zwei Milliarden Jahre gedauert.

Ihr kennt das Gesetz der Kette. Eine Kette reißt am schwächsten Glied. Übertragen auf fast sieben Milliarden Menschen bedeutet das: Die gesamte Menschheit ist z.Z. noch dümmer als die steindumme Erde. Denn die Menschheit nutzt die Neutrinos noch nicht technologisch. Aber: Jedes Lebewesen nutzt die Neutrinos mit seinen Körperzellen mit der Evolution. Jede Fliege fliegt ohne Abitur und Flugschein. Sie ist also intelligenter als die Menschheit. Das sollte uns allen doch peinlich sein. Oder.



13. Sind Erdwärme Kraftwerke eine Lösung anstatt Atomkraft??
Antwort von ahlers46 04.04.2011 – 14:46

Erdwärme ist auch Neutrino-, bzw. Raumenergie. Lies bitte in www.ahlers-celle.de in meiner 3. Fakultät “Energie und Klima” den Artikel über die wachsende Erde. Die kW/h aus Erdwärme ist aber ähnlich teuer wie die Windenergie. Der Vorteil ist, dass die Erde im Inneren immer heiß ist, der Wind jedoch nicht immer weht.

Es ist jedoch sehr viel preiswerter, die Raumenergie (bitte googeln) mit Magnetmotoren (bitte googeln) zu nutzen. Ich fördere als Ehrenmitglied der Herrensteinrunde (bitte googeln) einen Magnetmotor (bitte googeln). Er wird derzeit noch optimiert. In naher Zukunft wird er die kW/h zu einem Selbstgestehungspreis von unter einem Cent dezentral liefern.

Auch wenn es der Energiemafia nicht passt. Das Internet ist uns eine großartige Hilfe.



14. Rotation in der Astronomie
Antwort von ahlers46 13.02.2011 – 17:26

Die heutige Astronomie hat durch den von mir so genannten r²-Newton-Betrug große Probleme damit, die Rotation von Sonnensystem und Galaxien zu erklären; auch die Nah- und Fernwirkung der Gravitation. Googel bitte neutrino und magnetmotor. Lies bitte in der Abteilung “Energie und Klima” meine Artikel. Ich sende Dir hiermit ein Link dazu: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/ . Hilf bitte dabei, dass wir in der Wissenschaft r² kürzen. So, wie es die NASA getan hat. Sonst hätte sie vor 40 Jahren nicht auf dem Mond landen können. Es ist dringend ein Umdenken der Wissenschaft notwendig. Sonst können wir unsere Energie- und Klimaprobleme nicht lösen.

Kommentar von trixieminze 15.02.2011 – 15:03
Wer mit NEWTON an die Sache rangeht, muß scheitern. Wo keine KRÄFTE sind, kann ich auch keine herleiten und sie womöglich noch mit m/s²definieren.



15. Aufgabe: Muslime und das Grundgesetz
Hilfreichste Antwort von ahlers46 21.11.2010 – 14:01

Die christlichen Kirchen mussten in Konkordatsverträgen unterschreiben: Das Grundgesetz steht über der Bibel. Alls was in der Bibel steht, z.B. Forderung der Todesstrafe und Ungleichheit der Frau, und dem Grundgesetz widerspricht, ist ungültig. Das gilt auch für Muslime. Alles, was im Koran steht und dem Grundgesetz widerspricht, ist in Deutschland ungültig. Wenn einem Muslim das nicht passt, muss er auswandern oder seine Meinung ändern.



16. Kennt jemand ein etwa 2 minütiges Video gegen Atomkraft
Antwort von ahlers46 07.11.2010 – 17:50

Ja, wenn Du “Magnetmotor” googelst, findest Du sehr viele You Tube-Videos über Magnetmotore. Der Strom aus deutschen Magnetmotoren ist dreifach preiswerter als der aus abgeschriebenen Atomkraftwerken. China hat z.Z. ein Weltmonopol auf “Seltene Erden”. Diese werden für die Magnete benötigt. Kein Elektro- oder Magnetmotor funktioniert ohne Magnete. Ich schätze: Mit chinesischen Magnetmotoren sinkt der Preis für die kW/h noch einmal um den Faktor 10. Dagegen haben die deutschen Atommonopole etwas. Deshalb hast Du bisher in keiner Tageszeitung etwas über Magnetmotore lesen können. Die Forschungsminister geben keinen Cent für die Magnetmotor-Forschung. Stell Dir vor: Alle KFZ fahren mit Magnetmotoren. Dann fehlen dem Bundesfinanzminister jährlich über 40 Milliarden € Mineralölsteuer. Lies Dich bitte in meiner freuen und privaten Internet-Uni schlau: ahlers-celle.de



17. Arbeitslosigkeit in den nächsten 30-40 Jahren…wird sie eher steigen oder zurückgehen?…
Antwort von ahlers46 14.06.2011 – 0:10

Nein, denn die Arbeitslosigkeit hängt hauptsächlich von der zu niedrigen Binnennachfrage der Bevölkerung ab. Wenn wir zu viel Geld sparen, gibt es entsprechend mehr Schulden und Konkurse. In den vergangenen Jahrzehnten haben unsere Politiker das zu viel gesparte Geld zu Staatsschulden gemacht. Folge: Wir müssen derzeit sieben Millionen Hartz IV-Empfänger mitschleppen. Warum sparen wir als Volk so dumm? Glücklicherweise hat die zweite große Koalition die Schuldenbremse wieder eingeführt. Bisher gibt es aber noch keine Regierungsprogramme, wie die Bevölkerung klüger gemacht werden könnte. Wenn der Staat weniger Schulden machen darf, muss die Bevölkerung entsprechend weniger Geldsicherheit ansparen. Wir benötigen eine positive Beeinflussung der Bevölkerung. Früher wurde das negativ Propaganda genannt. Ich würde es heute lieber Werbung um Vernunft nennen.



18. regionale Unterschiede der Arbeitslosigkeit
Antwort von ahlers46 13.06.2011 – 22:42

Jeden Monat veröffentlicht die Bundesagentur die unterschiedlichen Arbeitslosenquoten in den 16 Bundesländern. Da gibt es riesige Unterschiede. In den einzelnen Bundesländern gibt es auch riesige Unterschiede. Es ist wie bei der Fußballbundesliga. Es gibt Tabellenführer und Tabellenletzte. Was sind die Ursachen? Es kann einen guten oder nicht so guten Ministerpräsidenten geben. Oder einen guten oder nicht so guten Bürgermeister. Oder eine gute oder nicht so gute Arbeitsagentur. Oder gute oder nicht so gute Unternehmen. Oder gute oder nicht so gute Gewerkschafter. Oder eine gute oder nicht so gute Bevölkerung.

Die Hauptursache einer hohen Arbeitslosigkeit ist: Die Menschen sparen zu viel Geld. Dann ist die Binnennachfrage zu niedrig. Das ist Dir sicherlich bekannt: Zu viele Schulden sind gefährlich. Stell Dir bitte vor: Du bist 10 Sekunden Frau Merkel und sollst entscheiden, wer in Deutschland 3,7 Billionen € Schulden haben soll, weil wir alle zusammen 3,7 Billionen € gespartes Geld haben?

Kommentar von weckmannu 16.06.2011 – 10:15
schön wärs, wenn die Leute zu viel sparen könnten. Leider hat die große Masse zu wenig Geld, um zu sparen, es reicht nicht mal dazu, mehr Waren zu kaufen und dadurch die Binnennachfrage zu erhöhen. Abhilfe schaffen nur höhere Löhne – nicht Aufrufe zum “Nichtsparen” – wovon denn??.Es ist international anerkannt, daß das Lohnniveau in Deutschland zu niedrig ist, daher rühren die großen Exporterfolge auf Kosten der Nachbarländer!!!



