Suche

Offenes Mail an meine SPD-General-Sekretärin zum 150. Geburtstag der SPD (128/2013)

Kategorie: ,

150 Jahre SPD: Ihr Obergenossen, beendet endlich den 39 Jahre alten Geldkrieg der oberen 50 % gegen die unteren 50 % !!! !!! !!!

Liebe Andrea Nahles,

bin seit dem Abitur 1966 SPD-Mitglied. Unser Klassenlehrer der 10b ging mit uns vor 50 Jahren in die Ausstellung “100 Jahre SPD”. Danach sagte er uns: “Wenn Ihr einen neuen Adolf den Schrecklichen verhindern wollt, werdet Mitglied einer demokratischen Partei.” Habe dazu diesen Artikel geschrieben: http://ahlers-celle.de/Gerechtigkeit/wie-koennen-wir-einen-neuen-adolf-den-schrecklichen-verhindern-106 . Habe die SPD-Bundestags-Fraktions-Broschüre “Otto Wels – Mut und Verpflichtung” genau durchgelesen. Leider musste ich den Familien-Namen von Adolf das Schwein 30mal darin gedruckt finden. Neo-Nazis freuen sich darüber, denn sie verehren den als ihren Führer. Nur Antonie Pfüff spricht von Bande und Schweinen. Ich will Dir kein Wasser in den Geburtstags-Wein gießen, sondern Dich als General-Sekretärin stärken. Ihr Obergenossen in Berlin, beendet endlich den 39 Jahre alten Geldkrieg der oberen 50 % gegen die unteren 50 % !!! !!! !!! Wenn Du davon noch keine Ahnung hast, informier Dich bitte auf www.ahlers-celle.de.

Warum gibt es noch Neonazis? Weil Ihr Ober-Politiker aller Parteien in Berlin seit 39 Jahren den Geldkrieg der oberen 50 % gegen die unteren 50 % duldet. Lies bitte dazu diesen Artikel von mir: http://ahlers-celle.de/Gerechtigkeit/der-geldkrieg-der-oberen-50-gegen-die-unteren-50-tobt-seit-1974-96. Und Ihr habt das noch immer nicht bemerkt. Als ich mit 18 SPD-Mitglied wurde, schimpfte der SPIEGEL die CDU-Mitglieder als Namens-Christen. Unsere SPD liegt bei 24 %, weil 76 % uns das Soziale nicht glauben. Wegen dem Genossen der Bosse und seinem Hartz IV. Fallt doch bitte nicht auf das Märchen herein, seine Reformen hätten etwas gebessert. In Wahrheit haben sie die Linke geschaffen und damit die 2. Große Koalition erzwungen und damit die Schuldenbremse von Peer. Und lies noch diesen: http://ahlers-celle.de/Gerechtigkeit/der-geldkrieg-der-oberen-50-gegen-die-unteren-50-tobt-seit-1974-96. Und diesen: http://ahlers-celle.de/Gerechtigkeit/offenes-mail-an-peer-steinbrueck-in-sachen-uli-hoeness-124.

Meine Website ist eine freie Internet-Uni, habe von 1968 bis 1973 VWL studiert und arbeite seit 1982 an der Energie der Zukunft. Auf den fünf Fakultäten ist klauen erwünscht. Nur Doktoranden muss ich empfehlen, mich korrekt zu zitieren. Im Guttenberg-Skandal dachte ich mir im Blog des Chefredakteurs der WirtschaftsWoche die Kombination “Wörter-Dieb Guttenberg” aus. Drei Tage später hatten die Suchmaschinen das entdeckt. Warum durchschauen die von uns Steuerzahlern finanzierten über 2 000 Ökonomie-Professoren an 66 Universitäten und 99 Fachhochschulen mit Wirtschaftsausbildung das nicht? Weil sie als Beamte nicht arbeitslos werden können und weil sie zu den oberen 50 % gehören. Dir ist sicherlich auch bekannt, dass unsere SPD von der Arbeiter- zur Beamten-Partei verkommen ist. Deshalb dürft Ihr Euch in Berlin nicht über 25 %-Umfragen wundern. Beendet endlich die Ausbildung von Fachidioten an den Universitäten.

