Suche

Zukunfts-Dialog im Kanzleramt (65/2012)

Kategorie: ,

Eine gute Idee von Frau Merkel, sich von den Fachidoten zu verabschieden. Sie hat das Volk eingeladen, ihr Vorschlage zu machen.
1. Wie wollen wir in der Zukunft leben?
2. Wovon wollen wir in der Zukunft leben?
3. Wie wollen wir in der Zukunft lernen?

Frau Merkel hat einen Zukunftsdialog mit Beteiligung der Bevölkerung gestartet.

Dort ist es uns von der Gruppe “Raumenergie” gelungen, Artikel in die Abstimmung zu bringen. Den von Horst Wollowski gibt es nicht mehr, aber das Ergebnis:
https://www.dialog-ueber-deutschland.de/

Hier noch einer von Viktoria Constanze Reichelt:
https://www.dialog-ueber-deutschland.de/DE/20-Vorschlaege/20-Wovon-Leben/Einzelansicht/vorschlaege_einzelansicht_node.html?cms_idIdea=16768

Hier gute Vorschläge:
334. + Warum noch lange forschen und auf die Regierungsmitglieder warten? Ist doch schon alles vorhanden, um die freie Energie zu nutzen. Leider gibt es die Maschine dazu nicht zum Nulltarief. Also, kauft euch einen Hochfrequenztrafo nach Tesla mit ca. 400 Volt und 8 Amper,Eingang und Ausgang ca. 40.000 Volt und 0,08 Amper. Alles ca. dazu eine elektronische Zündspule aus der Autotindustrie mit ca. 40.000 Volt gepulster Gleichstrom und nun den dritten Trafo , der von 400 Volt auf 230 Volt wechselt. Nun baut die drei Teile zusammen und der Dreier Konverter mit einer Dauerleistung von ca. 3, 75 Kw ist fertig. Nehmt davon 2 Stück und es sind 7,5 Kw , was für ein normales haus reicht vorhanden. Dazu nun den Öl oder Gaskessel aus dem Haus schmeißen und einen Stiebel Eltro Standspeicher für die Heizung einbauen und die Energiekosten sind erst mal bei Null angelangt. Oder gleich die ganze Arbeit mir übertragen und zahlen und das Haus ist autak. Denken und schreiben mache ich zum teil kostenfrei, doch wenn ich mit den Händen arbeite, möchte ich auch bezahlt werden. Liebe Grüße Heinrich Dreier, das Orginal.

am 14.04.2012 um 11:01 Uhr von Heinrich Dreier (Gast) kommentiert

Meine Vorschläge und Kommentare werden demnächst veröffentlicht.

Ahlers 16. 460. + Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, liebe Frau Dr. Merkel,

das sollte Sie misstrauisch machen. Die Atomindustrie bettelt Sie bzw. uns Steuerzahler inzwischen um Subventionen an. Der Strom aus abgeschriebenen Atomkraftwerken kostet die Atomkonzerne 1,5 €-Cent pro kW/h und wird an uns Bürger für 23 €-Cent verkauft, einschließlich 19 % Mehrwertsteuer. Mit unseren Magnetmotoren mittels Neutrinos bzw. Raumenergie kostet uns Bundesbürger demnächst die kW/h dezentral in jedem Keller weniger als einen €-Cent. Wenn unsere KFZ damit fahren, produzieren die uns den Hausstrom in der Garage für 0,00 €-Cent pro kW/h. Das stand am Montag dieser Woche erstmalig in einer Tageszeitung, bitte “Cellesche Zeitung Hans Jürgen Ahlers Magnetmotor Raumenergie” googeln. Ich bitte noch einmal sehr herzlich darum, die 34 Milliarden € Rücklagen der Atomkonzerne für den Rückbau derer Atomkraftwerke zu retten. Wenn die ihre Rücklagen im kommenden Sinkflug der Strompreise in den Sand setzen, müssen wir Steuerzahler nach dem Konkurs der vier deutschen Energie-Konzerne die Atom-Endlager-Pyramide allein bezahlen. Mit herzlichen Grüßen, Ihr Hans-Jürgen Ahlers aus Celle bei Hannover am 19.04.2012 um 12:10 Uhr von info@ahlers-celle.de kommentiert

Ahlers 15. 424. + @tachy, endlich werden Sie vernünftig. Bitte unseren Freund Jens Vogler googeln. Der entwickelt wie mein Freund Peter einen Bedini-Magnetmotor (bitte googeln) von vor über 25 Jahren weiter; patentfrei. Jens gibt alle technischen Daten frei.

