Suche

Wie viel Geld geben Bund, Länder und Kommunen für das Nichts-Tun aus? (307/2018)

Kategorie: ,

Pensionäre und Studenten bekommen ja nicht für das Nichts-Tun Geld vom Staat, aber 18- bis 24-Jährige (332 €), die keinen Ausbildungs-Vertrag haben.

Es geht ungerecht zu in Deutschland. Die Reichen werden immer reicher und die Armen immer mehr. Warum? Politiker, Professoren und Journalisten wollen noch nicht durchblicken. Denn den Beamten zahlen wir Steuerzahler ja Gehalt und Pension. Sie können nicht arbeitslos und arm werden. Alle Verantwortlichen haben den Artikel 12 Grundgesetz (GG) noch nicht auswendig im Kopf. Da steht u.a. drin: „Alle Deutschen haben das Recht, ihren Arbeitsplatz frei zu wählen.“ Als studierter Volks- und Betriebs-Wirt weiß ich natürlich: Das ist theoretisch nur möglich, wenn es mehr offene Stellen als Arbeitslose gibt. Das war zuletzt 1973 der Fall, in meinem letzten Ökonomie-Studienjahr an der Universität Kiel. Damals gab es sogar im kalten Februar 569 958 offene Stellen für nur 347 053 Arbeitslose. Weil es bei uns im Westen damals durchschnittlich 1,6 offene Stellen für einen Arbeitslosen gab, betrug die Arbeitslosenquote nur 1,6 % (Daten aus dem BA-Monats-Bericht vom Februar 1997). Arme Arbeiter gab es deshalb damals nicht. Meine SPD hatte über eine Million Mitglieder und lag bei Wahlen nahe bei 50 %. Und heute?

Natürlich gab es auch schon damals Faulenzer. Nach zehn Entlassungen in der Probezeit waren sie aber auch pünktlich und fleißig. Seit meinem Ober-Genossen GazGerd bekommen sie Hartz IV-Urlaubs-Geld fürs Faulenzen. Warum ist das so? Warum wehren wir Steuerzahler uns nicht dagegen? Bin seit dem Abitur 1966 Celler SPD-Mitglied, um einen neuen Adolf verhindern zu können. Erdogan und Trump konnte ich nicht verhindern. Warum bekam meine SPD bei der letzten Landtags-Wahl in Hessen unter 10 %? Wieviel % der SPD-Mitglieder sind heute Beamte oder Pensionäre? Beamte dürfen nicht streiken und sind deshalb unkündbar. Mein Vater war ein sehr fleißiger Wasser-Bau-Ingenieur. Wenn einer seiner Untergebenen 5 000 DM versaubeutelt hatte, bekam er ein Magen-Geschwür. Meine Mutter machte ich im Alter von 15 Jahren zur besten Lehrerin Deutschlands; siehe: http://ahlers-celle.de/Ueber-mich/. Von den 40 Schülern ihrer 4. Klasse gingen über 90 % zum Gymnasium.

Weil ich nach der Konfirmation in meiner Gemeinde Celle-Neuenhäusen begeisterter Kindergottesdienst-Helfer wurde, war mein Traum-Beruf Pastor. Warum wurde ich nach dem Abitur Z2-Soldat und studierte danach fünf Jahre Ökonomie an den Universitäten Hannover und Kiel? Wenn ich Theologie studiert hätte, wäre ich vom Wehrdienst befreit gewesen. Kanzler Erhard schenkte uns von der 11. bis zur 13. Klasse jeden Monat 50 DM. Deshalb konnte ich mir jeden Montag auf dem Weg zur Schule den SPIEGEL kaufen. Eigentümer Rudolf Augstein hatte damals die Gewohnheit, jedes Jahr vor Weihnachten oder Ostern die deutsche Bevölkerung durch das Meinungs-Forschungs-Institut Nölle-Naumann zu befragen, woran sie noch glaubt. Nach der sexuellen Aufklärung durch meine Cousine in den Sommer-Ferien in meinem Geburts- Bauern-Haus von 1777 konnte ich nicht mehr an die Jung-Frauen-Geburt glauben. Ihre tolle Geschichte: „Ein frischgetrautes Ehepaar liegt nach den Feiern im Bett. Sie muss ihn mehrmals bitten, auf ihre andere Seite zu kommen.“ Dann wusste er, was sie von ihm wollte. Jungen wussten damals: Wir haben einen Pimmel und die Mädchen keinen. Mein Kommentar nach der Geschichte: „Das hat sich Gott aber gut ausgedacht.“ Vor ein paar Tagen habe ich das neue Glaubens-Bekenntnis in meinem 306. Artikel veröffentlicht: http://ahlers-celle.de/Religionsreform/mein-neues-glaubens-bekenntnis-306-2018. Würde mich freuen, wenn Sie es im Advent studieren würden. Ahlers-Forderung: Weihnachten auch für Erwachsene. Ich mache mir große Sorgen um Kirchen und Volk. Denn nur noch 28,9 % sind katholisch, 27,1 % evangelisch und 4,4 % muslimisch. Die größte Gruppe ist mit 36,0 % die Konfessionslosen. Wer die 10 Gebote nicht im Kopf hat, ist in Gefahr, kriminell zu werden.