Übernimm bitte meine Forderung: “Einigkeit und Recht und Freiheit …” muss durch Volksabstimmung in den Artikel 22 Grundgesetz (GG) eingebaut werden. Dann kann nämlich der Artikel 146 GG gestrichen und unser GG in Verfassung umbenannt werden. Fußball-Deutschland wird dem mit 95 % bei der übernächsten Bundestagswahl zustimmen. Wir brauchen nämlich keine neue Verfassung. Ihr Politiker in Berlin müsst aber den Artikel 12 GG ernster nehmen; und Euren Eid auf das GG. Der Artikel 12 GG lautet u.a.: “Alle Deutschen haben das Recht, ihren Arbeitsplatz frei zu wählen.” Als Literatur-Wissenschaftlerin musst Du den auswendig in Kopf und Seele haben. Freie Wahl ist aber nur möglich, wenn es wieder mehr offene Arbeitsstellen (Jobs gibt es im GG nicht.) als Arbeitslose gibt. Das war zuletzt 1973 der Fall. In meinem letzten VWL-Studienjahr gab es im kalten Februar 569 958 offene Stellen für nur 347 053 Arbeitslose. Weil es für jeden Arbeitslosen im Durchschnitt 1,6 offene Stellen gab, betrug die Arbeitslosigkeit damals nur 1,6 % (Zahlen aus dem Monatsbericht der BA vom Februar 1997). Arme Arbeiter und Rentner gab es damals nicht. Und ich hatte nach dem Streit mit den VWL-Theorie-Professoren nach drei Tagen gut bezahlte Arbeit. Rache ist süß. Mit meiner 1. Fakultät Ökonomie entlarve ich diese über 2 000 Fachidioten seit über zwei Jahren. Meine freie Internet-Uni war vor knapp drei Jahren die erste weltweit. Inzwischen kopieren mich die großen privaten USA-Unis.

Frau Merkel und ihr Nachfolger sollte jede Woche den oberen 50 % sagen: “Weil ihr über 10 % spart, müsst ihr als Geldstrafe 3 Millionen Arbeitslose und 6 Millionen Hartz IV-Empfänger mitschleppen. Erst wenn ihr so klug werdet und nur noch 6 % spart, können alle Menschen in Deutschland eine gute Chance auf einen gut bezahlten Arbeitsplatz bekommen.” Bitte diesen Artikel weiterverschenken: http://ahlers-celle.de/Gerechtigkeit/der-geldkrieg-der-oberen-50-gegen-die-unteren-50-tobt-seit-1974-96

Danke. Mit herzlichen Grüßen, Dein Genosse Hans-Jürgen Ahlers aus Celle bei Hannover

PS: Die Neo-Nazis glauben an diese Dummheit: Ausländer nehmen uns die Arbeit weg. Deshalb kam es zu den NSU-Morden. Fordere mit mir Demokratie für die unteren 50 %. Ich war sehr erschrocken, als ich das Umfrage-Ergebnis las: Nur 10 % der Menschen in Deutschland sind der Meinung, dass unsere SPD-Oberen unsere Volks-Probleme lösen können. Unsere SPD ist leider zu einer Beamten-Partei geworden. Wir SPD-Genossen sollten eine Politik für die unteren 99 % planen. Denn die oberen 1 % benötigen nicht die Hilfe der Politik.

PS 2: Sende mir bitte ein kurzes Mail, damit ich weiß: Meine Nachricht ist bei Dir angekommen.

PS 3: Ich war nach meinem sechsjährigen VWL-Studium 18 Jahre Internatspädagoge im Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands (CJD). Ich wollte bis kurz vor dem Abitur noch Theologie studieren. Die Umfragen von Rudolf Augsteins SPIEGEL hinderten mich daran. Hatte Skrupel, von der Kanzel über Lügen in der Bibel zu predigen. Ich wurde dann wie meine Klassenkameraden Z2-Soldat und finanzierte mir mein halbes Studium mit meinen Ersparnissen selbst. Weil ich ein besserer Politiker als Ludwig Erhard werden wollte, studierte ich Wirtschafts-Theorie, Wirtschafts-Politik, Betriebswirtschaftslehre, Finanz-Wissenschaften und Agrarpolitik. Leider merkte ich zu spät, dass die VWL wie die Theologie eine Glaubenslehre ist. Wir Steuerzahler finanzieren über 2 000 Ökonomie-Professoren an 66 Universitäten und 99 Fachhochschulen mit Wirtschaftsausbildung. Weil die als Beamte nicht arbeitslos werden können, haben die keine Motivation, Euch Oberpolitiker gut zu informieren. Stattdessen kesseln sie Euch mit Fachidioten ein.