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, liebe Frau Dr. Merkel, bei der Hannover-Messe treffen Sie den chinesischen Ministerpräsidenten. Sie sollten ihn fragen: “Wann startet China den Export von Magnetmotoren?” Sie wissen um die Proteste der deutschen Industrie, dass China den Export der “seltenen Erden” (u.a. Rohstoff für spezielle Magnete) um 80 % gedrosselt hat. Wenn ich Chinese wäre, würde ich auch lieber fertige Magnetmotoren als die Rohstoffe dafür exportieren. Haben über 400 Kommentare Sie denn nun beeindruckt? Wir haben in kürzester Zeit mehr Stimmen und Kommentare geliefert als BGE und Schach. Für uns hat sich Ihr Dialog über Deutschland sehr gelohnt. Mit herzlichen Grüßen, Ihr Hans-Jürgen Ahlers aus 29227 Celle. am 16.04.2012 um 18:46 Uhr von info@ahlers-celle.de kommentiert

Ahlers 14. 365. + @Dr. Roland Miyamoto,

besten Dank für Ihren Fachmann-Kommentar. Bin als Volkswirt seit 1982 nur als Hobby-Physiker aktiv, siehe meine Website; entweder Hans-Jürgen Ahlers oder ahlers celle googeln. Unsere Regierung muss die Raumenergie ja nicht finanziell fördern. Das können wir Privatleute viel besser. Unsere Regierung braucht nur die Denk-Blockaden wegziehen. Und: Wir benötigen beim ADAC dringend eine Diskussion über die Ablösung der Mineralöl- durch die km-Steuer, die ich mir vor über 25 Jahren ausgedacht habe. Denn ohne die 40 Milliarden € Energiesteuern wäre Deutschland bankrott. Und: Wir benötigen dringend eine politische Diskussion, wie die 34 Milliarden € Atomkraftwerke-Rückbau-Reserven der vier Energie-Monopolisten vor dem drohenden Konkurs der Konzerne gerettet werden können. Denn wenn wir demnächst in den Baumärkten chinesische Magnetmotoren kaufen können, die uns die kW/h zum Preis von weniger als 0,1 €-Cent in Garage oder Keller produziert, wer kauft die kw/h dann noch für 23 Cent bei den Stadtwerken ein ??? ??? ??? Mein Vorschlag zur Endlagerung des Atom-Mülls: Reduzierung der Radioaktivität mit Neutrino-Technologie, danach Verdünnung mit Beton, danach Aufstapeln der 1 Meter-Quader zu einer Mahnmal-Pyramide, höher als der Harz. Wir als Volk benötigen diese Pyramide als Denkhilfe gegen zukünftige Hybris. In 500 Jahren könnte man daraus ein Skizentrum machen. Die Hamburger müssten dann nicht mehr so viele Kilometer zum Harz fahren. am 15.04.2012 um 05:10 Uhr von info@ahlers-celle.de kommentiert

Ahlers 13. 364. + @MrF, mir ist persönlich bekannt: Der “Celler Magnetmotor” von 1939 lief 1945 in den U-Booten der Typen XXI und XXIII. Wernher von Braun und Hans Kolar/Coler haben es beinahe geschafft, diesen U-Boot-Motor in ihren privaten Fieseler Storch einzubauen. Sie hätten damit nach Südamerika fliehen können. Seit 1950 hätten alle Flugzeuge mit Elektromotoren fliegen können. Die Geschichte ist anders verlaufen, weil Konzerne Öl verkaufen wollten, ohne Rücksicht auf die Menschheit. Siehe Iran, noch heute setzen Staaten in grenzenloser Machtgier auf die teure und explosive Atom-Technologie. Auf uns Menschen, die unteren 99 % nehmen unsere Politiker, die zu den oberen 1 % gehören, keine Rücksicht. Leider, das ändert sich aber hoffentlich demnächst.