Nach meiner Ausbildung zum Sozial-Pädagogen im Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands (CJD) schickte mich CJD-Gründer Professor Arnold Dannenmann zur Religions-Lehrer-Ausbildung bei der Religions-Pädagogischen-Arbeits-Stelle der evangelischen bayerischen Landeskirche in München. Ich bekam das Fern-Studium geschenkt, weil ich im CJD Lehrgangs-Bester war. Meine Fern-Studien-Kolleginnen waren Hausfrauen, die in Bayern für die evangelische Minderheit an den Schulen Religions-Unterricht geben sollten. Wir hatten eine supertolle Frau Doktor der Theologie. Sie erklärte mir die Jungfrauen-Geburt ganz neu; siehe mein 20. Artikel von 2010: http://ahlers-celle.de/Religionsreform/wie-war-das-eigentliche-weihnachten-wirklich-20-2010. Deshalb die Ahlers-Forderung: Weihnachten auch für Erwachsene. Juden haben vor 2 000 Jahren alle 100 Jahre ihre heiligen Bücher, unser altes Testament, erneuert. Vor 500 Jahren hat Martin Luther unsere Kirche zwar reformiert, indem er die Bibel in die deutsche Sprache übersetzte. Ein neues Evangelium hat er aber nicht geschrieben. Seit vielen Jahren warte ich auf ein Evangelium des 21. Jahrhunderts. Denn wie hat sich unser Wissen in den letzten 2 000 Jahren erweitert?

Zurück zur Ökonomie. Wie sieht der deutsche Arbeitsmarkt im Herbst 2018 aus? Im September 2018 gab es 811 000 offene Stellen für 2 303 000 Arbeitslose. Es mussten sich also gut 2,8 deutsche Arbeitslose um eine offene Stelle streiten. Im September 2017 gab es noch 2 501 000 Arbeitslose. Von den gut 800 000 offenen Stellen bekamen also nur ca. 200 000 deutsche Arbeitslose einen ab. Warum? Wer bekam die übrigen 600 000? Schnellere Ost-EU-Bürger, z.B. Rumänen, die sehr gerne für den deutschen Mindest-Lohn in Höhe von über 8 € arbeiten. Deutschland hatte im Juli 2018 einen Rekord der sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze: 33 007 000. Deshalb sind die deutschen Staats-Kassen so voll. Kanzlerin Merkel konnte über eine Million Flüchtlinge aus der Porto-Kasse finanzieren. Um das zu kapieren, sind die AfD-Wähler zu dumm. Wann werden meine SPD-Oberen wach? In Hessen lagen sie mit der AfD auf einer Ebene und die Grünen hatten den 2. Platz hinter der CDU.

