Suche

Mail an den NDR-Intendanten Lutz Marmor: Tamme Hanken hätte nicht wegen Herz-Problemen sterben müssen (233/2016)

Kategorie: ,

NDR-Zuschauer haben den “Knochen-Brecher”, den XXL-Ostfriesen Tomme Hanken geliebt. Er ist viel zu früh an Herz-Versagen gestorben. Warum? Der NDR hat bisher noch nicht über die medizinischen Forschungs-Arbeiten der Dr. Rosenbaum-Forschung berichtet. Lesen Sie bitte, was ich dem NDR-Intendanten Lutz Marmor heute am 11.10.2016 gemailt habe.

Hallo sehr geehrter, lieber NDR-Intendant Lutz Marmor,

Der allseits in Nord-Deutschland geliebte Pferde-Freund Tamme Hanken hätte nicht an Herz-Versagen sterben müssen, wenn der NDR über die medizienische Rosenbaum-Forschung rechtzeitig berichtet hätte; siehe mein letzter 232. Artikel von gestern: http://ahlers-celle.de/Gesundheit/gute-nachricht-fuer-alle-schmerz-geplagten-wir-koennen-ohne-schmerzen-100-jahre-alt-werden-232-2016. Vielleicht haben Sie auch vor wenigen Tagen in der HAZ von dem Vorfall mit dem US-Schauspieler Arnold Schwarzenegger im Bahnhof von München erfahren, weil er dort von der Bundespolizei auf dem Fahrrad gestoppt worden ist. Seine Ausrede: Er habe beim Gehen sehr starke Schmerzen, aber auf dem Fahrrad keine. Meinem 232. Artikel auf der ersten Internet-Uni weltweit www.ahlers-celle können Sie entnehmen, was ich ihm auf seine Website gemailt habe. Die Website www.garten-gethsemane.de ist leider noch nicht fertig. Ich empfehle Ihnen deshalb dringend, 0800-1004 20 anzurufen oder info@garten-gethsemane.de ein Mail zu senden.

Bitten Sie die Rosenbaum-Forschung um Gratis-Info´s; auch um deren Preisliste. Wenn man 40 Nächte-Kuren bestellt, bekommt man die zum halben Forschungs-Preis. Wegen meiner Skepsis musste ich den vollen Preis für meine erste 5-Tage- und die 40-Tage-Kur bezahlen. Ich bekomme dieses Jahr das goldene SPD-Abzeichen für meine Mitgliedschaft seit dem Abitur 1966. Wollte damals unbedingt einen neuen Adolf verhindern. Die Energie- und Pharma-Mafia konnte ich leider nicht verhindern. Kann Ihnen persönlich bestätigen: Habe seit sieben Fuß-Pflastern über 50 % weniger Körper-Schmerzen. Hatte mir schon fest vorgenommen, im 70. Lebensjahr nach der Bundestagswahl 2017 meine 40 gesammelten Schlaf-Tabletten mit einer halben Flasche Woda zu trinken. Da ich nun wie durch ein Gottes-Wunder so viele Knochen-Schmerzen weniger habe, traue ich mir sehr gut zu, über 80 Jahre alt zu werden; wie meine Mutter und mein Vater.

MfG, Ihr Hans-Jürgen Ahlers aus Celle bei Hannover

PS: Ihre Antwort ist nicht erforderlich, denn ich hoffe auf Ihre Bestellung bei der Rosenbaum-Forschung, Postfach 1167, 22801 Norderstedt, Tel. 0800-1004 202. Wenn Sie über 50 Jahre alt sind, ist Ihr erstes Detox-Pflaster nach der Nacht schwarz wie Teer und stinkt sehr. Ihre Akkupunktur-Körper-Leitungen vom Fuß bis zu allen Organen und Gelenken haben dann nämlich sehr gut gearbeitet. Geben Sie der Pharma-Mafia bitte einen Denkzettel.