am 15.04.2012 um 03:55 Uhr von info@ahlers-celle.de kommentiert

Ahlers 12. 363. + @Schmierölingenieur, besser für uns alle wäre, Sie hätten sich ein deutsches Luxusauto kaufen können, das mit Magnetmotoren angetrieben wird. Das wird für die deutsche Automobil-Industrie sehr gefährlich, wenn sie demnächst Magnetmotoren aus China importieren muss. China hat den Export der “seltenen Erden” (ein Rohstoff von Magneten) um 80 % reduziert. Das Gejammer der deutschen Industrie ist groß. Aber wo im deutschen Blätterwald läuft die Diskussion um die Raumenergie, wie hier im Blog unserer Bundeskanzlerin ??? ??? ??? Wir werden als Volk leider noch verdummt. Das konnte man auch an Ihrem Kommentar merken.

am 15.04.2012 um 03:39 Uhr von info@ahlers-celle.de kommentiert

Ahlers 11. 344. + @Hallo lieber Herr Senf, die böse Welt geht eindeutig im Dezember 2012 unter und die gute Welt geht auf. Ich sage Ihnen aber ganz klar: Habe nicht die geringste Ahnung, woher die Mayas das vor 5 000 Jahren wussten.

Ich kann mir aber denken: Bei 10hoch22 Sternen im Universum; und der Tatsache, dass jeder Millionste Stern einen Planeten ähnlich wie unsere Erde hat, muss es wohl 10hoch16 Menschheiten im Universum geben. Gut möglich, dass wir derzeit die allerdümmste Menschheit im Universum sind. Und dass es galaktische Regelmäßigkeiten in der Evolution vom Fisch zum Menschen gibt. Es hat keinen Sinn, darüber traurig zu sein, dass wir als Menschheit derzeit noch dümmer sind als jede Fliege. Die fliegt mit Neutrinos ohne Abitur und Flugschein. Und wir als Menschheit fliegen noch mit Kerosin, oh wie peinlich. Hoffe, Sie drücken mir die Daumen, dass unsere Menschheit demnächst intelligenter ist als jede Fliege, Ihr Hans-Jürgen Ahlers aus Celle bei Hannover am 14.04.2012 um 14:04 Uhr von info@ahlers-celle.de kommentiert

Ahlers 10. 293. + @Valentin, Sie müssen doch nicht dumm bleiben. Raum- bzw. Magnetmotor-Energie ist ähnlich gratis wie Solarenergie. Das weiss doch jedes Kind. Die Solar-Zellen müssen natürlich erst bezahlt sein. Erst dann produzieren sie Gratis-Strom.

So ist das auch mit den Magnetmotoren. Informieren Sie sich bitte. Kein Physik-Professor kann erklären, woher Magnete ihre Kraft bekommen. Aber Ahlers: “Magnete wandeln Neutrinos in Magnetkräfte um. Magnetmotoren wandeln diese in extrem preiswerten elektrischen Strom um.” Verstanden; wenn nicht, bei ahlers-celle (bitte googeln) weiter studieren. MfG H.-J. Ahlers am 13.04.2012 um 15:31 Uhr von info@ahlers-celle.de kommentiert