Was ist unser Problem? Die unteren 50 % besitzen nur 1 % der Vermögen, weil wir oberen 50 % davon 99 % im Eigentum haben. Weil wir Haus und Konto erbschaftssteuerfrei von den Eltern erben durften. Meine Eltern verteilten 4 Häuser auf ihre 2 Enkel-Kinder. Zwei davon hatte mein Vater von seinen Eltern geerbt. Mir hat das Pflichtteil, ihr Konto-Geld, vollkommen ausgereicht, weil wir keine Kinder haben. Als ich arbeitslos war, haben mir meine Eltern mit 100 000 DM beim Kauf unseres Traum-Hauses mit sehr langem Garten nach Süden geholfen. Mein Glück: Ich wusste 10 Jahre vor dem Mauerfall: Die DDR ist bankrott. Kaufte deshalb mit meinem frei gewordenen Bauspar-Geld in Höhe von 20 000 DM, 10 000 DM Kredit-Geld der Sparkasse und 20 000 DM Ersparnissen meiner Ehefrau für 50 000 DM etwas über 500 000 DDR-Mark bei den Banken von Celle und Hannover. Ein Mitarbeiter der Nord-LB gab mir den Tipp: Im Hauptbahnhof von Hannover bei der Wechselstube des DDR-Geheimdienstes können Sie noch beliebig viel DM in DDR-Geld umtauschen. Ich musste danach nur noch auf die Währungs-Union warten. Zu meinem Pech hatten Kanzler Kohl, sein Finanzfinister Waigel und dessen Staatssekretär Host Köhler, später Bundespräsident, keine Ahnung von der DDR-Wirtschaft.

Wir im Westen machten mit der 10 %igen Mehrwertsteuer alles für alle teurer und hatten deshalb genug Geld in der Staats-Kasse für die Sozial-Hilfe. Was machten die dummen SED-Leute? Sie machten Mieten und Nahrungs-Mittel für alle billiger. Womit? Sie verteuerten geliebte technische Geräte mit einer ca. tausendfachen kommunistischen Mehrwertsteuer. Wir im Westen konnten einen DDR-Farb-Fernseher für 600 DM bei Neckermann kaufen, weil Arbeiter in der DDR durchschnittlich nur einen Monatslohn von ca. 600 DDR-Mark hatten. Was kostete der Farb-Fernseher im Osten? 5 000 DDR-Mark. Als Honnecker 40 Jahre DDR feiern wollte, bestellte er in Japan 20 000 Video-Rekorder. Bei uns kosteten die 500 DM, in der DDR 5 000 DDR-Mark. Als sie nach 14 Tagen ausverkauft waren, tauschten die gelernten DDR-Bürger ihre gesparten 5 000 DDR-Mark auf dem Schwarzmarkt zum Kurs 10:1 in 500 DM um und kauften ihren gewünschten Rekorder im Internet-Shop. Honnecker und seine Ober-Genossen wollten da nicht durchblicken, weshalb er nach Südamerika flüchten musste.

Was tat ich? Ich lieh nach dem Mauerfall unsere 500 000 DDR-Mark neuen Freunden in Quedlinburg, der neuen Celler Partner-Stadt in der DDR. Nach der Währungs-Union tauschten sie die zum Kurs 2:1 in 250 000 DM. Ich hätte in Celle zum Kurs 3:1 nur 167 000 DM bekommen. Die neuen Freunde kauften sich von der Differenz ihre Wohnung und einen gebrauchten Golf. Sie versprachen uns, 167 000 DM zu bringen, wenn wir unser neues Haus kaufen wollen. So kam es. Seitdem dürfen wir unseren über 50 Meter langen Garten in Richtung Süden genießen. Meine Gisela bekommt jedes Jahr neue Rosen und andere Blumen. Ich muss nur alle 14 Tage den Rasen mähen. Klar: Wegen der 100 000 DM meiner Eltern kamen sie mit 1/3 ins Grundbuch. Den Anteil haben sie vor vielen Jahren meinem Neffen vererbt. Wir dürfen von unseren relativ geringen Renten und der Miete des Celler Hauses meiner Eltern leben, ein weiterer Teil des Pflicht-Teils. Als ich 15 war, habe ich jeden Stein dreimal angefasst. Als ich von meinem A2-Beamten-Gehalt als Z2-Soldat 10 000 DM auf dem Sparbuch hatte, lieh ich das meinem Vater zinsfrei aus. Damit konnte er seine Haus-Schulden reduzieren und musste weniger Zinsen bezahlen. Jahrzehnte später hatte er das vergessen. Als ich ihm das erzählte, konnte er sich aber daran erinnern. Ich darf auch wegen des geerbten zusätzlichen Geldes also nicht klagen. War deshalb in der Lage, meinem neuen Freund Horst Kirsten im Herbst 2016 sein Ghostwriterteam mit 14 000 € aus dem Erbe meiner Eltern zu finanzieren. Das machte aus seinen 1 500 Seiten Prozess-Papieren ein Buch mit gut 300 Seiten, siehe: http://horst-kirsten.simplesite.com/. Er hatte vor 8 Jahren über tausend chinesische Not-Strom-Aggregate gekauft. Seine 150 Leute der Gesellschaft für erneuerbare Energie (GFE) haben die in Nürnberg in Dauer-Strom und den Papenburger Kraftstoff (3/4 Wasser + 1/4 Rapsöl) umgerüstet. Der Erfinder bekam dafür den Preis des Bundespräsidenten. Weil Finanz-Minister Schäuble Wasser nicht hoch besteuern durfte, konnten seine Kunden ihre Energie 75 % billiger produzieren.

