Suche

Mail an Olav Scholz am Reformationstag: Warum haben wir als SPD die Volks-Strafe von 20,5 % verdient? (274/2017)

Kategorie: ,

Im Artikel 12 GG steht u.a.: “Alle Deutschen haben das Recht, ihren Arbeitsplatz frei zu wählen.” Wann wurde dieses wichtigste Freiheits-Recht von uns Deutschen von den Parteien zuletzt eingehalten? Sogar im kalten Februar 1973 gab es in meinem letzten VWL-Studienjahr 569.958 offene Stellen für nur 347.053 Arbeitslose. Weil es in der damaligen BRD durchschnittlich1,6 offene Stellen für nur einen Arbeitslosen gab, betrug die Arbeitlosenquote nur 1,6 %. (Daten aus dem BA-Monatsbericht vom Februar 1997).

Hallo lieber Olav,

habe im vorwärts Dein Gesicht neben dem vom heiligen Martin gesehen. Du könntest dieses Mail ihm doch einmal vorlesen, damit er noch etwas klüger werden kann.

Warum hat uns das Volk mit 20,5 % abgestraft? Zehn Punkte zum Nachdenken. Was sind die zehn größten SPD-Fehler?

1. Rente mit 63 ohne Abzug ist IG-Metall-Scheiße, denn der Teufel scheißt immer auf den größten Haufen. Rente mit 67 ist besser, weil dann Beamte ihre Pension auch erst mit 67 bekommen. Hat mir Franz Müntefering vor Jahren vor dem Reichstag unter vier Augen bestätigt. Denn das Volk weiss: Ihre Pensionen müssen wir Steuerzahler finanzieren.

2. Zum Reformationstag am 31.10.2017: Seit Gotthilft von Nazareth gibt es den strafenden Gott nicht mehr; nur noch den helfenden Gott. Aber: Völker dürfen bestrafen. Wir Deutschen sind noch so dumm, den Artikel 146 nicht per Volksabstimmung aus dem Grundgesetz (GG) zu streichen, weshalb bei uns CIA/NSA noch mehr zu sagen haben als Mutti Merkel. Wir müssten nur fordern: “Einigkeit und Recht und Freiheit …” muss als Text in den Artikel 22 GG !!! Dann kann nämlich der Artikel 146 gestrichen werden. Aber nicht mit 50,5 sondern mit 75 %. Wie dooof konnten nur die Engländer sein, mit 50,5 % den Brexit zu beschließen. Und die Spanier wären beinahe auch dooof geworden.

3. Den unteren 50 % gehören nur 1 % der Vermögen. Nach dem Armuts- Reichtums-Bericht warum? Sie haben von ihren Eltern das Haus nicht erbschaftssteuerfrei geerbt. Warum gibt es die Vermögens-Steuer nicht mehr? Unsere obersten Richter kannten nicht den Unterschied von Geld-, Immobilien- und Aktien-Vermögen. Geld ist auf der anderen Seite der Bilanz immer Schuld. Aktien sind auf der anderen Seite Arbeitsplätze und Immobilien Wohnungen. Was ist an der Sozial-Wohnung sozial? Nichts. Wir sollten den armen Menschen dabei helfen, ihre Wohnung zu kaufen. Dabei machen die Banken mit einem 0,2 %-Zins-Satz aber nur mit, wenn wir als Sozial-Staat die Zinsen bezahlen, wenn die armen Leute arbeitslos werden. Denn sonst würde ihre Wohnung schnell zwangsversteigert.

4. Warum kein Lob für Peer Steinbrück für die Schwarze Null. Wann kosten 2,1 Billionen € Staats-Schulden nur noch Null € Zinsen? Mit dem 0-Zins werden Millionäre im Schlaf nicht mehr reicher. Das war Jahrhunderte der Traum der Christen. Mutti-Merkel hat den endlich verwirklicht. Die CDU ist nun wirklich christlich.