Ahlers 9. 278. + @Hallo lieber Herr Senf, Sie können ja wirklich rechnen, 1901 + 111 = 2012, Gratulation !!! Ich erzähle Ihnen dazu eine Geschichte von meinem Großvater, von Beruf Vollmeier (Bauer, Landwirt): Ein Bremer Kaufmann wollte nach dem 1. Weltkrieg an seinem Wesergrundstück einen Ponton mit Tesla-Generatoren festmachen. Dann hätte mein Großvater Strom verkaufen können. Er hatte im Dorf das erste Telefon und die erste elektrische Wasserpumpe. Der Staatsmonopolist wollte das aber nicht. Er wollte mir der Kanalisierung der Weser allein Strom produzieren und damit Geld verdienen. Mein Großvater machte das Beste daraus für meinen Vater und mich. Er ließ meinen Vater nach 8 Jahren Volksschule Maurer lernen und danach Wasserbau-Bauingenieur studieren. Nach zwei Jahren Notstudium war mein Vater jüngster Ingenieur des Arbeitsdienstes und nach einem Jahr jüngster Ingenieur der Wehrmacht. Er wurde als Telefon-Kabelleger sehr mutig. Vor Ostern 2012 hat er mir sein Eisernes Kreuz geschenkt. Im Juni feiert fast das gesamte Dorf seinen 90. Geburtstag. Von ihm lernte ich als Kind: “Alles was schief gehen kann, geht schief.” Deshalb wusste ich 20 Jahre vor Tschernobyl: Dieser Super-GAU musste kommen. Und dann kam auch noch Fukushima. Da wurde sogar unsere Bundeskanzlerin, Frau Dr. der Atom-Physik noch klüger; was für ein Glück für uns als Volk. Aber Sie wollen dumm bleiben? Das dürfen Sie natürlich. Aber wie lange noch ??? Mit sehr herzlichen Grüßen, Ihr Hans-Jürgen Ahlers aus Celle bei Hannover

am 13.04.2012 um 11:26 Uhr von info@ahlers-celle.de kommentiert

Ahlers 8. 275. + @Hallo lieber Manfred Schulz,

besten Dank, dass Sie Herrn Tachy zum persönlichen Gespräch eingeladen haben. Unsere Raumenergie kann man leider nicht direkt fühlen, nur indirekt. Beim letzten Herrensteinrunde-Treffen Ende Januar in der Nähe von Nürnberg bekam ich zwei Sätze Magnete von meinem Freund Rudolf Wunderlich (vor 20 Jahren Gründer der Herrensteinrunde) geschenkt. Er warnte mich: “Hans-Jürgen, pass auf deine Finger auf!” Ich hätte die mit einer Rohrzange anfassen müssen. Schwupp klappten zwei zusammen und ich hatte ein kleines Loch im rechten Zeigefinger. Bitte dazu einen Ahlers-Satz auswendig lernen: “Magnete wandeln Neutrinos (Raumenergie) in Magnetkräfte um. Magnetmotoren wandeln diese in extrem preiswerten elektrischen Strom um.” Tachy weiss natürlich: Mit Wasserrädern kann man sägen und auch Strom produzieren. Mit Windrädern kann man seit Jahrhunderten Mehl mahlen und seit Jahrzehnten auch Strom produzieren. Ich biete das Du an, bin Hans-Jürgen, lieber Manfred. Habe heute Nacht Frau Merkel einen neuen Artikel bei direkt zur Kanzlerin geschrieben und den auf meiner Website (ahlers celle googeln) in einem neuen Artikel unter Ökonomie abgespeichert. Lieber Manfred, wir unteren 99 % sollten noch besser zusammenhalten. Denn sonst werden wir noch schlimmer von den oberen 1 % barbiert. Danke für Deine Arbeit, Dein Hans-Jürgen am 13.04.2012 um 10:56 Uhr von info@ahlers-celle.de kommentiert

Ahlers 8.

Ahlers 7. 267. + @ Liebe Maria Schuler-Wanz, “Die Freie Raum Energie sollte für Jeden Bürger ab sofort nutzbar sein ..” Träume helfen nicht weiter. Wir sind in Europa mit der Raumenergie derzeit soweit, wie mit der Windenergie vor über 30 Jahren. Kanzler Helmut Schmidt finanzierte wegen der aufkommenden Grünen GROWIAN, die Große Windenergie Anlage nahe Hamburg. Nach 14 Tagen war die zigMillionen-Anlage Schrott. Daraufhin finanzierte der Bund einen Windpark mit ca. 100 kleinen Windrädern von ca. zehn Windradproduzenten. Wenn der Wind nicht wehte, standen die aber still .Die Siegerfirmen produzieren heute die sechste Generation von 10 000fach leistungsstärkeren Windrädern. Es gab auch damals “tachy“s, die meinten: Das funktioniert nicht, weil sie für die Atomenergie waren. Tachy würde aber niemals sagen: “Wind gibt es nicht.” Weil jedes Kind weiss, was Wind ist. Vor 300 Jahren produzierte Bessler ein Gravitationsrad aus Holz. Heute laufen Tausende aus Metall oder Kunststoff. Wasserräder nutzen die Gravitation auch. Wenn es aber wochenlang nicht geregnet hat, stehen die auch still. Reine Gravitationsräder laufen aber rund um die Uhr. Magnetmotoren laufen auch rund um die Uhr. Die vier Strom-Monopolisten wollen aber keinen nationalen Wettbewerb um den besten 3 kW-Magnetmotor für jede Familie, der danach im Baumarkt 1 000 € kostet. Und ein Jahr später 300 €, importiert aus China. Die vier Monopolisten bezahlen Tausende Tachys. Und Frau Merkel glaubt denen. Leider. Bitte das Richtige fordern!

