Suche

CDU/CSU sind wegen AfD in MeckPom in Panik. Wie können wir denen helfen? (230/2016)

Kategorie: ,

Marina Kormbaki, sehr fleißige Redakteurin der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung hatte einen guten Leitartikel geschrieben. Weil ich möchte, dass sie noch besser wird, schrieb ich ihr ein Mail. Vielleicht können Sie damit auch noch klüger werden.

Hallo sehr geehrte, liebe Marina Kormbaki,

besten Dank für Ihren Leitartikel “Was ist mit den 80 Prozent?”. Die AfD-Wähler haben Angst, dass Ausländer ihnen Arbeit wegnehmen, die sie nicht haben. 2015 hatten wir über 700 000 zusätzliche sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. 600 000 waren EU-Ausländer (die dürfen bei uns Geld verdienen) und nur 100 000 deutsche Arbeitslose. Wenn das so positiv weitergeht, haben wir in 20 Jahren den Zustand vom kalten Februar 1973. In meinem letzten VWL-Studienjahr hatten wir in der damaligen BRD im Februar 569 958 offene Stellen für nur 347 053 Arbeitslose. Weil es durchschnittlich 1,6 offene Stellen für einen Arbeitslosen gab, betrug die Arbeitslosenquote nur 1,6 % (Daten aus dem BA-Monatsbericht vom Februar 1997).

Wie können wir einen solchen Zustand wieder erreichen? Unsere Politiker müssen unsere Ökonomie-Professoren zwingen, verständlicher zu lehren. Damit in der HAZ stehen kann: “Wir haben in Deutschland über 3,3 Millionen gute und fleißige Arbeitgeber.” Aber: Die Durchschnittsfirma mit 10 Leuten hat nicht das Lohngeld für den 11. in der Kasse. Warum nicht? Die Gewinne sind zu niedrig, weil die Sparquote mit über 10 % zu hoch ist. An Schulen und Universitäten wird nicht gelehrt, wie das Wirtschaftswunder nach dem 2. Weltkrieg funktionierte; siehe mein 151. Artikel von 2014: http://ahlers-celle.de/Oekonomie/ursache-des-wirtschaftswunders-von-1950-war-die-niedrige-sparquote-151-2014. Stellen Sie sich bitte vor: Wir hätten 3,3 Millionen weniger Arbeitslose und Arme. Das wäre doch traumhaft, oder? Warum wollen Politiker und Medien das nicht? Weil das Geld die Welt immer noch regiert.

Warum ist die Sparquote so hoch? Weil Selbständige keine staatliche Mindestrente ansparen müssen. Deshalb müssen sie privat für das Alter vorsorgen. Folge: Die deutschen Banken lagern über eine Billion € bei der Deutschen Bundesbank. Als der deutsche Staat sich noch wahnsinnig verschuldete, bekamen sie Zinsen. Seit Monaten müssen sie wegen der EZB-Politik Straf-Zinsen bezahlen. Heute steht in der HAZ: “Schäubles Stolz: Die schwarze Null steht”. Im Text: “Von geplanten 86 Milliarden Euro Neuverschuldung im Jahr 2010 ging es runter auf null – …” Und: “… wie hoch die Zinszahlungen sind, die er zwischen 2008 und 2015 durch die ultralockere Geldpolitik der EZB gespart hat: 122 Milliarden Euro.” Warum hat Schäuble nicht gesagt: “Wegen der EZB-0-Zins-Politik verdienen die Reichen ihr Geld nicht mehr im Schlaf.” Dann hätten die Zeitungen das abgedruckt und ARD und ZDF hätten es gesendet. Dann hätte die AfD in MeckPomm nicht mehr Prozente gehabt als die CDU.

An Schulen und Universitäten wird nicht gelehrt, wie die soziale Marktwirtschaft funktioniert. Alles was der Sozialstaat uns mit Steuern und Sozialabgaben wegnimmt, können wir nicht sparen. Und was wir nicht sparen können, können die Banken nicht zu Schulden machen. Wenn Sie Mutti Merkel wären? Wer sollte 3,7 Billionen € Schulden haben, weil wir 3,7 Billionen € auf der Hohen Kante haben? Alle HAZ-Leser sollten wissen, wie gefährlich gespartes Geld ist. Weil es gleich viele Schulden gibt. Die zu hohen Schulden sind die Ursache der AfD. Sie schreiben: “Was tut die Politik, um das Grundvertrauen der meisten Bürger in dieses Land zu stärken?” Können Sie sich erinnern, wie unter Kanzler Kohl die obersten Bundesrichter die Vermögenssteuer aussetzten? Sie haben nicht durchschaut, dass Geld-Vermögen gefährlich und Aktien-Vermögen (Arbeitsplätze) sowie Immobilien-Vermögen (Wohnungen) ungefährlich sind. Deshalb ist eine unterschiedliche Besteuerung gerecht.