Was tat die Energie-Mafia? Sie protokollierte mit der US-NSA eine halbes Jahr lang die Telefon-Gespräche der GFE. Als ihnen klar war: Die neue Techologie ist serienreif, übergab sie der korrupten bayerischen Justiz die Protokolle. Mit der Bitte, die 10 führenden GFE-Leute wegen angeblichen Betrugs in U-Haft zu nehmen. Die dauerte für meinen neuen Freund Host Kirsten 4 1/2 Jahre. In der Zeit konnten die eingesetzten Insolvenz-Verwalter ca. 50 Millionen € GFE-Vermögen und die GFE-Technik vernichten. Nach 4 1/2 Jahren U-Haft bekam er 9 Jahre Gefängnis, 6 davon musste er absitzen. Im Januar 2017 besuchte er uns als Hartz IV-Empfänger drei Tage in Celle. Natürlich finanzierte ich ihm Bahnreise und zwei Nächte Pension in unserer Nähe. War überrascht, weil er wieder lächeln konnte. In seinem ersten Gefängnis-Jahr hat er sehr gelitten, auch unter dem Gefängnis-Essen. Wegen meiner monatlichen Briefe hat es ihm danach besser geschmeckt. Mit seiner Technik hätte vor 8 Jahren damit begonnen werden können, alle Überland-Strom-Leitungen zu verschrotten. Denn mit seiner dezentralen Energie kostete eine kW/h rund um die Uhr nur noch ungefähr so viel Geld wie die Solar-Energie am Tag und die Wind-Energie in der Nacht, wenn der Wind weht.