19. Ich hab jeden Tag Kopfschmerzen
Antwort von ahlers46 13.06.2011 – 22:18

Wenn ich Zahnschmerzen habe, gebe ich ein paar Salzkörner in ein Wasserglas und gieße sehr warmes Wasser dazu. Nach acht Stunden sind die Zahnschmerzen weg. Das habe ich in der Fastenzeit heraus gefunden. Hast Du noch Amalgam-Blomben im Mund? Die sollten möglichst schnell raus. Vielleicht solltest Du den Zahnarzt wechseln. Denke bitte daran: Welcher Arzt sägt den Ast ab, auf dem er sitzt? Meine Frau hat mir vor 25 Jahren den Zucker in Tee und Kaffee abgewöhnt. Vorher wurde bei mir jedes Jahr gebohrt. Seitdem nicht mehr. Es wird nur noch Zahnstein entfernt.

Du könntest aber auch einen Tumor im Kopf haben. Dann musst Du operiert werden. Es kann aber auch sein, dass Du mit dem Kopf auf einer Wasserader schläfst. Dann solltest Du Dein Bett umstellen. Seit wann wohnst Du in der jetzigen Wohnung? Hast Du im Urlaub auch Kopfschmerzen? Hast Du einen Freund oder Bekannten, der mit der Wünschelrute umgehen kann? Am besten sind die Leute, die das umsonst machen.

Hast Du gerade schweren Berufsstress oder Liebeskummer?

Meine Website […] ist eine freie Internet-Universität mit fünf Fakultäten. Die vierte heißt “Für Gesundheit, gegen Krankheit”. Vielleicht findest Du darin einen interessanten Artikel. Ich wünsche Dir gute Besserung.

Dein Hans-Jürgen aus Celle bei Hannover PS: Ich bin Volkswirt, kein Arzt !!!

Kommentar von support6 15.06.2011 – 10:45 Liebe/r ahlers46, Fragen und Antworten dürfen auf gutefrage.net nicht dazu genutzt werden, eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten bzw. um Eigenwerbung zu betreiben. Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Die Beiträge werden sonst gelöscht. Vielen Dank für Dein Verständnis. Herzliche Grüße Ben vom gutefrage.net-Support



20. Hat es Jesus wirklich gegeben & wer war eigentlich ?
Antwort von ahlers46 06.04.2011 – 7:43

Jesus hat es vor 2000 Jahren nicht gegeben, aber Jeschua, was auf deutsch Gotthilft bedeutet. Gotthilft von Nazareth hat seinen Namen zu seinem Programm gemacht. Man muss Jesus also nicht wissenschaftlich beweisen. Dass wir in Deutschland heute die soziale Marktwirtschaft und so viele Ärzte haben, ist Beweis genug. Ob manche immer noch an den strafenden Gott des Altes Testamentes glauben, ist deren Sache. Denke da bitte an den Idioten, der in dem Mörderstaat USA einen Koran verbrannt hat.

Wenn Du mehr wissen willst, lies diesen Artikel von mir. http://ahlers-celle.de/Religionsreform/glaubt-an-den-helfenden-allah-wegen-gotth… . Darunter findest Du weitere Artikel über Gotthilft von Nazareth. Ihn Jesus zu nennen ist eine Beleidigung Gottes.



21. Findet ihr das das Atom Moratorium ein Wahlkampftrick ist oder das das wirklich ernst gemeint ist?
Antwort von ahlers46 06.04.2011 – 7:09
Abgestimmt für: Nein es ist ernst gemeint

Von unserer Kanzlerin-Dr. der Atomphysik ist das sicherlich ernst gemeint. Die Mehrheiten in der Regierung sind durch Fukushima umgekippt worden.



22. Kann erneuerbare Energie die “gewöhnlichen Kraftwerke” irgendwann ersetzen?
Antwort von ahlers46 04.04.2011 – 18:57

Ja, demnächst! Die alten erneuerbaren Energien können sich derzeit Konzerne, Millionäre und der Staat leisten. Wir haben aber schon ein Gesetz, das erneuerbare Energien besser nutzt. Nämlich jenes, das für Neubauten elektronische Stromzähler vorschreibt. Diese Hauseigentümer können Windnachtstrom für einen Cent einkaufen und damit in der Nacht Waschmaschine und Trockner mit Zeitschaltuhr sehr preiswert laufen lassen. Die Hausfrauen müssen auch nicht alle zur gleichen Zeit kochen. Zur modernen Küchenuhr gehört auch die Anzeige der Stromkosten. Ein Sender würde für ganz Deutschland reichen. Hausfrauen und -männer könnten dann kochen, wenn der Strom billig ist. Das teure am Strom sind die Spitzenzeiten. In Altwohnungen könnte so ein Stromzähler auch eingebaut werden. Das kostet nicht viel Geld. Die Energiekonzerne (Energie-Mafia) werden das von sich aus nicht machenn, weil sie lieber teuren Strom verkaufen.

Eine noch preiswertere Methode wäre die Förderung der neuesten erneuerbaren Energie, der Raum- bzw. Neutrinoenergie. Ich fördere sie privat mit meinen Freunden der Herrensteinrunde (bitte googeln). Unser Magnetmotor (muss noch optimiert werden) wird demnächst die kW/h zu einem Selbstgestehungspreis von unter einem Cent dezentral liefern. Der Staat gibt keinen € für die Förderung, weil ihm dann über 40 Milliarden € Mineralöl- und Mehrwertsteuern fehlen.

Die Universitäten fördern sie auch nicht, weil sie das Volk weiterhin verdummen wollen. Dagegen hilft nur eines: Alle Professoren müssen per Gesetz gezwungen werden, eine Website zu haben, auf der ihr gesamtes Wissen gratis zu lesen ist. Auch ihre Prüfungsfragen und die besten Antworten darauf. Die Studenten könnten dann von zuhause aus studieren und müssten nur zur Prüfung in die Uni ihrer Wahl fahren. Wenn Professoren die Hälfte ihres Gehaltes mit Prüfungsgebühren verdienen müssten, gäbe es weniger Fachidioten in Deutschland.

Dass das gehen kann, könnt Ihr meiner Website www.ahlers-celle.de entnehmen. Sie hat 2010 im Sommer nur 2 000 € gekostet. Jeder darf bei mir in fünf Fakultäten gratis studieren. Es kostet nur seine Zeit. Googelt bitte auch “erfinder-haus”. Bei Ahlers-Celle findet Ihr unter “Energie und Klima” meinen Artikel über die wachsende Erde. Unsere steindumme Erde produziert mit dem Einsammeln von “Neutrinos” (bitte googeln) pro Millisekunde 300 Kubikmeter neue Erdmasse; hat mein Computer mit einem von mir programmierten Excel-Programm berechnet. Pro Jahr ist das so viel, dass der Erdumfang dadurch 1,8 cm länger wird. In den letzten zwei Milliarden Jahren war das so viel, dass dadurch die Erdmasse verachtfacht und der Erddurchmesser verdoppelt wurde. Dadurch sind auch alle Ozeane entstanden. Ihr könnt im Alten Testament nachlesen, dass Gott an einem Tag die Kontinente von den Ozeanen getrennt hat. Dieser Gott-Tag hat zwei Milliarden Jahre gedauert.

Ihr kennt das Gesetz der Kette. Eine Kette reißt am schwächsten Glied. Übertragen auf fast sieben Milliarden Menschen bedeutet das: Die gesamte Menschheit ist z.Z. noch dümmer als die steindumme Erde. Denn die Menschheit nutzt die Neutrinos noch nicht technologisch. Aber: Jedes Lebewesen nutzt die Neutrinos mit seinen Körperzellen mit der Evolution. Jede Fliege fliegt ohne Abitur und Flugschein. Sie ist also intelligenter als die Menschheit. Das sollte uns allen doch peinlich sein. Oder.



23. Pro und Contra für Fossile Brennstoffe?
Antwort von ahlers46 04.04.2011 – 13:43

1. Beim Grillen ist die Holzkohle ganz praktisch.

2. Ich heize noch mit Öl, weil das praktisch ist.

3. Das ist aber sehr schlecht für das Klima. Weil die Chinesen jetzt so viel Kohle verbrennen, wird das Sommer-Eis auf dem Nordpolarmeer jedes Jahr dünner. In den letzten fünf Jahren hat die Dicke von 1,7 auf 1,0 Meter abgenommen. Spätestens in 8 bis 12 Jahren ist es im Sommer komplett eisfrei. Dann erwärmen die Sonnenstrahlen das Nordpolarmeer, also auch den Nordpol.