am 13.04.2012 um 02:57 Uhr von info@ahlers-celle.de kommentiert

Ahlers 6. 217. + @Liebes Kind Gottes, Dank dafür, dass Sie sich offen zum Helfenden Gott bekennen. Ich hätte Sie gern als freien Theologie-Studenten in meiner 5. Abteilung “Weltfriede durch Religionsreform”. Habe meine freie Internet-Uni “Ahlers-Forschung für Wohlstand durch Arbeit” (bitte googeln) selbstverständlich 2010 bei unserer Wissenschafts-Ministerin nach Artikel 5, (3) GG (Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei.) angemeldet. Troll tachy kennt nur diesen 1. Satz. Er nutzt ihn als Narren-Freiheit. Der nächste Satz lautet aber: “Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.” Zu unserem Glück ist er weder Professor noch Kanzler. Ich musste als Z2-Soldat nach dem Abitur 1966 diesen Eid leisten: “Ich schöre, die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen.” Wenn wir mit dem Ausrichten der Batterie zu langsam waren, sagte uns der Batterie-Offizier: “Wenn die Russen kommen, sind wir die ersten Toten. Also, noch einmal !!!” Unser Problem ist: Alle Professoren sind Beamte. Die mussten zwar wie Frau Merkel einen Eid auf das Grundgesetz leisten. Es gibt aber keinen Straf-§ gegen den Eidbruch. Deshalb schrieb ich Frau Merkel über “direkt zur kanzlerin” diese Frage: “Frau Bundeskanzlerin, nehmen Sie Ihren Amtseid ernst?” Meine Frage steht nach 30 Tagen nur noch wenige Minuten frei zur Abstimmung. Mal sehn, was Frau Merkel antwortet? Das macht mir sehr viel Spaß, ihre Untergebenen zum Denk-Schwitzen zu bringen; für unsere liebe Frau Dr. Merkel.

am 12.04.2012 um 13:18 Uhr von info@ahlers-celle.de kommentiert

Ahlers 5. 171. + Hallo Herr Tachy, wie viele Millionen € Schmiergeld bekommen Sie von der Politik-, Energie- und Geld-Mafia, damit Sie hier mit Ihrer Thermodynamik Volksverdummung betreiben?

Sehr geehrte Herren Frank Körner und Kurt X, ich wünsche Ihnen weiterhin sehr viel Mut bei der Wahrheitssuche. Mit herzlichen Grüßen, Ihr Hans-Jürgen Ahlers aus Celle bei Hannover PS: Ich hoffe, Sie googeln demnächst meinen Namen, damit wir uns mal treffen können. am 11.04.2012 um 19:58 Uhr von info@ahlers-celle.de kommentiert

Ahlers 4. 157. + Sehr geehrter, lieber Jan P.

