Suche

Wie könnte Deutschland wieder Fußball-Weltmeister werden? (234/216)

Kategorie: ,

Deutschland könnte in Rußland wieder Fußball-Weltmeister werden, wenn unsere Fußball-Millionäre endlich lernen würden, was Bio-Rhythmus ist.

Lesen Sie bitte, was ich gestern dem DFB bzw. Joachim Löw ins Stammbuch geschrieben habe: Weiß Joachim Löw bzw. sein Trainer-Team inzwischen, was Bio-Rhythmus ist (siehe: http://www.tay-tec.de/biorhythm/my-biorhythm/de.html)? Da ist für sein Trainer-Team alles Wissen gratis im Internet. Man muss nur Geburts- und aktuelles Tages-Datum eintippen. Profi-Fußballer sollten vor EM oder WM wissen, wie es ihnen dabei körperlich, seelisch oder geistig geht.

Für Bundesliga-Trainer ist das auch sehr wichtig, denn jede Profi-Mannschaft besteht doch aus über 22 Spielern. Da ist eine bessere Auswahl also sehr gut möglich. Bei der EU in Frankreich hatte Jogi Löw da leider keine Spezialisten im Trainer-Team, weshalb Deutschland nicht EU-Meister werden konnte. Hatte dem DFB-Vorstand darüber danach gemailt. Wenn ein sehr guter Fußballer bei WM oder EM mit seinem geistigen oder seelischen Bio-Rhythmus im Minus ist, schießt er am Tor vorbei oder dem gegnerischen Torwart in die Arme; siehe Müller bei der EM. Bei der WM-Vorrunde sieht das inzwischen besser aus. Es gibt weniger Fehlpässe. Übrigens: Wer mit dem Körper im Minus, mit Geist und Seele aber im Plus ist, sollte nur eine Halbzeit spielen dürfen.

MfG, Ihr Hans-Jürgen Ahlers aus Celle bei Hannover

Meine Website www.ahlers-celle.de war 2010 die 1. freie Internet-Uni weltweit mit fünf Fakultäten. Bei mir darf jeder weltweit gratis studieren (in den USA auf Englisch und in der Türkei auf Türkisch); kostet mich nur 5 € im Monat. Mein Wunsch: Dass alle Professoren, die von unseren Steuergeldern leben, eine Website haben müssen, auf der ihr gesamtes Fachwissen steht; einschließlich aller Prüfungsfragen und der richtigen Antworten darauf. Dann könnten nämlich die unteren 50 % sehr bequem nach der Arbeit von zu Hause aus an ihrem Laptop studieren. Sie müssten nur für schriftliche Prüfungen zu einen Fern-Uni in einer ehemaligen extem billigen Kasernen-Fern-Uni fahren. Die bräuchte nämlich keine teuren Professoren, sondern nur billige Assistenten, damit niemand schummeln kann; siehe mein 138. Artikel von 2013: http://ahlers-celle.de/Oekonomie/die-celler-kaserne-hohe-wende-sollte-eine-fern-uni-werden-138-2013. Viel Spaß beim Lesen.


Okt 12, 01:06

nach oben

Kommentare

Kommentar schreiben
Textile-Hilfe
Das Freischalten der Kommentare, kann etwas dauern,
da ich nicht immer vorm PC sitze. Vielen Dank
 
Ähnliche Artikel
Wollen wir mit der Bundeswehr noch mehr Geld aus dem Fenster schmeißen? (290/2018)
Mit längerem Arbeitslosen-Geld kann Martin Schulz die Wahl im Herbst nicht gewinnen. (249/2017)
Der 7. Kondratieff‐Zyklus wird unsere Welt retten (209/2015)
Wie unsere Ober-Politiker unsere unteren 50 % arm gemacht haben (250/2017)
Die Celler Kaserne "Hohe Wende" sollte eine Fern-Uni werden (138/2013)
Mail an die HAZ in Sachen Gespräch mit Martin Schulz u.a. in Sachen Militär-Ausgaben (261/2017)
Wegen Trump sieht es gut aus für Europa und die deutsche Rente. (299/2018)
10-Minuten-Gespräch mit meiner Celler SPD-MdB Kirsten Lühmann am 30.06.2016 (224/2016)
Albert, in der Wissenschaft ist Ahnen oft wichtiger als Wissen (271/2017)
Ist US-Präsident Trump ein Trottel oder ein Kindskopf? (240/217)