Meinen Sie, Seehofer und Söder würden da durchblicken? Dazu eine Geschichte nach dem Mauerfall: Über Kohl, Waigel und Köhler (der wurde später Bundespräsident). Die unterstellten, die 130 Mrd. DDR-Spar-Geld seien Banknotengeld der Staatsbank der DDR gewesen. Honnecker habe mit der Notenpresse billige Lebensmittel und Wohnungen finanziert. Diese deutschen Ober-Idioten haben also Bar- und Spar-Geld verwechselt. Wurde darüber schon einmal berichtet? In welcher Klasse muss ein Schulkind den Unterschied wissen? Kohl, Doktor der deutschen Geschichte, hatte keine Ahnung, wie das deutsche Wirtschaftswunder nach dem Krieg funktionierte. Professor Erhard hat das auch nie durchschaut. Der Dummkopf Kohl dachte, mit der Währungsunion würde es ein 2. Wirtschaftswunder geben. Und dadurch blühende Landschaften. Diese Dummheit hat uns bisher 2 Billionen € gekostet. Die Dummerchen Kohl, Waigel und Köhler hätten wissen müssen: Wir Wessis hatten damals 4 Billionen DM auf der Hohen Kante, die die armen Ossis nur 130 Milliarden DDR-Mark. Dumm was? Noch dümmer: Wer in der DDR über 5 000 Spargeld hatte, dem wurde von allem, was darüber war, die Hälfte geklaut.

Politiker können es nicht, weil sie Beamte sind. Weil wir Steuerzahler ihnen auch noch die hohe Pension bezahlen, die sich nach dem letzten Gehalt richtet. Die Rente richtet sich nach der Lebensleistung und sinkt immer mehr. Aber: Wer keinen Schulabschluß und keine Berufsausbildung hatte, bekommt Hartz IV und Mindestrente. Denn in Deutschland darf niemand verhungern oder erfrieren. Das spricht sich natürlich auch in Afrika herum. Durchschauen Sie, wie sehr unsere Entwicklungshilfe-Politiker versagen? Sie dürfen Milliarden Steuergelder verpulvern, schaffen es aber nicht, ihren afrikanischen Kollegen zu erklären, wie unsere Sozialstaat funktioniert. Warum Deutschland so stark und reich ist.

Sie sprechen Investitionen in Wissenschaft und Technik an. Meine Website www.ahlers-celle.de war 2010 die erste freie Internet-Uni weltweit mit fünf Fakultäten. Auf Ihr ist Klauen erwünscht; je mehr, desto besser. Nur Doktoranden muss ich empfehlen, mich korrekt zu zitieren. Im Guttenberg-Skandal dachte ich mir im Blog des Chefredakteurs der WirtschaftsWoche die Kombination “Wörterdieb Guttenberg” aus. Drei Tage später hatten die Suchmaschinen das entdeckt. Was ich ohne Doktor-Titel Mitte 2010 konnte, müssten doch auch alle von uns Steuerzahlern finanzierte Professoren können; siehe dazu mein 138. Artikel von 2013: http://ahlers-celle.de/Oekonomie/die-celler-kaserne-hohe-wende-sollte-eine-fern-uni-werden-138-2013.

Zum Wohnungsmarkt: Sie wissen vielleicht aus dem Armuts- Reichtums-Bericht: Die unteren 50 % besitzen nur 1 % der Vermögen, weil wir oberen 50 % ca. 99 % der Vermögen im Eigentum haben. Wir oberen 50 % könnten den unteren 50 % doch dabei helfen, ihre Wohnung zu kaufen, damut sie ihren Kindern auch etwas vererben können. Da machen die Banken mit einem sehr niedrigen Zins aber nur mit, wenn unser Sozialstaat durch uns Steuerzahler die Zinsen bezahlt, wenn die armen Leute arbeitslos werden.