4. Zu wenige Menschen wissen, dass Grönland 166mal auf alle Ozeane passt. Und, dass die Gletscher von Grönland im Durchschnitt 1 500 Meter dick sind. Wegen des wärmeren Nordpolarmeeres wird sich um Grönland ein Meeresklima bilden. Dann schmelzen die Gletscher schneller als gedacht.

5. Zu wenige Menschen haben bisher 1 500 Meter durch 166 geteilt. Da kommt neun Meter heraus. Die Ozeane steigen demnächst aber nur um sieben Meter, weil viele Küsten von Grönland schon heute eisfrei sind.

6. Beim Anstieg aller Ozeane um sieben Meter müssen nicht nur Hamburg und Bremen umziehen. Das wird sehr viel Geld kosten.

7. Diese Drohung hilft uns aber, die Chance der Energie der Zukunft zu ergreifen. Googel bitte einmal Magnetmotor, Raumenergie oder Neutrino. Ich persönlich fördere finanziell die Entwicklung eines Magnetmotors. Geh mal auf meine Website www.ahlers-celle.de und googel mal herrensteinrunde sowie erfinder-haus. Unsere Magnetmotoren produzieren die kW/h zu einem Selbstgestehungspreis von unter einem €-Cent. Wir müssen derzeit noch 21 Cent an die Atommafia bezahlen, einschließlich 19 % Mehrwertsteuer. Weil unsere Politiker auf das viele Steuergeld nicht verzichten wollen, unterstützen sie die Magnetmotoren mit keinem € Steuergeld. Wählt sie ab !!! !!! !!! Und beschwert Euch bei den Redakteuren, weil sie nicht darüber berichten. Die müssen doch nicht dumm bleiben.

Kommentar von ErsterSchnee 04.04.2011 – 13:44 Deine Werbung ist hier absolut fehl am Platz!

Kommentar von support6 04.04.2011 – 13:50 Liebe/r ahlers46, Fragen und Antworten dürfen auf gutefrage.net nicht dazu genutzt werden, eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten. Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.> Vielen Dank für Dein Verständnis. Herzliche Grüße Ben vom gutefrage.net-Support

(Kommentar von Ahlers zu Ostern 2012: gutefrage.net gehört auch zur Energie- und Geld-Mafia. Ich habe bisher keinen einzigen Cent angenommen und werde das auch in Zukunft nicht tun!)



25. Glaubt ihr an einer “Wiedergeburt” nach dem Tod?
Antwort von ahlers46 28.03.2011 – 20:28
Abgestimmt für: Ja ich glaube daran

Können eine Milliarde Menschen in Indien alles Idioten sein, weil sie an einen Gott glauben, der mehrere Chancen gibt? Wir Christen glauben doch auch ganz fest daran, dass unser Jesus wiederkommt. Problem ist: Wenn wir zu sehr an das Jenseits denken, fällt uns das Gelingen im Diesseits schwerer.



26. wie könnt ihr an gott glauben
Antwort von ahlers46 21.03.2011 – 20:00

Wie könnt Ihr an Gott glauben? Ja, an welchen denn? Muslime haben so viele Probleme, weil auf jeder Seite des Koran zwei- oder dreimal steht: “Allah straft.” Wer an den strafenden Gott glaubt, bekommt den auch.

Oder anders: Wir bekommen immer die Politiker, die wir gewählt oder uns gewünscht haben. Viele Menschen haben in Libyen gerade Probleme mit Gaddafi. Was hat das mit Gott zu tun? Dabbelju ist jeden Sonntag zum Gottesdienst gefahren und hat trotzdem Krieg im Irak gemacht.



27. Nehmen sich Leute die blind an Gott glauben das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben?
Antwort von ahlers46 21.03.2011 – 19:45

Als Kinder dürfen wir blind und voller Vertrauen an den lieben Gott glauben. Dass er uns seine Engel schickt, wenn wir sie brauchen. Kluge Eltern sagen ihren Kindern aber auch: Pass gut auf, wenn du über die Straße gehst. Dein Engel könnte gerade Urlaub haben! Mit jedem Jahr lernen wir dazu, wenn wir wollen. Denn wer will, kann auch dumm bleiben.

Nur wenige Menschen geben sich blind einer Religion oder Ideologie hin. Zumeist übernehmen wir die Religion unserer Eltern, wenn sie sich darin verlässlich verhalten. Also nicht Wasser predigen und Wein saufen. Gestern hatten wir im Sonntagsgottesdienst eine wunderbare Konfirmandenvorstellung. Die Konfirmanden gestalteten den gesamten Gottesdienst. Nur den Segen sprach der Pastor. Im Mai feiere ich Goldene Konfirmation zwei Tage lang. Das waren damals harte Auswendiglernzeiten. Nur die sexuelle Aufklärung unseres Pastoren war leicht zu verdauen. Einen Satz im Vorkonfirmandenunterricht werde ich niemals vergessen: Das Gebet ist kein Lottospiel. Wir Menschen sind eben keine Hampelmänner Gottes.



28. Warum gibt es Gravitation?
Antwort von ahlers46 21.03.2011 – 18:46

Dir ist sicherlich Newton vom Namen her bekannt. Der war vor 350 Jahren auch Theologe. Er konnte sich als Gottgläubiger damals Neutrinos vorstellen, die sich Wolfgang Pauli erst 1935 ausdachte. Dadurch wurde die Atombombe theoretisch denkbar. Als Dank bekam er 1945 den Physik-Nobelpreis für sein Pauliprinzip; zur Tarnung.

Heute wissen alle Physiker: Es gibt Neutrinos, die einfach so durch unsere Erde gehen, als würde sie aus Glas bestehen. In den letzten 20 Jahren gab es vier Physik-Nobelpreise für Neutrinoforscher. Die streiten sich noch darum, wieviel Gramm neue Erdmasse unsere Erde pro Jahr mit den Neutrinos produziert. Nach meinen Berechnungen sind es 300 Kubikmeter pro Millisekunde, weshalb die Erde manchmal bebt. Lies bitte einige Artikel auf meiner Website: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/

Wenn du morgen Physik studieren wolltest, hättest du gestern im Physik-Leistungskurs am Gymnasium lernen müssen: Neutrinos gehören zusammen mit den Elektronen zur Untergruppe der Leptonen im physikalischen Teilchenzoo. Fast alle wissen das: Elektronen gehen einfach so durch Kupferatome hindurch, weshalb es elektrischen Strom gibt. Ahlers-These: Neutrinos gehen einfach so durch die Siliziumatome unserer Erde, weshalb es Gravitation gibt. (bitte merken)

Deshalb ist die Gravitation eine Funktion des Durchmessers und der Dichte eines Planeten. Newton ahnte das. Er traute sich aber nicht, das seinen Zeitgenossen zu vermitteln. Deshalb erweiterte er seine Gleichung mit r² (mathematisch erlaubt). Dadurch hatte er r³ im Zähler; für die Volumenformel. Danach glaubten seine dummen Zeitgenossen: Die große Masse der Erde produziert die Gravitation.

Leider glauben das die meisten Lehrer und Professoren bis heute. Auch Einstein ist darüber gestolpert. Deshalb haben wir auch gerade die Atom-Katastrophe in Japan. Weißt du, woher Magnete ihre Kraft bekommen? Ahlers-These: Magnete wandeln Neutrinos in Magnetkräfte um. Sogenannte Magnetmotoren wandeln diese dann extrem preiswert (unter einem €-Cent pro kW/h) in elektrischen Strom um. Googel bitte einmal “magnetmotor” oder schau in die Website “Erfinder-Haus.de”. Dann bist du noch schlauer.



29. Was ist schwerer?????? und warum?
Antwort von ahlers46 21.03.2011 – 18:19

Zu Newton: Ich durfte ihn mit einem Artikel als allergrößten wissenschaftlichen Betrüger der letzten 350 Jahre entlarven. Lies bitte meine Artikel auf meiner Website:

http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/gravitation-neu-erklaert

Berechne bitte einmal: Wie oft passt unser Mond vom Volumen her in unsere Erde? Unser Mond hat ca. nur ein Viertel des Erddurchmessers. Denke bitte an 4/3 pi r³.