PS 2: Als studiertem Volkswirt von 1968-73 ist mir klar: Wieviel % der Ärzte haben ein finanzielles Interesse an der Volks-Gesundheit? Hatte mit meinen Ärzten in den letzten 68 Jahre aber wohl sehr großes Glück. Nur die Zahnärzte wollten mit mir viel Geld mit Plomben verdienen. Das tat früher sehr weh. Nachdem meine Ehefrau zu einem Gesundheits-Lehrgang bei Dr. Bruker in Lahnstein bei der https://gesundheitsberater.de/ war, erzähte sie mir: “Zucker ist lebensgefährlich.” Meine Antwort als Volkswirt: “Wenn das so wäre, hätte unser Staat den längst verboten.” Sie hat erst mit 50 in der Volkshochschue chemische Formeln gelernt, die ich seit der 10. Realschul-Klasse kannte. Sie machte mir damit klar: “Zucker macht die Zähne nicht von außen, sondern von innen kaputt.” Von einem Tag auf nächsten verzichtete ich auf zwei Tee-Löffel Zucker pro Tasse schwarzen Tee und Kaffee. Seit 30 Jahren haben meine Zahnärzte deshalb nur noch mit Zahn-Stein-Entfernen etwas Geld verdient. Wann kostet ein kg Zucker bei Edeka nicht mehr weniger als einen €, sondern mehr als vier €; wie das bei einer Schachtel Zigaretten der Fall ist.

PS 3: Aber: Mein Obergenosse Kanzler Helmut Atom-Schmidt (heimlicher Gründer der Partei Die Grünen) hat bis zu seinem Tod wie wahnsinnig in der Öffentlichkeit gequalmt. Warum ist er deshalb nicht an Krebs gestorben? Er hat nie über einer Wasserader geschlafen, bzw. über einem Wasserkreuz; siehe mein 17. Artikel von 2017: http://ahlers-celle.de/Gesundheit/seit-1931-ist-aerzten-bekannt-wasserkreuze-bewirken-toedlichen-krebs-17-2010. Ich hatte vor über 25 Jahren einen supertollen Rutengänger, bevor wir unser schönes Haus kauften. Der konnte mit seinen Spezial-Augen in der Ferne die Wasser-Dämpfe von Wasser-Adern sehen, welche Neutrinos nach oben drückten. Er erzählte mir: “Im Urlaub nehme ich eine Plastik-Folie mit. Denn im Hotel kann man das Bett nicht umstellen.” Warum erzählen Ärzte das nicht den Eltern von krebskranken Kindern? Weil sie damit kein Geld verdienen können. Sie wissen bestimmt: “Alle wollen Ihr Bestes, Ihr Geld.”


Okt 11, 23:48

nach oben

Kommentare

Kommentar schreiben
Textile-Hilfe
Das Freischalten der Kommentare, kann etwas dauern,
da ich nicht immer vorm PC sitze. Vielen Dank
 
Ähnliche Artikel
Hatte beim Aufstehen in den letzten Monaten starke Schmerzen in den Beinen. Mit stählernen Schuh-Einlagen habe ich weniger Schmerzen. (202/2015)
Schwimmen ist ganz einfach: Man muss nur bis drei zählen können und das Wichtigste ist die Pause. (203/2015)
Frauen, wenn Ihr gesunde Kinder haben wollt, müsst Ihr Euch gesund ernähren !!! (74/2012)
Mail von Dr. Johann Georg Schnitzer (234/2016)
Warum ist die "Ehe für alle" für die Gesundheit Deutschlands so wichtig? (270/2017)
Mail an den Chefredakteur der Celleschen Zeitung in Sachen Gesundheit und Zucker-Steuer (231/2016)
Betrunkene Schwangere bekommen ein geistig behindertes Kind (205/2015)
Grippe und Erkältung - wie man sich davor schützt, wie man sie kuriert (185/2015)
Das Wissen über die Ursachen chronischer Krankheiten ist lebensnotwendig geworden (159/2014)
Im ARD-PresseClub ging es am 01. Juni um die Gesundheitskosten (165/2014)