Zu den Zukunftstechnologien: Mit der Freien- bzw. Raum-, Magnet- usw.- Energie wird die Energie demnächst fast so billig wie die Luft zum Atmen; siehe mein 192. Artikel von 2015: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/mit-dem-tesla-qeg-von-physik-professor-dr-claus-turtur-sinken-die-kosten-einer-kw-h-auf-0057-cent-192-2015. Siehe auch mein 152. Artikel von 2014: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/meine-beiden-ahlers-bedini-magnet-motor-generatoren-sind-gut-in-celle-angekommen-152-2014. Ich durfte am 2. Mai 2014 als erster Mensch dieser Erde einen Magnetmotor kaufen. Was war die Folge? Einen Monat später, ab Juni 2014 sank der Preis der Barrel Rohöl-Brent von 115 $ auf 47 $ im Januar 2015. Mit dem Herrensteinrunde-Magnetmotor wird er ab 2017 noch weiter sinken; siehe mein 45. Artikel von 2011: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/herrensteinrunde-magnetmotor-emm-hpf-wird-weltklima-retten-45-2011. Nach fünf Jahren Entwicklungszeit ist der Prototyp fertig. Er produziert Anfang 2017 mit 50 Watt Input 3,5 kW Output. Hoffe, dass China uns davon 40 Millionen Stück produziert; für jeden Haushalt einen.

Noch billiger wird die Energie, wenn mein nächster Skoda an jedem Rad von einem billigen chinesischen Skondin angetrieben wird; siehe mein 114. Artikel von 2013: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/vasili-skondin-sollte-so-schnell-wie-moeglich-den-friedens-nobelpreis-bekommen-114-2013. Wenn er in der Garage steht, produziert er mir die Haus-Energie für 0 €. Billiger geht es nicht. Möchte damit 2 000 € für Heizöl, 1 000 € für Strom und 500 € für Heizungswartung und Schornsteinfeger einsparen. Habe dann jedes Jahr 3 500 € mehr in meiner Rentner-Urlaubskasse. Wenn Sie sich das auch wünschen, geht mein Wunsch schneller in Erfüllung. Armer Schäuble; dem fehlen dann jedes Jahr knapp 40 Mrd. € Energie-Steuern. Informieren sie sich bitte, wie der Celler Magnetmotor von 1935 nach dem Krieg versenkt wurde; siehe mein 63. Artikel von 2012: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/celler-magnetmotor-brueder-mail-an-mdb-kirsten-luehmann-zum-raumenergie-treffen-im-celler-spd-haus-am-freitag-13042012-63-2012. Im 1. Absatz finden Sie einen 8 Minutenfilm über das deutsche U-Boot XXI. Der britische Geheimdienst hat ihn nach 70 Jahren mit sehr viel Lob ins Internet gestellt. Jeder darf sich den Film gratis anschauen.

Übrigens: Vor drei Jahren erfuhr ich von zwei australischen Studenten in Wien: Sie konnten alle meine Artikel auf Englisch lesen. Vor wenigen Monaten erfuhr ich beim Türkei-Urlaub: Türken können meine Artikel auf Türkisch lesen. Dem Computer sei Dank.

Kennen Sie meine Lebensweisheit schon? “Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Freude bei der Arbeit, denn dann macht sie mehr Spaß.” Bitte weiterverschenken; kostet Sie nichts, ist aber gut für das Betriebsklima. MfG, Ihr Hans-Jürgen Ahlers aus Celle bei Hannover


Sep 7, 16:26

nach oben

Kommentare

Kommentar schreiben
Textile-Hilfe
Das Freischalten der Kommentare, kann etwas dauern,
da ich nicht immer vorm PC sitze. Vielen Dank
 
Ähnliche Artikel
Das Wichtigste für die Menschheit im Rentenrecht (43/2011)
Was ist faul im Staate Dänemark-Deutschland (siehe Shakespeare)? (191/2015)
Deutschkurs für syrische Flüchtlinge (208/2015)
Was ist Gerechtigkeit? (24/2010)
Vernunft sollte die Welt regieren, nicht das Geld! (32/2011)
Mail an die Bundes-Sozial-Ministerin Andrea Nahles (254/2017)
Wie können wir den Nürnberger Justiz-Skandal in Sachen GFE und Horst Kirsten lösen? (166/2014)
Sind alle Politiker Lügner? (36/2011)
Wann werden wir als Volk endlich vernünftig und sparen weniger? (79/2012)
Wie bekommen wir eine gerechte Bildungspolitik für die unteren 50 %? (219/2016)