Wie produziert unser Mond mit 1 % des Erdvolumens 1/6 der Erdgravitation? Lass Deinen Lehrer mal nachdenken. Dann denkt er sich bessere Fragen aus. Übrigens: Die Amerikaner konnten vor 40 Jahren erst auf dem Mond landen, nachdem sie den r²-Betrug von Newton gestrichen hatten.

Kommentar von Karer 21.03.2011 – 20:11
Ganz ehrlich? Ich habe mir selbst die Frage ausgedacht und wegen dem Artikel: Ich werde ihn meiner Übungsleiterin auf der Uni zeigen. Naja, ich wäre mir nicht so sicher, ob das wirklich so stimmt. Andernfalls hört sich, das ziemlich interessant an. Eine neue Strahlung!!

Jedoch wieso ist, wenn das wirklich so ist, das noch nicht im Lehrbuch bzw im Tipler anders beschrieben worden, wenn man das e schon seit der Mondlandung weis.



30. Welchen Inhalt hat die “gute Botschaft” (Evangelium) der Bibel eigentlich?
Antwort von ahlers46 21.03.2011 – 7:53

Das Evangelium der Bibel ist für Kinder und Erwachsene geschrieben worden. Kinder lieben Geschichten. Logik mögen sie nicht. Wir Erwachsenen benötigen ein klare Logik, die niemand widerlegen kann. Wir sind freie Kinder Gottes und dürfen deshalb Fehler machen, aus denen wir lernen können. Im Leben auf der Erde dürfen wir Erinnerungen auf unsere Seele schreiben und dann im Jenseits darüber nachdenken. Was wir im Jenseits erfahren, können wir nicht auf unsere Seele schreiben, weil wir dort oben kein Gehirn haben. Wir wissen deshalb fast nichts über Gott. Wir können nur etwas von ihm ahnen. Jesus hat von seinen leiblichen Eltern den Namen Jeschua=Jahwe hilft=Gotthilft bekommen. Er hat viel mit seiner Maria, der Schwester von Martha, über seinen Namen nachgedacht. Sie wurde deshalb seine Gottesmutter genannt.

Bitte bei Mattäus 12 am Ende des Kapitels nachlesen, wie er sie adoptiert, nachdem er sich geweigert hatte, mit seiner leiblichen Mutter auch nur zu sprechen; ein klarer Verstoß gegen das 4. Gebot. Folge: Tod am Kreuz, weil seine leibliche Familie ihn wie eine heiße Kartoffel fallen ließ. Maria hat ihm dabei geholfen, seinen Weg zu gehen. Er machte seinen Namen zu seinem Programm, dem Evangelium, der frohen Botschaft vom Helfenden Gott. “Geheiligt werde sein Name.” Wenn wir uns daran halten und uns gegenseitig helfen, auch im und nach dem Krieg dem Feind, bekommt die Menschheit eine bessere Zukunft. Amen.



31. Welchen Inhalt hat die “gute Botschaft” (Evangelium) der Bibel eigentlich?
Antwort von ahlers46 20.03.2011 – 17:44

Das Evangelium (Die frohe Botschaft) von Jesus Christus kann man nur verstehen, wenn man weiß, dass Jesus vor 2 000 Jahren auf deutsch den Namen Gotthilft hatte. Er hat seinen Namen zu seinem Programm gemacht. Leider glauben auch heute noch viele Christen und fast alle Muslime an den strafenden Gott bzw. Allah (Gott auf arabisch). Unser Gotthilft von Nazareth hat den strafenden Gott, den es im ganzen Universum nicht gibt, in die Vergangenheit verbannt. Alle Menschen unserer Erde dürfen deshalb an den Helfenden Gott glauben. Wenn wir fest an ihn glauben, bekommen wir eine bessere Zukunft.



32. Welchen Inhalt hat die “gute Botschaft” (Evangelium) der Bibel eigentlich?
Antwort von ahlers46 18.02.2011 – 16:21

Was ist die frohe Botschaft Jesu? Zuerst solltest Du sein “Vater unser” kennen: “Geheiligt werde dein Name.” Wie lautet der heilige Name Gottes? Wie sollen denn Christen seinen Namen heiligen können, wenn sie ihn nicht kennen?! Der Judengott hatte den Geheimnamen Jahwe. Eine Abkürzung. Sein Langname lautete: “Ich bin der Gott, der für euch da ist.” Unser Jesus hieß in seiner aramäischen Sprache Jeschua. Das war eine Wortkombination von Jahwe und helfen. Der Langname von Jeschua=Jesus war also: “Ich bin der, der helfend für euch da ist.” Das war ein Name ziemlich dicht dran am Namen des heiligen Gottes. Das war der Beginn der Trinität. Jeschua hat seinen Namen gelebt.

Sein politisches Programm war: “Glaube an den Helfenden Gott.” Verstehst Du nun die frohe Botschaft?! Jeschua hat den strafenden Gott in die Vergangenheit verbannt und den Helfenden Gott zum Gott der Zukunft gemacht. Das ist die frohe Botschaft Jesu: Den strafenden und allmächtigen Gott gibt es im ganzen Universum nicht. Denn dem allgegenwärtigen Gott ist die Freiheit von uns Menschen wichtiger als seine Macht. Blickst Du nun durch?



33. Darf ich den Zeugen Jehovas ein Kaffee anbieten wenn sie bei mir vor der Tür stehen?
Antwort von ahlers46 13.02.2011 – 17:45

Natürlich darfst du das. Bereite Dich aber gut auf das Gespräch vor. Du solltest vorher wissen, dass Jehova (wir Christen nennen ihn Jahwe) eine Abkürzung von “Ich bin der Gott, der für euch da ist.” ist. Unser Jesus hieß vor 2 000 Jahren in seiner aramäischen Sprache Jeschua, was auf deutsch Gotthilft heißt. Sein Langname ist: “Ich bin der, der helfend für dich da ist.” Durch ihn (geheiligt werde sein Name) glauben wir an den Helfenden Gott. Googel bitte “weltfriede durch religionsreform”. Schon bist Du auf meiner Website ahlers-celle.de . Wenn Dir einer meiner Artikel gefällt, schreib mir bitte einen Kommentar auf die Kommentarfläche unter dem Artikel. Wir Christen sollten auch die Zeugen Jehovas für den Weltfrieden gewinnen. So, wie sie bisher werben, werden sie das nicht schaffen. Mein Ziel ist: Dass in wenigen Jahren alle Kinder dieser Erde an Jesus glauben können dürfen. Und dass sie dann als Erwachsene seinen Namen heiligen. Kann ich Dich davon überzeugen, dass alle Menschen unserer schönen Erde gerne an den Helfenden Gott glauben möchten?

Kommentar von Cello2000 14.02.2011 – 11:06
Du meinst es sicher sehr gut. Aber von Jehovas Zeugen scheinst du wenig Ahnung zu haben. Du weißt doch sicherlich, daß Jesus Christus, der verheißene Messias, der Sohn des allmächtigen, liebevollen Schöpfergottes Jehova (oder JAHWE) ist. Joh. 17:3 “dies bedeutet ewiges Leben, daß sie dich, den allein wahren Gott, und den, den du ausgesandt hast, Jesus Christus erkennen.” Jehovas Zeugen sind überzeugt, daß Jesus Christus, der Sohn Gottes sein vollkommenes Leben im Austausch gegen den Sünder Adam geopfert hat, damit alle, die an dieses Opfer glauben, in Ewigkeit unter gerechten Verhältnissen leben dürfen. In Offenbarung, Vers 1, sagt Jesus Christus, daß er diese Offenb arung von Gott erhalten hat. Jesus ist der Anfang der Schöpfung gottes, wie du aus dem Zusammenhang der beiden Texte klar erkennst. Zeugen Jehovas bemühen sich, wie die ersten Christen in den Fußstapfen Jesu zu wandeln. Deshalb strengen sie sich an, das weltweite Predigtwerk nach Kräften zu unterstützen. Es ist nicht i h r WErk, sondern das Werk Jesu Christi, das er als ihr König und Führer vom Himmel aus leitet. Jeder, der wie Jesus ernsthaft den Willen seines Vaters Jehova tun will, sollte sich demütig dessen Leitung unterstellen. Die Bibel gibt uns hier genaue Anleitung, auch wie wir den treuen und verständigen Sklaven, den der Herr über alle seine Habe setzen wird, identifizieren können. Jeder, der auf der SEite Jesu, des treuen Hirten,ist, wird dessen Stimme hören und ihm folgen. Schließlich leiten Engel – nach Aussage der Bibel – treue Menschen im Predigtwerk so, daß die sanftmütigen auch gefunden werden, um den bevorstehenden Tag des Gerichts zu überleben. Der Name “Jehova” bedeutet übrigens: “Ich werde mich erweisen”. ER ist nicht im Sinne eines Hannewackels grundsätzlich für jeden da, der seinen eigenen Vorteil sucht und gar nicht aufrichtig am Willen Gottes interessiert ist. Mußte einfach mal gesagt gesagt.