Was gibt es noch an Neuigkeiten? Die Neutrino Deutschland GmbH in Berlin hat ein US-Neutrino-Patent für eine Milliarde € an eine chinesische Firma verkauft; siehe mein 302. Artikel von 2018: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/die-neutrino-deutschland-gmbh-hat-china-das-us-patent-fuer-die-neutrino-energie-folie-fuer-eine-millarde-verkauft-302-2018. Gut möglich, dass die 2019 uns in Deutschland 80 Millionen Taschen-Lampen ohne Batterie für 50 Cent verkauft. Und im Jahr 2020 Elektro-Fahrräder ohne teuren Akku für 399 €. Hatte meiner Frau vor sieben Jahren ein Elektro-Fahrrad geschenkt, damit sie mithalten kann, wenn wir gemeinsam in der Natur radeln. Weil das neue Rad sehr viel schwerer war, fuhr sie nur dreimal damit. Vor einigen Monaten hatte mich eine Hornisse gestochen. Auf dem Weg zum Facharzt in Sachen Prostata verlor ich die Orientierung. Dachte, zu Fuß die Praxis leichter zu finden. Ich fand sie nicht, weil ich da noch nicht wusste, dass mich eine Hornisse ohnmächtig machen würde. Ein guter Mensch brachte mich zu den Malteser-Helfern. Die gaben mir etwas zu trinken und wollten mich ins Krankenhaus fahren. Ich wollte aber zurück zum abgestellten Fahrrad und nach Hause. Versprach ihnen aber, es zu schieben. Was passierte? Ich fand es nicht und wurde beim Gehen zur anderen Straßenseite ohnmächtig. Zwei liebe Menschen retteten mich vor den Autos auf den Fußweg und sorgten dafür, dass ein Rote-Kreuz-Transporter mich mit tatütata ins Krankenhaus brachte. Hatte sehr starke Schmerzen beim Trinken.Deshalb lag ich tagelang am Tropf. Ein gutes Erlebnis: Eine Ärztin kam aus Marokko. Die Muslimin erzählte mir von ihrer Lehrerin-Mutter und sagte mir, wie wohl sie sich in Celle fühlen würde. Damit machte sie mich als deutschem Staats-Bürger sehr stolz. Nach der Krankenhaus-Entlassung fand ich mein Fahrrad nicht mehr und schrieb es ab. Beim Elektro-Fahrrad meiner Gisela war der Akku nach 7 Jahren kaputt und ich musste mir im Fachgeschäft einen neuen für 399 € kaufen. Meine Hoffnung: Die chinesische Firma verkauft uns 2020 Elektro-Fahrräder ohne teuren Akku. Mit den Neutrinos Gottes wird das die gute Zukunft. Sie haben bestimmt im Physik-oder Chemie-Unterricht in der Schule gelernt: Elektronen drehen sich um den Atom-Kern. Ahlers: Ohne Neutrinos könnten die das nicht. Und: Unsere Erde dreht sich jedes Jahr um die Sonne; ohne Neutrinos kann sie das nicht. Und: Unsere Erde dreht sich jeden Tag um sich selbst; ohne Neutrinos kann sie das nicht. Lesen Sie dazu bitte meinen 303. Artikel von 2018: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/mit-neutrinos-drehen-sich-elektronen-um-den-atomkern-und-die-erde-um-die-sonne-seit-milliarden-jahren-303-2018.

Neueste Ahlers-Entdeckung: Die Korona unserer Sonne wandelt Neutrinos in Licht um; siehe mein 280. Artikel von 2017: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/sonnenfinsternis-und-andere-phaenomene-180-2017. Im 1. Buch Mose steht noch im Alten Testament: Gott schuf das Licht am 1. Tag. Warum? Ägyptische Pharaonen bzw. deren Gelehrte konnten sich nicht vorstellen, dass die Sonne, am Himmel so klein wie der Mond, den Tag hell machen kann. Deshalb musste Gott am 1. Tag das Licht erschaffen. Erst am 4. Tag durfte er Sonne, Mond und Sterne als Lampen am Himmel erschaffen, damit wir Menschen Tag und Nacht unterscheiden können. Noch denken Solar-Physiker, im Inneren der Sonne würde ein Fusions-Prozess arbeiten, der Licht produziert. Astronomen wissen inzwischen: Aus einer Entfernung von 16 Milliarden Lichtjahren kommt das Licht von extrem weit entfernten Sternen zu uns. Das mit dem Urknall, der vor 16 Mrd. Jahren gewesen sein soll, kann also nicht stimmen. Der Physik-Nobel-Preis muss also zurück gegeben werden. Seit Jahrzehnten weiß ich von der Galaxie-Hochzeit. Da vereinigen sich extrem weit entfernte Galaxien zu einer neuen. Es muss also noch einen 2. Urknall gegeben haben. Inzwischen wissen wir von der Schwarzen Materie im Zentrum einer Galaxie, auch Schwarze Löcher genannt. Wenn die zusammen knallen, gibt es den Ur-Knall.