Die Länder-Kultusminister sollten ihre Ökonomie-Professoren zwingen, sich auf ein 5-Seiten-Basis-Papier für die Gymnasien zu einigen, dass sie alle unterschreiben müssen. Bisher nutzen sie den Artikel 5 (3) GG (“Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei.”) nämlich als Narrenfreiheit aus. Den nächsten Satz haben sie nicht im Kopf: “Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.” Sie machen sich deshalb keine Gedanken darüber, wie das wichtigste Grundrecht des Volkes (Artikel 5 GG) erfüllt werden kann. 2014 dauert der Geldkrieg der oberen 50 % gegen die unteren 50 % 40 Jahre. Du bist 1970 geboren worden, ich 1946. Als die Arbeitslosigkeit 1975 die Millionengrenze überschritt, titelte der SPIEGEL: “Regierung Schmidt ratlos”. Ich packte meine VWL-Studiensachen wieder aus und schrieb Rudolf Augstein einen Leserbrief. Wir wurden danach Brieffreunde. Nachdem ich ihn einmal gefragt hatte, ob er denn etwas Ahnung von Theologie habe, schenkte er mir fünf Exemplare seines Fachbuches “Jesus Menschensohn”. Das ist bis heute das allerkritischste Buch über das Neue Testament. In der Einleitung konnte ich aber die Information lesen, dass unser Jesus auf Deutsch Gotthilft hieß. Danach fielen bei mir 100 Groschen und ich wurde wieder gläubiger als der Papst. Du kannst mir glauben: Es ist nicht leicht, gegen 2 000 Ökonomie-Professoren anzustinken. Ihr Politiker müsst doch denken: Ist es möglich, dass Hans-Jürgen Ahlers richtig denkt und 2 000 Ökonomie-Professoren falsch? Prof. Peter Bofinger (Mitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung) erklärt im ersten Drittel seines Buches “Wir sind besser, als wir glauben – Wohlstand für alle” die Bedeutung der Sparquote der privaten Haushalte. Im letzten Drittel des Buches, wo es um Empfehlungen an die Politiker geht, hat er sie aber wieder vergessen.

Im Sommer-Semester 1968 schrieb uns Professor Claus Köhler (nicht verwandt mit Horst Köhler), mein wichtigster Ökonomie-Lehrer, mit Kreide die absoluten Spardaten der privaten Haushalte von 1950 bis 1967 an die Tafel. Sie stiegen im Trend linear. Am Ende der Vorlesung fragte er uns Studenten: “Wo führt das einmal hin?” Im Hinausgehen aus dem Hörsaal sagte er leise zu seinem Assistenten Lothar Hübl: “Ich verstehe nicht, dass meine Kollegen immer noch nicht gelernt haben, dass die privaten Haushalte nicht sparen müssen, damit die Unternehmen investieren können. Denn wenn die einen nicht sparen, sparen die anderen über die Gewinne. Das nennen wir Eigenfinanzierung.” Da fiel mir sofort der Spruch meines Vaters ein: “Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.” Seine Kollegen haben es bis heute immer noch nicht gelernt. Das liegt auch daran, dass Ludwig Erhard sein Wirtschaftswunder nie verstanden hat. Du musstest in der Schule lernen: Es war seine Preis-Freigabe und die Mashall-Plan-Gelder. Das stimmt aber nur zu 10 %. Die 90 %-Ursache war die Sparquote von 3,2 % im Jahr 1950. Da war ich vier Jahre alt. Unsere Eltern mussten nach dem Krieg von Adolf dem Schrecklichen 1950 96,8 % ihres Geldes für Lebensmittel, Miete und Kohlen ausgeben. Wegen dieser hohen Geldausgabe-Quote (vermeide den Begriff Konsum-Quote, denn ein Aktienkauf ist kein Konsum.) schwammen fast alle Unternehmen in Gewinnen. Als Du geboren wurdest, konnten schon fast alle für das Auto sparen. Weil meine Mutter 1/9 vom großen Lehrer-Haus ihres Großvaters erbte, konnten meine Eltern einen grünen VW-Käfer kaufen, als ich 8 Jahre alt war.