Kommentar von basti4321 14.02.2011 – 20:43
Wenn die Bibel sagt, “Ihr seid meine Zeugen”, da hat Gott die Zeugen Jehovas von heute mit gemeint. Wenn die Bibel sagt, “Geht hin und macht Jünger”, dann sind heute die Zeugen Jehovas von heute die einzigsten die darauf hören. Die Prophezeiung aus Mathäus 24:14 erfüllen heute allein die Zeugen Jehovas. “Wer ist in Wahrheit der treue und verständige Sklave…”, damit hat Jesus die Wachtturmgesellschaft gemeint. “…. Speise zur rechten Zeit”, da hat der Herr den Wachtturm mit gemeint. Wenn die Bibel sagt, “wer sich absondert hat an seinen bösen Werken teil” dann meint sie diejenigen damit, die sich von der Wachtturmgesellschaft absondern. Wenn die Bibel von den 144.000 spricht, dann meint sie u.a. damit die heutigen Geistgesalbten der Jehovas Zeugen. Wenn die Bibel von “Babylon der großen Hùre” spricht, dann meint sie damit all die anderen Religionsorganisationen, außer die der Zeugen Jehovas. Mit “Ältesten” und “Dienstamtgehilfen” meint die Bibel diejenigen von den Jehovas Zeugen. Mit der “großen Volksmenge” meint die Bibel natürlich all die Jehovas Zeugen, die nicht zu den 144.000-Zeugen gehören. Wenn die Bibel vom “nahen Ende” spricht, dann verkündigen es heute die Zeugen Jehovas. Die Bibel redet vom “von Gott befähigt” und meint damit das Schulungsprogram der Wachtturmgesellschaft. “Der Weg, der zur Rettung führt” ist der Weg den die Wachtturmgesellschaft vorgibt. Wenn die Bibel sagt,“Lasst uns denn nicht weiterschlafen wie die Übrigen, sondern lasst uns wach und besonnen bleiben“, dann sind das einzig und allein die Jehovas Zeugen die nicht schlafen. Nur “schafähnliche Menschen” hungern nach der Wahrheit von den Zeugen Jehovas, noch nicht gewusst? “Bereut und glaubt an die gute Botschaft”, das tun doch nur Jehovas Zeugen, oder nicht? Ich frage mich wo die Wachtturmgesellschaft war, als Gott all diese Dinge aufzeichnen ließ…



34. Frage zu Isaac Newton
Antwort von ahlers46 13.02.2011 – 17:04

Deine Frage gilt dem Sonnensystem. Welche Kräfte bewirken sein drehen? Newton hatte als Gottgläubiger die Ahnung, dass es eine Kraft gibt, die wir heute Neutrinos nennen. Ahlers: “Neutrinos kommen mit Überlichtgeschwindigkeit von allen Seiten des Universums, auch von der anderen Seite unserer Erde. Sie durchdringen knapp 13 000 km Erddurchmesser, als würde er aus Glas bestehen. Forscher schätzen, dass der Erddurchmsser 3 % der Neutrinos absorbiert, sodass sie als Neutrinodruck an unseren Füßen fehlen. Mit dieser Tatsache kann die Gravitation heute verständlich erklärt werden.” Newton wusste vor ca. 350 nicht, was wir heute wissen. Er sah damals keine Chance, das seinen Zeitgenossen zu vermitteln, dass die Gravitation eine Funktion des Durchmessers und der Dichte eines Planeten ist. Er machte aus der Tatsache einen Bruch und erweiterte diesen mathematisch erlaubt um r², wodurch er r³ im Zähler hatte. Damit hatte er die Massenanziehung erfunden. Seine Zeitgenossen glaubten ihm seinen wissenschaftlichen Betrug.

Ich will damit nicht die anderen Verdienste von Newton entwerten. Sein Betrug hatte leider ungünstige Wirkungen, denn die Menschheit schlitterte auch dadurch in den Materialismus. Die NASA konnte erst auf dem Mond landen, als sie r² wieder gekürzt hatte. Leider hat die wissenschaftliche Welt immer noch einen solchen Respekt vor Newton, dass der r²-Betrug verdrängt wird. Dadurch interessieren sich die meisten gebildeten Menschen nicht mit den Neutrinos. Sie gelten als eine Spezialität der Physiker. Sie sind aber heute extrem wichtig, um das Klimaproblem zu lösen. Lies bitte meine Artikel in der Abteilung “Energie und Klima” auf meiner Website “ahlers-celle.de”. Mit dem Neutrinodruck können wir heute das Drehen des Sonnensystems und der Galaxien widerspruchsfrei erklären, auch die Nah- und Fernwirkung der Gravitation.



35. Seit dem es Religionen gibt, gibt es auch Kriege! Hat Gott dass auch gewollt?
Antwort von ahlers46 02.02.2011 – 19:52

Deine gute Frage hat sehr viele Antworten herausgelockt. Was hat Gott mit Kriegen zu tun? Welchen Gott meinst Du denn? Seitdem wir nur noch einen Gott haben, darf jeder Mensch seine eigene Gottesvorstellung haben. Das Bilderverbot bedeutet doch: Wir sollen Gott nicht für unsere Interessen auf einem Bild festnageln. Politiker, die den Krieg wollen, benutzen ihr Gottesbild für ihren Krieg. Diebe benutzen ihr Gottesbild, um sich bereichern zu können. Sie denken: Die Kirchen predigen den allmächtigen Gott, also ist alles was geschieht, Gottes Wille, auch wenn ich klaue. Googel bitte mal “Weltfriede durch Religionsreform”. Da bist Du direkt auf wichtigen Artikeln der theologischen Abteilung meiner Website ahlers-celle.de

Kommentar von KyleXY 02.02.2011 – 20:36
Fakt ist dennoch dass die meisten Kriege, Religionskriege sind, sonst würde der Islam es nicht Jihad nennen, (der heilige Krieg)!

Kommentar von KyleXY 03.02.2011 – 0:51
Und da ja in vielen heiligen Schriften geschrieben steht, dass die Religion an der Ihr glauben sollt, Gottes Wille ist. Gehe ich folglich davon aus, dass die herbei Führung der Kriege dich sich um Religionen drehen auch von ihm/sie/es gewollt ist! ^^



36. Warum E=1/2*m*v² ?
Antwort von ahlers46 02.02.2011 – 19:31

Die Formel ist eine Phantasieformel nach der Kinder-Methode viele, viele. Es war absolut idiotisch von Einstein, die Lichtgeschwindigkeit als höchste anzunehmen. Wenn es so wäre, benötigte der Schöpfergott über 15 Milliarden Jahre für eine Durchreise durch sein Universum; absurd. Googel bitte einmal Neutrino. Die Brüder der Elektronen dachte sich 1935 Wolfgang Pauli aus, damit die Atombombe denkbar werden konnte. 1945 bekam er den Physik-Nobelpreis für sein Pauli-Prinzip. Heute wissen alle Physiker weltweit, dass die Neutrinos einfach so durch unsere Erde gehen, als würde sie aus Glas bestehen. Googel bitte einmal “Erdwachstum durch Neutrinos”. Dann findest Du direkt zu einem wichtigen Artikel auf meiner Website ahlers-celle.de.