5. Das SPD-Regierungs-Programm 2017 war Scheiße, weil 75 Seiten lang. Meine zehn Punkte passen auf zwei DinA4-Seiten. Unsere SPD-Fehler müssen verständlicher formuliert werden

6. Die Reichen werden immer reicher und die Armen immer mehr. Aber: Die Reichen geben von ihrem Vermögen etwas ab, wenn die Armen für sie fleißig arbeiten. Dabei kassiert der Staat Mehrwertsteurer. Dann kann den ganz Armen auch etwas gegeben werden, damit sie nicht hungern und frieren müssen. Auch den Flüchtlingen. Zur Zeit von Luther mussten die Armen der Kirche noch Almosen geben. Mit dem Geld der Ablaßbriefe baute sich der Papst einen neuen Palast, heute Petersdom genannt.

7. Wie können wir den Ärmsten heute helfen? Wir sollten sie nicht mehr mit Englisch, Mathe, Physik und Chemie quälen. Sie sollten doppelt so viele Deutsch-, Werken- und Sport-Stunden bekommen. Damit sie auch einen Schul-Abschluss bekommen können. Und damit einen Lehr-Vertrag. Wann kapieren das die EU-Süd-Länder? Wir Menschen hatten irgendwann eine Tier-Seele. Das Jenseits hat vor ca. 3 Millionen Jahren in der Evolution beschlossen: Wir Menschen müssen bei der Geburt das Wissen aus den Vorleben vergessen. Damit wir mit einer weißen Weste neu starten dürfen. Nachteil: Wir müssen von Eltern und Lehrern alles neu lernen. Vorteil für Fliegen: Sie können vom ersten Tag an ohne Abitur und Flugschein fliegen.

8. Für gesundes Obst und Gemüse sollte die Mehrwertsteuer auf 0 % gesenkt werden. Dafür sollte die Mehrwertsteuer auf ungesunden Zucker und Süßigkeiten verdoppelt werden. Seit 30 Jahren brauche ich für jede Tasse Tee und Kaffee keine zwei Teelöffel Zucker mehr. Folge: Meine Zahnärzte verdienen mit mir nur einmal im Jahr mit Zahnstein-Entfernen etwas Geld. Zahlt zu 100 % meine Krankenkasse. Vorher wurde bei mit jedes Jahr schmerzhaft gebohrt. Als Student hatte ich mit 22 die erste Gratis-Gold-Krone.

9. Abiturienten sind doch keine Analphabeten. Trotzdem werden sie immer noch in Vorlesungen gelockt. Wie zur Zeit Zeit von Martin Luther. Damals waren Fürsten-Söhne seine wichtigsten Studenten. Die konnten besser reiten und fechten als lesen und schreiben. Aber gut hören mussten sie können; siehe Friedrich der Große.

10. Uns fehlt noch die Energie-Politik für die unteren 99 %. Klar, die Energie- und obere 1 %-Mafia will noch hohe Energie-Preise. Wir unteren 99 % wollen dagegen möglichst niedrige Energie-Preise. Aber wie? Bitte meinen 244. Artikel über den kroatischen Magnet-Motor (deutsche Technik von 1943) von 2017 lesen: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/die-grosse-weltweite-energie-revolution-gottes-steht-kurz-bevor-244-2017.

Ende: Wie gut, dass wir Deutschen die Todes-Strafe nicht mehr haben. Nachdem Adolf der Schreckliche sechs von elf Millionen Juden in Europa hat ermorden lasssen, hat er sich selbst getötet.


Okt 31, 17:40

nach oben

Kommentare

Kommentar schreiben
Textile-Hilfe
Das Freischalten der Kommentare, kann etwas dauern,
da ich nicht immer vorm PC sitze. Vielen Dank
 
Ähnliche Artikel
Pegida-GG-Feinde, wandert aus nach Ungarn (210/2015)
Mail an den Chefredakteur der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ) (237/2016)
Deutschland ist zum 4.mal Fußball-Weltmeister; aber sind wir politisch souverän? (170/2014)
Was hat Deutschland der Krieg von Adolf dem Schrecklichen gekostet? (156/2014)
ARD-PresseClub und Europa-Wahl am 25.05.2014 (164/2014)