Neue Ahlers-Physik-Theorie: Den ersten Urknall gab es vor über hundert Milliarden Jahren, als sich zwei Neutrinos zur ersten Materie vereinigten. Zurück zur Ökonomie: Friedrich Merz, der gerne CDU-Vorsitzender werden möchte, ist der Meinung, er sei mit einem Millionen-Jahres-Einkommen nur ein Mittelständler. Der kennt nicht einen der drei Millionen deutschen Arbeitgeber mit bis zu 9 Arbeitnehmern. Das sind die wirklichen fleißigen Mittelständler, die für den Wohlstand des deutschen Volkes sorgen. Die Grünen sind inzwischen klüger als meine SPD-Ober-Genossen. Sie wollen: Beamte und Selbständige sollen auch eine Staats-Rente ansparen. Warum? Damit die Sparquote von 10 auf 5 % sinken kann. Damit die Geld-Ausgabe-Quote von 90 auf 95 % ansteigen kann. Dann steigen nämlich Umsätze und Gewinne so stark, dass die Durchschnitts-Firma mit 9 Leuten das Lohngeld für den 10. in die Kasse bekommt. Dann gibt es natürlich nicht 3 Millionen weniger Arbeitslose und Arme, weil EU-Ausländer schneller sind als deutsche Arbeitslose. Wie können wir das Problem lösen? Unsere beamteten Lehrer sollten endlich lernen, was Reinkarnation ist; siehe mein 195. Artikel von 2015. http://ahlers-celle.de/Religionsreform/was-lernen-wir-aus-dem-moerderischen-todes-flug-von-andreas-lubitz-195-2015. Der arme Kerl hatte eine Mutter, die in seiner Konfirmations-Gemeinde Organistin war. Sein Pastor war nicht in der Lage, ihm mit der Konfirmation klar zu machen, dass er eine unsterbliche Seele wie eine Fliege hat. Die kann nämlich vom ersten Tag an ohne Abitur und Flugschein fliegen. Vor ca. 40 Jahren lernte ich vom deutschen Astrologen Thorwald Detlefsen („thorwald dethlefsen schicksal als chance“.thorwald dethlefsen schicksal als chance): Wir Menschen dürfen seit der Evolution vor 3 Millionen Jahren alles Wissen aus unseren Vorleben vergessen, damit wir mit einer weißen Weste neu starten dürfen. Nachteil: Wir müssen alles von Eltern und Lehrern neu lernen.

Aber das ist auch gut so, siehe alle anderen meiner nun schon 307 Artikel. Welcher ist mir noch sehr wichtig? Die oberen 50 % können ihre Kinder zur Universität schicken. Ich denke und arbeite als SPD-Mitglied für die unteren 50 %. Siehe mein 138. Artikel von 2013: http://ahlers-celle.de/Oekonomie/die-celler-kaserne-hohe-wende-sollte-eine-fern-uni-werden-138-2013. Ich möchte gerne, dass die unteren 50 % nach der Arbeit bequem und gratis zu Hause am Laptop studieren können. In NRW gibt es die Fern-Uni in Hagen. Mein Freund Josef Gruber war dort Ökonomie-Professor und wurde unser 2. DVR-Vorsitzender nach dem Gründer Dr. med. Hans A. Nieper. Als er von meiner Website erfuhr, machte er mich zum Ehrenmitglied der Herrensteinrunde (http://herrensteinrunde.eu/). Bei einem Erfinder-Treffen lernte ich im Frühjahr 2013 den luxemburgischen Elektromeister Guy Hary kennen, als er uns einen seiner Magnet-Motore vorstellte. Fragte ihn: „Kannst Du mir so ein Ding für Schüler und Studenten basteln?“ – „Ja, ich mache Dir ein Angebot.“ Einen Monat später hatte ich es. Wegen seiner Erkrankung dauert das bis zum 2. Mai 2014, siehe mein http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/meine-beiden-ahlers-bedini-magnet-motor-generatoren-sind-gut-in-celle-angekommen-152-2014. Was war die Folge? Einen Monat später, ab dem Juni 2014 sank der Preis des Barrel Rohöl-Brent von 115 $ auf 47 $ im Januar 2015.

2019 wird er noch weiter sinken. Auch weil der VW-Chef neuer VW-China-Chef geworden ist. Mein Traum: 2021 wird VW uns einen Elektro-Golf ohne teure Akkus zu einem Preis von ca. 15 000 € anbieten. Danach können wir Energie- und Klima-Probleme vergessen. Afrikanische Staaten können dann sehr billig Meer-Wasser entsalzen und auf die Wüsten-Berge pumpen. Alle afrikanischen Wüsten werden dann grün und kein Kind dort muss mehr hungern.