In den nächsten 100 Jahren soll es auch noch Physik-Nobelpreise geben. Ich habe meinen Computer ausrechnen lassen, dass der Schöpfergott pro Millisekunde mit seinen Neutrinos ca. 300 Kubikmeter neue Erdmasse produziert, weshalb der Erdumfang jedes Jahr um 1,8 cm länger wird. Ich empfehle Dir: Lass Dich nicht von Deinem Physiklehrer verdummen. Die Masse hat nichts mit dem Quadrat der Lichtgeschwindigkeit zu tun. Das ist Betrug wie der Betrug von Newton, als er die wirkliche Formel der Gravitation um r² erweiterte und damit r³ im Zähler hatte, für die Volumenformel. Seitdem geistet die Massenanziehung in unseren Köpfen. Ich durfte Newton vor 20 Jahren als allergrößten wissenschaftlichen Betrüger der letzten 350 Jahre entlarven. Wegen Newtons Betrug wurde Einstein zum Idioten.



37. Ist es unmoralisch, abwertend über religiöse Führer (Jesus, Mohammed usw.) zu reden?
Antwort von ahlers46 28.12.2010 – 17:55
Abgestimmt für: Ja, das ist unmoralisch!

Man sollte zuerst das Positive über einen Religionsgründer schreiben. Und erst danach über seine Denkfehler berichten. Jesus und Mohammed haben sehr viel für den Fortschritt der Menschheit bewirkt.

Man sollte aber auch deren Denkfehler nicht verschweigen. So weigert sich Jesus bei Matthäus 12 am Ende des Kapitels, mit seiner leiblichen Mutter zu sprechen. Er adoptiert dagegen seine Freunde als Brüder und die “Gottesmutter Maria” als seine neue Mutter. Er verstieß damit elementar gegen das vierte Gebot.

Lukas ließ das in seiner schönen Weihnachtsgeschichte unter den Teppich kehren. Deshalb haben wir Christen heute so große Probleme damit, Muslime zum helfenden und barmherzigen Allah zu bekehren.

Zu Mohammed: Es muss diese Wahrheit ausgesprochen werden: Weil er Analphabet war, hatte er keine Chance, den christlichen Dreieinigen Gott zu durchschauen. Unser Christengott hat drei Namen. Wir glauben aber deshalb doch nicht an drei Götter.

Muslime glauben auch nicht an 99 Götter, weil Allah 99 Namen hat. Kein Christ käme auf die Idee, Muslimen das vorzuwerfen. Islamistische Hassprediger beleidigen uns aber mit dem Vorwurf, wir wären Ungläubige, weil wir angeblich an drei Götter glauben.

“Jesus, der Sohn Gottes” ist heute eine unglückliche Formulierung. “Jesus, das besondere Kind Gottes” ist glücklicher. Denn alle Menschen sind nach jüdischem, christlichen und muslimischen Glaube Kinder Gottes. Noch ein Fehler von uns Christen: Wir beten im Glaubensbekenntnis zweimal den allmächtigen Gott an. Den allmächtigen Gott gibt es aber im ganzen großen Universum nicht. Denn dem Allgegenwärtigen Gott ist die Freiheit von uns Menschen wichtiger als seine Macht.

Immer wieder haben in den letzten 2 000 Jahren Politiker mit Allmachtsphantasien den allmächtigen Gott für ihre mörderischen Taten missbraucht. 2011 sollten wir alle für eine friedliche Zukunft beten.

Unterstützt bitte meine Forderung: Spätestens wenn der letzte Wehrpflichtige entlassen ist, sollte unsere Bundeswehr eine Unterabteilung der Bundespolizei werden. Denn Feinde sollten geliebt und nicht vernichtet werden. Denkt bitte daran: Die Polizei, dein Freund und Helfer.



38. Koranübersetzung
Antwort von ahlers46 27.12.2010 – 16:30

Der Koran muss neu übersetzt werden. Auf jeder alten Seite steht zwei- oder dreimal “Allah straft”. Weil Mohammed Analphabet war, konnte er den christlichen dreieinigen Gott nicht verstehen. Jesus=Jeschua=Jahwe hilft=Gott hilft wird von den Muslimen Isa genannt, gesprochen Ißaahh. Jesus/Isa wird auch von Muslimen als Prophet verehrt. Wenn Muslime aber nicht wissen, dass ihr Isa den strafenden Allah abgeschafft hat, können sie seinen Namen nicht heiligen. Der heilige Name von Allah/Jahwe ist: “Ich bin den Gott, der für dich da ist.” 3×3=9. Der heilige Name von Jesus=Jeschua=Isa ist: “Ich bin der, der helfend für dich da ist.” 3×3=9. Das war der Beginn der Trinität, der Glaube an den dreieinigen Gott.

Muslimen muss deutlich gesagt werden: “Wenn ihr an den barmherzigen und strafenden Allah glaubt, glaubt ihr an zwei Götter, seid also ungläubig.” Denn barmherziger und strafender Gott sind Gegensätze. Barmherziger und helfender Gott sind dagegen ein Gott. Jedem Muslim ist zu empfehlen, dass er in seinem Koran den strafenden Allah streicht und darüber “Allah hilft” schreibt.

Christen sind vom Wortsinn her Prokuristen des Helfenden Allah=Gott. Jeder Muslim kann Muslim bleiben und trotzdem Christ werden, also ein Arbeiter von Allah. Unsere Welt kann friedlich werden, wenn wir alle an den Helfenden Gott=Allah (Gott auf arabisch) glauben. Helft bitte dabei mit, dass in der Zukunft alle Menschen unserer Erde als Kinder an Jesus=Gotthilft glauben können dürfen und dass sie als Erwachsene seinen Namen heiligen. “Geheiligt werde dein Name.” Wie sollen denn junge Menschen den heiligen Namen von Gott heiligen können, wenn sie ihn nicht kennen. Lesen Sie sich bitte in meiner Internet-Universität ahlers-celle.de schlau. Ihnen allen ein glückliches und frohes 2011. Ihr Hans-Jürgen Ahlers aus Celle bei Hannover.



39. Ich glaube nicht an Gott, darf ich trotzdem weihnachten feiern ?
Antwort von ahlers46 27.11.2010 – 22:40

Natürlich darfst Weihnachten feiern, obwohl Du nicht an Gott glaubst. An welchen Gott würdest Du denn gern glauben? Lies Dich auf meiner Website ahlers-celle.de bitte schlau. Wenn Du eine gute Frage hast, schreibe ich Dir einen Artikel. Dein Hans-Jürgen



40. unterschied zwischen schöpfungsberichten??
Antwort von ahlers46 25.11.2010 – 8:05

Gott schafft den Menschen zweimal. Einmal gleichzeitig Frau und Mann, was bedeutet, dass Mann und Frau gleichberechtigt sein sollen. Bei der anderen Schöpfung wird zuerst der Mann geschaffen und danach aus einer Rippe die Frau. Das soll bedeuten: Die Frau soll dem Mann untertänig sein. Unser Grundgesetz hat sich für die erste Fassung entschieden. Deshalb haben wir auch Probleme mit Islamisten. Die haben sich für die zweite Fassung entschieden.



41. Ist “Allmacht” mit “freiem Willen” vereinbar?
Antwort von ahlers46 24.11.2010 – 8:39

Nein. Darum gibt es den allmächtigen Gott im ganzen Universum nicht. Denn dem Allgegenwärtigen Gott ist die Freiheit von uns Menschen wichtiger als seine Macht. Lies Dich auf meiner Website bitte schlau. Hier ein Artikel: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/was-ist-wenn-der-rhein-rueckwaerts-flie… . Wir Menschen haben einen freien Willen. Wir müssen ihn aber auch benutzen. Aber: Vor Betätigung des Mundwerkes den Geist einschalten.