Du hast bestimmt vom Armuts-Bericht der Bundesregierung erfahren: Die unteren 50 % besitzen nur 1 % des Vermögens. Steht in dem Bericht, warum das so ist? Mein Neffe hat als Lehrer gerade eine Haushälfte am Rand von Hamburg gekauft. Habe ihm vor ein paar Tagen in einem Mail zum Zins von 1,9 % gratuliert. Das hat er Peer Steinbrück zu verdanken. Der hat nämlich die Schuldenbremse wieder ins GG geschrieben. In der 1. Großen Koalition unter Kiesinger, Strauß, Brandt, Schiller, Schmidt und Möller war sie gestrichen worden. Bund, Länder und Kommunen haben deshalb über 2 Billionen € Staatsschulden. Lies bitte, was beim € falsch gelaufen ist: http://ahlers-celle.de/Gerechtigkeit/der-geldkrieg-der-oberen-50-gegen-die-unteren-50-tobt-seit-1974-96. Lies bitte auch, was Kohl, Waigel und sein Staatssekretär Köhler, später Bundespräsident bei der Währungs-Union falsch gemacht haben: http://ahlers-celle.de/Oekonomie/was-waren-die-groessten-fehler-bei-der-deutschen-waehrungsunion-59. Für einen Mail-Freund habe ich diese kurze VWL-Einführung geschrieben: http://ahlers-celle.de/Oekonomie/kleine-wirtschafts-und-finanz-kunde-fuer-guido-122.

Habe vor wenigen Tagen erfahren: Bundesbürger horten 880 Milliarden € in Form von Banknoten. Das sind ca. 45 000 € pro Einfamilienhaus (das erfreut die Einbrecher). Die Bargeld-Horter haben Angst davor, dass Ihr Oberpolitiker ihnen etwas vom Sparbuch wegnehmt. Lerne bitte von mir: Wenn die Wohlhabenden mir ihren Erbschafts-, Vermögens-, Zins- und Finanztransaktions-Steuern die Staatsschuldzinsen bezahlen müssen, sind die Staatsschulden das geringste Problem in Deutschland. Ingesamt hatten die Haushalte in Deutschland Ende 2011 3,5 Billionen Geldersparnisse einschließlich Forderungen an Versicherungen. Aktien hatten sie nur für 207 Milliarden €. Die Zinspolitik der EZB hat dafür gesorgt, dass die deutschen Staatsschulden bei einem Zins von 1,5 % nur noch 30 Milliarden € im Jahr kosten. Bei einem Zins von 3 % kosteten sie vor wenigen Jahren doppelt so viel. Was macht Ihr Politiker in Berlin mit den eingesparten 30 Milliarden €. Wenn Peer sich nicht selbst loben kann, musst Du das tun. Vermeide vor der Wahl übrigens die Vokabel Wahlkampf, denn die Wähler wollen nicht bekämpft werden.

Vergiss bitte nicht: Die Bundestagswahl wird eine Woche vorher bei der Bayern-Wahl entschieden. Zu den Hoeneß- und Schmid-Skandalen kommen noch die Mollath- und Kirsten-Skandale. Wenn Ihr die nicht ausschlachtet, wollt Ihr wohl in der Opposition bleiben, weil die für Euch bequemer ist. Informiere Dich bitte über die Bayern-Skandale 3 und 4: http://ahlers-celle.de/Gerechtigkeit/bayerischer-justiz-skandal-gustl-mollath-121. Dieser Artikel ist wahlentscheidend für München: http://ahlers-celle.de/Gerechtigkeit/briefwechsel-mit-horst-kirsten-in-der-jva-nuernberg-mannertstr-6-90429-nuernberg-50. Informiere Dich bitte auch auf der Website meines Brief-Freundes Horst Kirsten: www.horstkirsten.de. Der sitzt seit über zwei Jahren in Nürnberg in U-Haft weil er es gewagt hatte, Hunderte preisgünstige Block-Heiz-Kraft-Werke in China zu kaufen. In seiner GFE (Gesellschaft zur Förderung erneuerbarer Energien) haben seine 120 Leute die in seiner Fabrik auf 3/4 Wasser- und 1/4 Rapsöl-Antrieb umgerüstet. Weil Schäuble Wasser nicht versteuern kann, konnten seine Kunden ihre Energien 75 % billiger produzieren. Wenn Du das nicht glaubst, schau Dir dieses Sekunden-Feuerwehr-Video über die Fett-Expolion an: http://www.youtube.com/watch?feature=endscreen&v=JHkcWPLMQ24&NR=1. Alle Feuerwehrleute unserer Erde wissen: Man darf brennendes Öl nicht mit Wasser löschen. Warum weiß die Justiz-Mafia von Bayern das nicht.