Das hätte ich beinahe vergessen. Wie kann Deutschland gerechter werden? Wenn wir oberen 50 % den unteren 50 % dabei helfen, ihre Sozial-Wohnung zu kaufen. Damit sie auch etwas erbschaftssteuerfrei an ihre Kinder vererben können. Da machen die Banken mit einem sehr niedrigen Zins aber nur mit, wenn der Sozial-Staat die Zinsen bezahlt, wenn die armem Leute arbeitslos werdn. Denn sonst würde ihre Eigentums-Wohnung sehr schnell zwangsversteigert. Habe das als Schuldnerberater sehr oft erlebt. Die Bundestags-Debatte heute in Sachen Bundeshaushalt 2019 hat gezeigt: Wir haben wieder einen Haushalt ohne neuen Schulden. Ende 2018 erreicht Deutschland das Staats-Schulden-Ziel von 60 % des BIP. Es war einmal Christen-Forderung: Ohne Zinsen leben. 2019 habe wir das noch einmal geschafft. Die Reichen werden mit einem hohen Zins nicht mehr noch reicher. Die Armen werden in Zukunft etwas weniger arm. Nun Ihnen noch einen schöne Advent,

Ihr Hans-Jürgen Ahlers aus Westercelle im Süden von Neu-Celle-Schilda

PS: Meine Website http://www.ahlers-celle.de war Mitte 2010 die erste freie Internet-Uni weltweit mit fünf Fakultäten. Auf ihr ist Klauen erwünscht; je mehr, desto besser. Nur Doktoranden muss ich empfehlen, mich korrekt zu zitieren. Im Guttenberg-Skandal dachte ich mir im Blog des Chefredakteurs der WirtschaftsWoche die Kombination „Wörterdieb Guttenberg“ aus. Drei Tage später hatten die Suchmaschinen das entdeckt. WirtschaftsWoche bzw. Volkswirt lese ich seit dem SS 1968. Hatte weltweit schon über 70 000 Studenten-Besuche. Computer übersetzen denen meine 303 Artikel gratis in ihre Sprachen. Wenn Du mein Student wirst (kostet mich weltweit für alle Menschen jeden Monat nur 5 €), solltest Du vorher Deinen Küchenwecker auf eine halbe Stunde stellen. Mute Dir mein extremes Wissen pro Tag nicht länger zu, denn sonst wirst Du zu schlau und das ist ungesund. Aber: Lachen ist sehr gesund; bitte zehnmal täglich.

PS 2: Als ich noch jung war, war mein Verwandter Conny Ahlers SPIEGEL-Redakteur. Unter Kanzler Adenauer musste er mit Rudolf Augstein ins Gefängnis, weil er die Wahrheit über die Bundeswehr geschrieben hatte. Als Trost musste dann der Hetzer Franz-Josef Strauß als Verteidigungs-Minister zurücktreten. Als Ministerpräsident von Bayern wurde er dann der größte deutsche Hetzer nach dem Krieg. Viele Jahre später bekam ich von Rudolf Augstein fünf Exemplare seines Buches „Jesus Menschensohn“ geschenkt. Hatte ihn vorher gefragt, ob er denn etwas Ahnung von Theologie habe. In seiner Einleitung fand ich diesen Hinweis: Unser Jesus = Jeschua hieß vor 2 000 Jahren auf Deutsch „Gotthilft“. Danach wurde ich wieder gläubig. Sein Buch war damals das allerkritischste über den christlichen Glauben und die Kirchen. Bis kurz vor dem Abitur wollte ich noch Pastor werden. Dann wäre ich vom Wehrdienst befreit gewesen. So wurde ich wie meine Klassen-Kameraden Z2-Soldat. Mit meinem A1-Gehalt konnte ich mir spater das halbe VWL-Studium selbst finanzieren. Meine Beamten-Eltern haben mich danach sehr gut durchgefüttert. In meinem letzten Studienjahr war ich Hilfs-Assistent des Agrar-Ökonomie-Professors. Durfte eine Halb-Jahres-Diplom-Forschungs-Arbeit mit dem selbstgewählten Titel „Direkte Einkommens-Übertragunegn statt hoher Agrarpreise“ schreiben. 20 Jahre später wurde mein Wissen EU-Agrar-Politik. Von meinem Gehalt konnte ich mir Aktien kaufen. Hatte gelernt: Billig einkaufen und teuer verkaufen. Nun bin ich schon im 72. Lebensjahr und wurde als Rentner noch Internet-Uni-Direktor. Durfte mich ehrenhalber zum Professor für Ökonomie, Gerechtigkeit, Energie und Klima, Gesundheit sowie Theologie ernennen. Vor gut einem Jahr erfuhr ich: Ludwig Erhard war kein ordentlicher Professor, sondern nur einer ehrenhalber; wie ich.