42. Beweise für Gott
Antwort von ahlers46 23.11.2010 – 16:55

Jeder einzelne Mensch, jede göttliche Seele ist ein Beweis für Gott. Lies Dich mal schlau in Sachen Reinkarnationstherapie. Du kannst doch googeln? Zu viele tote Menschen haben ein Problem. Sie stellen fest: Ich bin ja gar nicht tot, nur mein Körper ist tot. Psychologen sind vom Namen her Seelen-Spezialisten. Wenn Psychologen die unsterbliche Seele leugnen, sollten sie sich eigentlich selbst in die Psychiatrie einweisen. Noch Fragen? Lies Dich bitte in meiner theologischen Fakultät schlauer. http://ahlers-celle.de/Religionsreform/



43. Heilige Maria Mutter Gottes?
Antwort von ahlers46 23.11.2010 – 15:44

In der katholischen Kirche gibt es viele Heilige. Maria war wohl die zweite nach Jesus. “Mutter Gottes” ist sehr missverständlich. “Mutter Christi” ist korrekter. Alle Menschen sind Kinder Gottes. Unser Jesus wird zusätzlich als “Sohn Gottes” verehrt. Was wird damit gemeint? “Heilige Maria, Mutter des Sohnes Gottes” ist etwas länger, aber korrekter. Führt uns das weiter? Lies Dich bitte in meiner theologischen Fakultät schlau. www.ahlers-celle.de , 5. Abteilung. Zu Weihnachten solltest Du Dir mal Gedanken über Gott machen. Und nicht nur Geschenke einkassieren. Was meint Gotthilft von Nazareth mit seinem Satz “Wenn du nicht von neuem geboren wirst, kannst du das Himmelreich nicht erreichen.”? Weihnachten geht es in Wirklichkeit um die Wiedergeburt des Menschen Jesus=Jeschua=Gotthilft zum Christus, dem Retter, Befreier, Messias usw. Verstanden? Wenn nicht, lies bitte meinen Artikel “Wie war das Weihnachten wirklich?”



44. idee zur entsorgung des atommülls/co2
Antwort von ahlers46 22.11.2010 – 16:22

Wenn wir hunderttausende billige UFO´s hätten, wäre es sinnvoll, das Atomgift zur Sonne zu schicken. Haben wir aber nicht. Es ist absolut unverantwortlich, es unter der Erde zu verstecken. Mit Neutrinotechnologie ist es möglich, die Radioaktivität um 95 % zu reduzieren. Das ist aber noch verbotene Transmutation. Es ist deshalb sinnvoll, das Atomgift so lange in Zwischenlagern zu sichern. Wenn es nur noch eine Halbwertszeit von 500 Jahren hat, ist es notwendig, das Atomgift in Beton zu lagern. Und zwar gestapelt in der Form einer Pyramide im Bereich Tschernobyl. Als einen Kilometer hohes Mahnmal gegen menschliche Hybris.



45. Sündige und beleidige ich Gott wenn ich meine Konfermations-Mappe in den Müll lege?
Antwort von ahlers46 21.11.2010 – 13:51

Nein, wichtiger ist, was du auf Deiner Seele gespeichert hast. Du solltest wissen, warum du an den Helfenden Gott glaubst. Weil unser Jesus auf deutsch Gotthilft hieß. Außerdem kannst du googeln und dich bei gutefrage.net viel schlauer fragen. Ich lade dich auch ein, bei mir zu studieren. Siehe ahlers-celle.de . Viel Freunde dabei. Aber: Stell vorher einen Küchenwecker auf eine halbe Stunde. Und mute dir mein Wissen pro Tag nicht länger als eine halbe Stunde zu. Sonst wirst du zu schlau. Und das ist nicht gut für dich.



46. Warum schließt man beim Beten die Hände zusammen?
Antwort von ahlers46 21.11.2010 – 13:28

Dann kann man nicht boxen, keinen Menschen schlagen. Auch, weil das ein Zeichen der Besinnung ist.



47. Können ein Strenggläubiger und ein überzeugter Atheist dennoch Freunde sein?
Antwort von ahlers46 21.11.2010 – 13:25

Die meisten Atheisten glauben an das Gute im Menschen. Sie glauben nicht an Gott, weil zu viele Gottgläubige an den falschen Gott glauben und deshalb unsere Welt nicht so ist, wie sie sein sollte. Der richtige Gott ist aus meiner Sicht der Helfende Gott des Gotthilft von Nazareth, dessen Geburtstag wir Weihnachten wieder feiern. Also: Strenggläubige und Atheisten können sehr wohl Freunde sein und bleiben.



48. Hallo kennt jemand den Magnetmotor und wo gibt es diesen?
Antwort von ahlers46 21.11.2010 – 13:18

Googel mal “Magnetmotor”. Dort findest Du sehr viele Erfinder. Es läuft z.Z. ein weltweites Wettrennen, welches Land den Magnetmotor liefert, der die kW/h zum niedrigsten Preis produziert. Ich tippe auf Russland oder China. Russland bekommt 80 % seiner Exporterlöse aus dem Verkauf von Öl und Gas. Russland wäre bankrott, wenn China das Wettrennen gewinnt. Denn China hat z.Z. noch das ökonomische Monopol für die dafür notwendigen Rohstoffe, die “Seltenen Erden.” Ich sende Dir einen Link auf meine naturwissenschaftliche Faktät. http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/ Informiere Dich über die Neutrinos. Ahlers: “Magnete wandeln Neutrinos in Magnetkräfte um. Magnetmotore wandeln diese extrem preiswert in elektrischen Strom um.”



49. Wenn die Existenz von Auserirdischen bewießen ist, gehen dann die Religionen kaputt?
Antwort von ahlers46 21.11.2010 – 13:04

Die Außerirdischen glauben auch an den richtigen einen Gott, den Helfenden Gott. Das ist doch schön, sich einen Gott zu teilen. Wir werden dann vernünftiger und glauben nicht mehr an den falschen Gott, der auf uns aufpasst, wenn wir ihn anbeten.



50. Heilige Maria Mutter GOTTES —-> Warum Mutter Gottes , und nicht Mutter Jesu ?
Antwort von ahlers46 21.11.2010 – 9:46

Jesus=Gotthilft von Nazareth hat zwei Mütter (und übrigens drei Väter). Einmal seine leibliche, der er in Matthäus 12, Ende des Kapitels, ein Gespräch verweigert. Dort findest Du die Gründungsgeschichte der christlichen Kirche. Er adoptiert dort seine Jünger als seine Brüder und seine Maria als seine Gottesmutter. Lies dazu bitte diesen Link auf meine theologische Fakultät http://ahlers-celle.de/Religionsreform/wie-war-das-weihnachten-wirklich . Paulus hielt nicht viel von Frauen, auch nicht von Maria.

Uns Christen ist die Wiedergeburt sehr wichtig, insbesondere die vom Menschen Gotthilft zum Christus, dem wichtigsten Gotteskind. Deshalb müsste es im Glaubensbekenntnis auch heißen: “Wiedergeboren von der Jungfrau Maria.” Du solltest verstehen: Bei der Adoption seiner Gottesmutter hat Jesus gegen das 4. Gebot verstoßen. Das war den ersten Christen aber ein Gottesmuss zur Abschaffung des strafenden Gottes und der Geburt des Helfenden Gottes.

Die spätere Christenheit hat diese Tatsache mit der Weihnachtsgeschichte von Lukas unter den Teppich gekehrt. Für Kinder ist das sinnvoll, seine beiden Mütter zu vereinen. Kinder wollen mit Theorien nicht geärgert werden. Für uns heutige Christen ist das aber ein sehr großes Hindernis, alle Moslems und Hindus für Christus (für unsere Kirche) zu gewinnen. Denk Weihnachten mal drüber nach, wie wichtig Dir der Glaube an den Helfenden Gott ist. Und wie wichtig Dir der Weltfriede ist, Dein Hans-Jürgen



51. fragen zu atom-, erneuerbaren energien.
Antwort von ahlers46 11.11.2010 – 15:49

Die sehr vielen verschiedenen erneuerbaren Energien sind alle unterschiedlich teuer, in Bezug auf die Kosten der kW/h. Als Mitglied der Deutschen Vereinigung für Raumenergie (www.DVR-Raumenergie.de) sind mir 120 Techniklinien bekannt. Die preiswerteste wird wohl die aus “Magnetmotor“en sein, bitte googeln. Ahlers: “Magnete wandeln “Neutrinos”, bitte googeln, in Magnetkräfte um. Magnetmotore wandeln diese dann extrem preiswert in elektrischen Strom um.” Wahrscheinlich wird China den preiswertesten Magnetmotor exportieren, weil China so viele “Seltene Erden” und Millionen preiswerte Diplomingenieure besitzt. Deutschland schläft noch. Es wird höchste Zeit. Siehe auch http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/was-ist-wenn-der-rhein-rueckwaerts-flie…