Sie dürfen das ja gerne glauben, dass unsere Erde sich immer weiter dreht, einmal vom Schöpfergott angeschoben. Aber bedenken Sie bitte: Die Wind-Energie, die entstanden seit Jahrmilliarden durch Reibung der Luftmassen mit dem Universum da draußen; hätte unsere Erde deshalb eigentlich nicht etwas langsamer werden müssen? Trotzdem hat sie am Äquator ein Tempo von fast 1 700 km/h drauf, irre was !!! !!! !!! Ich erkläre das als Volkswirt und Hobby-Physiker damit, dass unsere Erde ein riesiger Magnetmotor ist. Wie das alles funktioniert, ist auch mir ein Rätsel. Ich gebe gerne zu: Ich habe fast keine Ahnung, wie der Drall unserer Erde wirklich funktioniert. Ich hoffe einfach auf die Physik-Nobelpreisträger der nächsten 10 000 Jahre. Mit herzlichen Grüßen, Ihr Hans-Jürgen Ahlers aus Celle bei Hannover am 11.04.2012 um 18:23 Uhr von info@ahlers-celle.de kommentiert

Ahlers 3. 143. + Liebe Freunde, was für ein schöner Mittwoch heute. Schon 143 Kommentare und 4 408 positive Stimmen. Das ist für Claus und mich der schönste Tag seit 1982. Seitdem betreibe ich als Volkswirt und DVR-Mitglied den Konkurs aller weltweiten Energie-Konzerne. Wir 300 DVR-Mitglieder kamen wegen der Politik-, Geld- und Energie-Mafia nur mit Schneckentempo vorwärts. Claus ist wie mein anderer Raumenergie-Freund Ökonomie-Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Josef Gruber (bitte googeln) auch Ehrenmitglied der Herrensteinrunde (bitte googeln). Seit 2010 komme ich wegen meiner Website (ahlers-celle googeln) wie ein Blitz vorwärts. Lasst die Mafia zittern. Bauen wir unserer Frau Dr. der Atom-Physik goldene Brücken in die Zukunft. Kinder: Teilt bitte den Erdumfang durch 24 Stunden. Welche km/h hat unsere Erde am Äquator? An welcher Stelle befindet sich der Erdmotor? Ahlers: Unsere Erde ist ein großer Magnetmotor !!! Jugendliche: Unser Mond passt 100mal in unsere Erde. Wie produziert unser Mond 1/6 der Erdanziehung? Ahlers: Gravitation: Funktion des Durchmessers, Dichte eines Himmelskörpers. Physik-Studenten wissen: Neutrinos und Elektronen gehören zur Untergruppe der Leptonen im Physik-Teilchen-Zoo. Neutrinos gehen durch unsere Erde, als würde sie aus Glas bestehen. Ahlers: “Magnete wandeln Neutrinos in Magnetkräfte um. Magnetmotorne wandeln diese in extrem preiswerten elektrischen Strom um.” Der Geburtstag von Tesla ist in USA Gedenktag, wann in der EU? Wie lange noch wollen wir so undankbar sein?

am 11.04.2012 um 14:52 Uhr von info@ahlers-celle.de kommentiert

Ahlers 2. 77. + @jufoe, von wegen im Nanobereich; der Magnetmotor von Herrensteinrunde und Jens Vogler (beide bitte googeln, das weltweite Wettrennen ist eröffnet; Konkurrenz belebt das Geschäft) produzieren die kW/h zu einem Preis von unter einem €-Cent. Jufoe, unsere Erde ist auch ein Magnetmotor. Teile bitte einmal 40 000 km durch 24 Stunden. Dann ist Dir die Geschwindigkeit der Menschen am Äquator bekannt. Leute, berechnet einmal die kW unserer Erde. Oder die kW unseres Sonnensystems oder unserer Milchstraße. Auf meiner Website (Hans-Jürgen Ahlers bitte googeln) könnt Ihr ein EXCEL-Programm nachbauen, mit dem Ihr feststellen könnt: Unsere Erde produziert durch die Umwandlung von Raumenergie in Erdmasse pro Millisekunde 300 Kubikmeter neue Erdmasse. Ist das im Nanobereich? Jede Fliege nutzt die Raumenergie und fliegt damit ohne Abitur und Flugschein. Nur wir als dumme Menschheit nutzen die Raumenergie noch nicht technisch kommerziell, wie peinlich !!! !!! !!! Wir verbrennnen weiter Kohle, Öl und Gas und produzieren uns damit eine neue Eiszeit. Noch können wir den Stillstand des Golfstromes verhindern. Liebe Freunde, etwas mehr Tempo bitte !!! Einige Bilderberger wollen die Menschheit von sieben Milliarden auf eine Milliarde verhungern lassen. Denen sollten wir ganz deutlich zeigen, wer das Volk ist. Wir sind die unteren 99 %. Wir lassen uns von den oberen 1 % nicht Demokratie und Erde zerstören. Sollen die doch zum Teufel in die Hölle gehen; schön heiß in der nächsten Eiszeit.