PS 3: Ich verstehe ja, dass Trump uns mehr Waffen verkaufen will, damit seine Handels-Bilanz ausgeglichen werden kann. Aber wir Deutschen müssen doch nicht so dumm wie der sein !!! Siehe mein 290. Artikel von vor ein paar Tagen: http://ahlers-celle.de/Oekonomie/wollen-wir-mit-er-bundeswehr-noch-mehr-geld-aus-dem-fenster-schmeissen-290-2018.

PS 4: Wie könnte die deutsche Entwicklungs-Hilfe-Politik besser werden? Die 4. GroKo sollte den Regierungen in Afrika endlich erklären, weshalb Deutschland so reich ist. 1. Wir stehen auf 16 Beinen. 2. Die soziale Marktwirtschaft funktioniert so: Alles, was der Sozial-Staat uns an Steuern und Sozial-Abgaben wegnimmt, können wir nicht sparen. Und was wir nicht sparen können, können die Banken nicht zu Schulden machen. Deshalb rollt der € einigermaßen gut in Deutschland. 3. Schüler, die keine Chance auf Abitur und Studium haben, können mit Schul-Abschluss und Lehr-Vertrag viel Geld verdienen. Die sollten nicht mehr mit Mathe, Physik und Chemie gequält werden, sondern sollten doppelt so viele Deutsch-, Werken- und Sport-Stunden bekommen. 4. Was könnte in Deutschland noch besser werden? Siehe dazu mein 138. Artikel von 2013: http://ahlers-celle.de/Oekonomie/die-celler-kaserne-hohe-wende-sollte-eine-fern-uni-werden-138-2013. Wir sollten auch die extrem billige Tesla-Energie von 1888 fördern; siehe mein 192. Artikel von 2015: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/mit-dem-tesla-qeg-von-physik-professor-dr-claus-turtur-sinken-die-kosten-einer-kw-h-auf-0057-cent-192-2015. Meer-Wasser könnte damit in Afrika extrem billig entsalzt und auf die Wüsten-Berge gepumpt werden. Afrikanische Wüsten wären dann grün und kein Kind dort müsste mehr hungern. Was tun gegen den Krieg von Sunniten gegen Schiiten? Wir sollten Muslimen in Europa Tipp-Ex schenken, damit sie „Allah straft“, „strafender Allah“ sowie „ungläubige Christen in die ewige Hölle“ 1 500mal löschen können. Wenn sie darüber „Allah hilft“ schreiben, könnten wir in den nächsten 100 Millionen Jahren Friede auf Erden bekommen; ohne Kriege, Arbeitslosigkeit, Armut und Hunger.


Nov 19, 10:39

nach oben

Kommentare

Kommentar schreiben
Textile-Hilfe
Das Freischalten der Kommentare, kann etwas dauern,
da ich nicht immer vorm PC sitze. Vielen Dank
 
Ähnliche Artikel
Offenes Mail an Peer Steinbrück in Sachen Uli Hoeneß (124/2013)
Der Italiener Beppo Grillo ist kein Clown (108/2013)
Warum haben wir unteren 99 % in der Merkel-Demokratie nichts zu sagen? (175/2014)
Muss Deutschland dumm bleiben? (123/2013)
Das Wichtigste für die Menschheit im Rentenrecht (43/2011)
Davos-Welt-Treffen: 2016 besitzen die oberen 1 % weltweit 99 % der Vermögen (183/2015)
Mail an die Spiegel-Redaktion in Sachen Charly vom 17.01.2015 (181/2015)
Warum besitzen die unteren 50 % nur 1 % der Vermögen? Weil die oberen 50 % 99 % besitzen. (213/2016)
Das Märchen vom dummen und reichen Volk (177/2014)
Mail an Mutti Merkel in Sachen Renten/Pension/Gerechtigkeit (225/2016)