52. Geht es nur um das Leben nach dem Tod ?
Antwort von ahlers46 11.11.2010 – 14:24

Ich sende Dir ein Link auf meine theologische Fakultät. Da werden viele Deiner Fragen beantwortet. Jeder darf mir unter einem Artikel einen Kommentar schreiben.
http://ahlers-celle.de/Religionsreform/warum-hat-gott-den-1-und-2-weltkrieg-nicht-verhindert



53. Was sind Pro und Contra Argumente zur Erneuerbaren Energien ??
Antwort von ahlers46 07.11.2010 – 18:24

Was kostet die kW/h aus erneuerbaren Energien? Sie muss billiger sein als die aus abgeschrieben Atomkraftwerken. Das ist möglich bei Magnetmotoren. Googel bitte Magnetmotor. Dort findest Du sehr viele You Tube-Videos. Und: Lies Dich schlau in meiner privaten und unabhängigen Internet-Uni “ahlers-celle.de”



54. Arbeitslosigkeit: In welchen Bundesländern habe ich eine sichere Zukunft vor mir?
Antwort von ahlers46 07.11.2010 – 18:07

Lies Dich in meiner freien Privat-Uni “ahlers-celle.de” schlau. In der Abteilung Ökonomie findest Du ganz oben einen Artikel von mir über die Chance auf Arbeit in den 16 Bundesländern. Fordere bitte mit mir die Einhaltung von Artikel 12 Grundgesetz: “Alle Deutschen haben u.a. das Recht, ihren Arbeitsplatz frei zu wählen.” Das wurde leider zuletzt 1973 in meinem letzten VWL-Studienjahr eingehalten. Fordere bitte mit mir: Mehr offene Stellen als Arbeitslose.



55. wieviel geld bekommt der Papst pro monat ?
Antwort von ahlers46 07.11.2010 – 18:01

0,00 €-Cent. Er muss deshalb überall betteln.



56. Ist es richtig, Jesus anzubeten?
Antwort von ahlers46 07.11.2010 – 17:58

Das hängt von Deinem Alter ab. Jesus heißt auf deutsch “Gotthilft”. Wenn Du den Helfenden Gott anbetest und Dich danach als helfender Mensch verhälst, lohnt sich Dein Gebet.



57. Kennt ihr ein gutes Video gegen Atomkraft, was wirklich bewegt?
Antwort von ahlers46 07.11.2010 – 17:39

Ja, sehr viele. Googel mal Magnetmotor. Dort findest Du sehr viele von You Tube-Videos. Wenn Du mehr wissen willst, informiere Dich gratis bei ahlers-celle.de . Es kostet nur Deine Zeit.



58. Brauchen wir Atomkraft wirklich?
Antwort von ahlers46 07.11.2010 – 17:32
Abgestimmt für: Nein

Die Kilowattstunde aus abgeschriebenen Atomkraftwerken kostet 1,5 €-Cent. Der Strom von deutschen Magnetmotoren kostet unter 1 €-Cent. Wenn China die 100millionenfach baut, wird er noch zehnmal preiswerter. Wer noch niemals etwas vom Magnetmotor gehört hat, bitte googeln. Ahlers: “Magnete wandeln Neutrinos in Magnetkräfte um. Magnetmotore wandeln diese in elektrischen Strom um, umweltfreundlich und sehr preiswert.” Ich empfehle auch, sich in meiner freien Internet-Uni ahlers-celle.de zu informieren. Es kostet Sie keinen Cent, nur Ihre Zeit.



59. [Physik] Gravitation
Antwort von ahlers46 06.11.2010 – 12:34

Über die Masse der Sonne wissen wir sehr wenig. Ist sie ein Gasplanet oder im Inneren ganz anders. Aber wir kennen das Volumen der Sonne. Auf den Durchmesser der Sonne passen 109 Erdkügelchen. Mit der Volumenformel kannst Du also ausrechnen, wie viele Erden in unsere Sonne passen.

Lies mal meine Artikel über Energie und Klima bei ahlers-celle.de . Mach Dir mal Gedanken über die Neutrinos. Nach meiner Sichtweise drücken die Neutrinos von oben mit einem Druck von 100 %. Von unten drücken sie weniger, je mehr Durchmesser unter den Füßen eines Astronauten sind. Unsere Erde soll 3 % der Neutrinos einfangen. Mit dem 33fachen Durchmesser sind alle Neutrinos eingefangen. Auf unserer Sonne würde demnach die maximale Gravitation herrschen. Die Lehrer sind noch anderer Meinung. Nach Newton und Einstein gilt: Je mehr Masse, desto mehr Gravitation.

Frag doch Deinen Lehrer einmal, wie hoch das spezifische Gewicht der Sonnenmasse ist, in Relation zu dem der Erde.

Kommentar von tenno 07.11.2010 – 23:19
Hi! Erstmal, danke für die Antwort! Zum anderen: Du sagst hier, dass die Dichte, der Erde, genau so groß sei, wie die, der Sonne. Sonst könnte man die Volumen der beiden Körper nicht vergleichen. Aber dem ist es, so denk ich’s zumindest, nicht, oder? Nun zum anderen: Ich hab keine Ahnung was Neutrinos sind, und lösen werd und muss ichs, wie es auch kommt, so wie es mein Lehrer möchte. Deine Physik ist mir, derzeit, zu hoch. Ich weiß nicht was eine Wicht’ ist oder was Neutrinos sind, drüber erkundigen werd ich mich später. Deinen Beitrag les ich morgen. Liebe Grüße tenno

Kommentar von prohaska2 09.11.2010 – 19:38
dass wir über die masse der sonne sehr wenig wissen, stimmt nicht. du weißt es vielleicht nicht, aber ich kenne die masse und wikipedia kennt sie auch – also steht es 2:1 für uns.
Kommentar von prohaska2 09.11.2010 – 19:45
ich bin kurz aus der leitung geflogen. war aber auch gut so. ich wollte das mit den neutrinos noch kommentieren; dann ist mir aber eingefallen, dass man das wort “sinnlos” nicht steigern kann.



60. alternativen zu atomkraft?
Antwort von ahlers46 01.11.2010 – 15:25

Auf meiner Website ahlers-celle.de Abteilung Energie und Klima habe ich sehr viele Artikel über die Raumenergie geschrieben. Siehe http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/


Apr 9, 12:30

nach oben

Kommentare

  1. aus was ist eigendlich feuer gemacht

    — paul · Mai 23, 22:04 · #

  2. kann man mit einem spidmington schläger teniss spilen

    merlin · Nov 30, 21:33 · #

Kommentar schreiben
Textile-Hilfe
Das Freischalten der Kommentare, kann etwas dauern,
da ich nicht immer vorm PC sitze. Vielen Dank
 
Ähnliche Artikel
DER SPIEGEL fordert einen Glauben ohne Gott (167/2014)
Mit dem Buch von Horst Kirsten können wir die Welt retten; mit Jesus und der Bibel nicht, denn die Kirchen sind Teil der oberen 1 % (193/2015)
Heute am 22. September 2013 vor 50 Jahren hat die US-CIA-NSA-Schweine-Bande John F. Kennedy ermordet (145/2013)
Wie können wir Christen Jan Böhmermann und Ergogan helfen? (218/2016)
Lieber Albert, natürlich hat der Mensch Gott geschaffen; und nicht umgekehrt. (80/2012)
Ist der Honigmann ein Rechtsradikaler? (90/2013)
Offenes Mail an den Chefredakteur der HAZ in Sachen IS-Terror (189/2015)
Du sollst nicht ehebrechen! (115/2013)
03. Oktober 2012: Politik, Kirche und Wissenschaft - Beendet endlich den Geld-Krieg der oberen 50 % gegen die unteren 50 % !!! (76/2012)
Die katholische Kirche ist durch die Heiligsprechung von Johannes XXIII. und Johannes-Paul II. gerettet. (161/2014)