Suche

Warum ist Frischkost gesund? (3/2010)

Kategorie: ,

Wenn wir uns nicht daran halten, ist Vitamin C aus der Dose lebenswichtig.

Als die Menschengene vor Millionen Jahren in der Evolution von Generation zu Generation konstruiert wurden, gab es noch keinen Kochtopf, sondern nur Frisches. Wer ungesund lebt, benötigt regelmäßig Vitamin C und Magnesium. Die medizinische Wissenschaft hat noch nicht entdeckt, weshalb Frischkost (lebendiges Obst und Gemüse) so lebenswichtig ist. Medizin kommt von Medikament. Das sind zu oft Gifte mit Nebenwirkungen. Eine lebenswichtige Wahrheit: “Zu wenig Medizin wirkt nicht. Zu viel Medizin ist tödlich.” In Israel gab es einmal einen Ärztestreik. In der Zeit starben weniger Menschen als vorher. Das hat die Ärzte zur Vernunft gebracht. Die haben nie wieder gestreikt.

Schüler lernen im Biologie-Unterricht am Miskroskop, dass sich in lebenden Pflanzenzellen noch etwas bewegt. Könnte es sein, dass die Milliarden Bakterien in unserem Dünndarm lieber etwas Lebendiges verspeisen, als tote Materie? Es wird wohl so sein. Denn die Gene des Menschen wurden vor Jahrmillionen in der Evolution konstruiert, als es noch keinen Kochtopf gab. Die deutsche Sprache ist klar und eindeutig. Es gibt Lebens-, Nahrungs- und Genussmittel.

“Lebensmittel sind nach der Definition frisches Gemüse und Obst, weil darin noch etwas lebendig ist.” Denken wir bitte einmal an unsere Vorfahren vor drei Millionen Jahren im damaligen Afrika. Wovon haben die sich ernährt? Sie sind durch den Urwald gezogen und haben mal das lebendige Gemüse und mal das lebendige Obst geerntet, wie das unsere Vögel heute noch tun.

Mit den Jahrmillionen haben wir Menschen gelernt, Pflanzen zu züchten. Sie mussten deshalb nicht ständig von da nach dort umziehen wie unsere Vögel heute. Im Frühling nach Norden und im Herbst nach Süden. Glücklicherweise haben wir Menschen das Fliegen auch gelernt. Wir fliegen zum Urlaub auf die Kanaren und auf dem Rückflug sind kanarische Früchte im Laderaum. Der Winter war früher hart in Deutschland. Wenn alles frische Obst und Gemüse verspeist war, wurde ein Schwein geschlachtet, das vorher mit den Essensabfällen gefüttert wurde.

Ich habe das als Kind miterlebt. Unser Schwein bekam jeden Tag von mir die gesunden, weil lebendigen Kartoffelschalen zum Fressen und das, was von unserem Essen übrig blieb. Bevor es sterben musste, durfte ich seinen Schwanz festhalten. Sein Fleisch wurde gekocht und zu Wurst verarbeitet. Die Brühe durften wir Kinder den Nachbarfamilien schenken. Der Schinken wurde geräuchert. Bananen aus Südamerika gab es in meiner Kindheit nicht. Der Trost waren Süßigkeiten zu Weihnachten und einige Apfelsinen.

Was leben wir heute in einem schönen Pardies ohne Krieg? Es gibt immer, das ganze Jahr über, frisches Obst und Gemüse; sogar Blumen. Wenn bei uns Winter ist, wird auf der Südhalbkugel unserer Erde geerntet. Etwas teurer zwar wegen der Transportkosten. Aber die Container-Frachter machen das so billig, dass es gar nicht auffällt; in unserer Geldbörse. Da fasst kein Hafenarbeiter mehr mit der Hand an. Die Hauptarbeit machen heute Maschinen und Roboter, die keinen Lohn wollen, die nicht krank werden und keine Rente verlangen.

Wenn wir wollen, können wir alle gesund 80 Jahre alt werden. Gute Ärzte sagen: “Mindestens ein Drittel der täglichen Nahrungsmasse muss frisch und lebendig sein.” Dann darf der Rest auch aus toten Nahrungsmitteln bestehen, also etwas aus dem Kochtopf, dem Ofen oder der Mikowelle. Diese Sachen sind dazu geeignet, das Verhungern zu verhindern. Wenn wir uns an die Regeln halten, dürfen wir auch Genussmittel genießen. Das sind Süßigkeiten wie Schokolade und Torte sowie Bier und Wein. “In Maßen genossen sind sie geeignet, das Leben angenehm zu gestalten.”

Wenn wir ungesund leben, ist es unheimlich lebenswichtig, beim ersten Schnupfen eine Messerspitze Vitamin C aus der 100 Gramm-Dose zu schlucken, kostet in der Gesundheitsecke bei Edeka und Rossmann nur 1,99 €. Ich benutze dafür den Plastik-Stick, den ich während des Fluges nach Lanzarote bekomme, wenn ich Tee mit Zitrone bestelle.


Aug 13, 14:11

nach oben

Kommentare

Kommentar schreiben
Textile-Hilfe
Das Freischalten der Kommentare, kann etwas dauern,
da ich nicht immer vorm PC sitze. Vielen Dank
 
Ähnliche Artikel
Wie können wir kranke Islamisten-Terroristen heilen? (226/2016)
Grippe und Erkältung - wie man sich davor schützt, wie man sie kuriert (185/2015)
Altbekannt: Der Mensch lebt nicht nur vom Brot allein, sondern viel mehr von Neutrinos (51/2011)
Pferdefleisch-Skandal ist ein Justiz-Skandal (94/2013)
Frauen, wenn Ihr gesunde Kinder haben wollt, müsst Ihr Euch gesund ernähren !!! (74/2012)
Wichtiges Mail von Dr. Johann Georg Schnitzer zur verlorenen Gesundheit (148/2014)
Zwiebeln können Bakterien einfangen und damit heilen. (92/2013)
Wie meine Gisela vor 20 Jahren das AIDS-Problem löste (198/2015)
Lebensmittel sind geeignet, das Leben gesund zu erhalten. (2/2010)
Das Wissen über die Ursachen chronischer Krankheiten ist lebensnotwendig geworden (159/2014)