Aber es kommt noch besser. Schau Dir bitte die Magnetmotor-Technik des Russen Vasili Skondin im 2 1/2 Minuten-Film des holländischen TV an: http://outraged.chattablogs.com/archives/2009/05/energy-efficien.html. China wird demnächst davon jedes Jahr 200 Millionen Stück an die internationale Automobil-Industrie verkaufen. Dein nächstes Auto wird dann nicht mehr mit vier deutschen Zylindern, sondern mit vier chinesischen Magnet-Motoren fahren. Wenn es dann in Deiner Garage steht, wird es Dir die Hausenergie für 0,0 €-Cent liefern. Ich will dadurch jedes 2 000 € für Heizöl und 800 € für Strom einsparen. Dadurch habe ich als Rentner dann 2 800 € mehr in der Urlaubskasse. Das möchte ich Dir auch wünschen. Als Mitglied der www.DVR-Raumenergie.de betreibe ich übrigens seit 1982 den Konkurs aller weltweiten Energie-Konzerne. Wegen meiner Website www.ahlers-celle.de wurde ich im Herbst 2010 Ehrenmitglied der www.Herrensteinrunde.de. Mit dem Geld meines Vaters förderte ich den deutschen Erfinder Peter X. Seinen Familiennamen nennen wir nicht, damit er nicht eingesperrt werden kann. Du kannst in diesem Artikel von mir aber ein Foto seines 2. Prototypen sowie Videos der beiden ersten Prototypen anschauen, siehe: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/herrensteinrunde-magnetmotor-emm-hpf-wird-weltklima-retten-45. Das investierte Geld muss ich wohl abschreiben, weil Vasili Skondin schneller war.

PS 4: Noch zu Adolf; lies bitte diese Geschichte über seine Kindheit und die Folgen: http://ahlers-celle.de/Gerechtigkeit/-toedlicher-alltag-strafverteidiger-im-dritten-reich-von-dietrich-guestrow-117. Dieser Nazi-Kriegs-Prozess ist zu wenig bekannt. Gib diesen Link an möglichst viele Juso-Gruppen weiter. Damit ausgerüstet haben wir bessere Chancen gegen die Neo-Nazis. Unsere Verfassungsschutz-Ämter sollten diese Gewalttäter nicht auch noch finanzieren.

PS 5: Habe diesen Artikel zu meinem 128. gemacht, siehe: http://ahlers-celle.de/Gerechtigkeit/offenes-mail-an-meine-spd-general-sekretaerin-zum-150-geburtstag-der-spd. Du solltest unbedingt auch meinen 86. Artikel lesen: http://ahlers-celle.de/Gerechtigkeit/-toedlicher-alltag-strafverteidiger-im-dritten-reich-von-dietrich-guestrow-117


Mai 24, 18:15

nach oben

Kommentare

Kommentar schreiben
Textile-Hilfe
Das Freischalten der Kommentare, kann etwas dauern,
da ich nicht immer vorm PC sitze. Vielen Dank
 
Ähnliche Artikel
Alle wollen unser Bestes, unser Geld! (31/2011)
ARD-PresseClub und Europa-Wahl am 25.05.2014 (164/2014)
Offenes Mail an MdB Gregor Gysi in Sachen Griechen-Kredit an Nazi-Deutschland und bayerischen Kirsten-Justiz-Skandal (194/2015)
Ohne Sitzenbleiben, wie kann die Schule der Zukunft damit funktionieren? (88/2013)
Wie kann Griechenland und Libyen geholfen werden? (49/2011)
Mail an meinen SPD-Ober-Genossen Nils Schmidt (187/2015)
CDU/CSU sind wegen AfD in MeckPom in Panik. Wie können wir denen helfen? (230/2016)
Was ist Gerechtigkeit? (24/2010)
Geschriebenes Mail an alle einzelnen SPD-Abgeordnete des Bayerischen Landtages zum "GFE-Kirsten-Justiz-Skandal" von Nürnberg (103/2013)
Wann werden wir als Volk endlich vernünftig und sparen weniger? (79/2012)