am 10.04.2012 um 20:24 Uhr von info@ahlers-celle.de kommentiert

Ahlers 1. 69. + Besten Dank Frau Reichelt, Sie sollten wissen: Ich persönlich betreibe als Volkswirt und Mitglied der DVR (Deutsche Vereinigung für Raumenergie, bitte googeln) seit 1982 mit der Förderung der Raumenergie den Konkurs aller weltweiten Energiekonzerne. Sie sollten wissen: BP hatte 2011 einen Jahresgewinn von 40 Milliarden $. Unser Bundesfinanzminister hatte 2011 Einnahmen aus der Energiesteuer in Höhe von 40 Milliarden €. Die will ich denen wegnehmen. Sie verstehen sicherlich: Die haben etwas dagegen. Darum ist der politische Widerstand so groß. Nur die unteren 99 % wollen niedrige Energiepreise. Die oberen 1 % wollen hohe Energiepreise. Sie wissen sicherlich auch: Geld regiert die Welt immer noch. Wir benötigen deshalb eine neue Partei für die unteren 99 %. Erst wenn die alten Parteien höchste Angst vor dieser neuen Partei bekommen, werden deren Parteioberen mit dem Umdenken anfangen. Die alte FDP haben wir fast soweit. Die musste erst bei 1,2 % im Saarland zittern, bis sie den Artikel 12 GG entdeckt hat. CDU/CSU und meine SPD bekommen wir in Sachen Energie auch noch auf die richtige Schiene. Noch einmal besten Dank, auch für Ihren Mut, einen Eid zu leisten. Mit herzlichen Grüßen, Ihr Hans-Jürgen Ahlers aus Celle bei Hannover PS: Wenn Sie meinen Namen googeln, sorgen die Suchmaschinen dafür, dass Sie auf meiner Website landen. PS 2. Wegen meiner Website wurde ich 2010 Ehrenmitglied der Herrensteinrunde (bitte googeln). Wir 700 Mitglieder fördern die Raumenergie persönlich.

am 10.04.2012 um 19:08 Uhr von info@ahlers-celle.de kommentiert


Apr 13, 10:18

nach oben

Kommentare

  1. Die Demokratie wird wahrscheinlich durch die Dummheit gestürzt werden. Als Volkswirt dürften sie doch schon längst wissen, wenn diese Apparate existieren würden und funktionieren würden, dann hätte schon längst ein cleverer Geschäftsmann diese Geräte vermarktet und Geld verdient. Vor allem, wenn es so einfach mit “Magnetmotoren” geht und Magnete die Neutrinos in Energie umwandeln können.

    Sie werden mit diesem phys. Vermengungen von Welle, Teilchen, Quanten und Magneten sicherlich nie aufhören, so wie die Verkäufer von Lamahaar- und Magnetstein-Decken – es macht die Sache aber weder richtiger noch sinnvoller.

    Es erschreckt mich nur, wie viele Menschen auf diese Aussagen hereinfallen! Aber leider ist Glauben einfacher als Forschen und damit Wissen ständig zu überprüfen.

    — J. Fiebig · Apr 15, 10:16 · #

Kommentar schreiben
Textile-Hilfe
Das Freischalten der Kommentare, kann etwas dauern,
da ich nicht immer vorm PC sitze. Vielen Dank
 
Ähnliche Artikel
Offenes Mail an meinen Celler SPD-Vorsitzenden in Sachen hohe oder niedrige Energie-Preise (196/2015)
Dirkt zur Kanzlerin - Zukunftsdialog der Kanzlerin (64/2012)
Warum bilden sich geistig arme Leute wie Adolf der Schreckliche oder Trump ein, sie könnten ihr Volk mit einem Krieg reicher machen? (238/2016)
Offenes Mail an Peer Steinbrück vom Juli 2013 (132/2013)