Suche

Wer ist Physik-Professor Dr. Claus Turtur? (75/2012)

Kategorie: ,

Prof. Turtur ist Physik-Professor an einer Fachhochschule. Leider hat er keine Assistenten und kein Labor.

Neues von Prof. Turtur (http://www.ostfalia.de/cms/de/pws/turtur/FundE) aus dem Jahr 2014: Sein Buch “Freie Energie für alle Menschen – Raumenergiemotor: Nachweis und Bauanleitung” zum Preis von 19,95 €. Seite 158: Durch seine Technologie sinken die Kosten einer kW/h auf 0,057 €-Cent. Heute müssen wir Verbraucher noch 23 Cent und mehr bezahlen. Die kW/h Strom aus abgeschriebenen Atom-Kraftwerken kostet die vier Konzerne 1,5 €-Cent. Den größten Gewinn macht Finanzminister Schäuble. 2011 hatte er 40 Milliarden € Einnahmen aus den Energie-Steuern; einschließlich Mehrwertsteuer. Nun wissen Sie, wo der größte Bremser der Raumenergie in Deutschland sitzt; in Berlin.

Turtur ist wie ich Ehrenmitglied der http://www.herrensteinrunde.de/. Wir über tausend Mitglieder fördern Erfinder finanziell und ideell. Unser Gründer Rudolf Wunderlich ist seit über einem Jahr in den Golfstaaten unterwegs und bietet den Öl-Scheichen unsere Technologie an. Glauben Sie den Medien also nicht, das Sinken des Rohöl-Preises läge am US-Schieferöl.

Der König von Saudi-Arabien weiß deshalb: Demnächst bekommt er für sein Rohöl nur noch wenige $ von der Chemie-Industrie. Heute am 06.01.2015 ist der Preis für das Barrel-Brant-Öl auf 52,59 $ gesunken. Im Juni betrug er noch ca. 115 $. Minus 62,41 $; das sind minus 54,3 % in einem halben Jahr. Am meisten leidet Putin darunter. Hat selber Schuld weges seines Krieges in der Ost-Ukraine. Und: Er fördert den besten Russen nicht; siehe: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/vasili-skondin-sollte-so-schnell-wie-moeglich-den-friedens-nobelpreis-bekommen-114-2013. Wenn unsere 50 Millionen KFZ in Deutschland demnächst mit vier billigen russischen oder chinesischen Skondin-Magnet-Motor-Generatoren fahren, produzieren die uns die Haus-Energie für 0 €. Billiger geht es nicht. Ich möchte damit jährlich 2 000 € für Heizöl und 800 € für Strom einsparen; habe dadurch dann 2 800 € mehr in meiner Rentner-Urlaubskasse.

Wenn Sie sich das auch wünschen, geht mein Wunsch schneller in Erfüllung. Noch regiert bei uns leider die Energie- und obere 1 %-Mafia. Fragen Sie sich nach der Tagesschau einmal: Warum haben wir unteren 99 % in der Merkel-Demokratie nichts zu sagen? Das liegt nicht nur an CIA/NSA/USA. Das liegt auch an uns. Denn: Wer nichts fordert, kriegt nichts.

Heute ist der 09.01.2013. Es gibt einen neuen Text von Claus Turtur:
http://www.politaia.org/wissenschaft-forschung/die-angst-vieler-physiker-vor-der-raumenergie-von-claus-w-turtur/
Das ist etwas wissenschaftlich, aber doch auch für Laien verdaubar.

Heute ist der 06.01.2013. Habe eben den sehr verständlichen frei gesprochenen 56 Minuten langen Vortrag meines Freundes Claus Turtur vom 24.11.2012 bei der Anti-Zensur-Koalition in der Schweiz gehört bzw. zugeschaut: “Nullpunktsenergie des Quanten-Vakuums – Freie Energie für alle Menschen”. Auch Sie werden begeistert sein: http://www.youtube.com/watch?v=0e-w56VaO9A

Vorhin hörte ich die FDP-Oberen beim Drei-Königs-Treffen. Die redeten alle über unsere Freiheit. Warum gibt die Schwarz-Gelbe-Koalition keinen Cent Steuergeld für die Freie-Energie-Forschung? Das sollten Sie alle wissen: BP hatte 2011 einen Jahresgewinn von 40 Milliarden $. Und Bundesfinanzminister Schäuble hatte 2011 Einnahmen aus den Energie-Steuern in Höhe von 40 Milliarden €. Diese Milliarden werden wegschmelzen wie Schnee in der Sonne, wenn die Freie Energie endlich frei ist. Ich arbeite seit 1982 daran, denen diese Milliarden wegzunehmen. Ich stehe kurz vor meinem Ziel.

Informieren Sie sich bitte über den Kirsten-GFE-Prozess (bitte googeln) in Nürnberg. Der läuft seit Mitte September 2012. Der 55. Prozesstag findet Mitte 2013 statt. Nach dem Freispruch muss der Freistaat Bayern ca. 200 Millionen € Schadenersatz zahlen. Dann bricht die Zensur über die Freie Energie endlich zusammen. Siehe: http://ahlers-celle.de/Gerechtigkeit/briefwechsel-mit-horst-kirsten-in-der-jva-nuernberg-mannertstr-6-90429-nuernberg

In diesem Blog erfuhr ich 2011 vom Schicksal meines Brieffreundes Horst Kirsten: http://fuerfreieenergie.wordpress.com/
Wenn Sie “h.j.a. aus celle” googeln, finden Sie die Antworten von Horst an mich auf seiner Website http://www.horstkirsten.de/ schneller.

Heute ist der 03.02.2013. Habe eben einen Text von Claus Turtur wiedergefunden: http://fuerfreieenergie.wordpress.com/2011/04/07/wo-freie-energie-schon-genutzt-wurde/
Bitte die Buchbesprechung des Buches “Die Urkraft aus dem Universum” von Klaus Jebens, dessen Vater Nikolai Tesla’s Raumeneriekonverter persönlich vorgeführt bekam, lesen. Erschienen im Jupiter-Verlag. 2006. ISBN 3-906571-23-8 Das Buch hat über 200 Seiten; unbedingt lesen.

Heute ist der 12. November 2012. Habe eben von Claus Turtur ein leicht verständliches 13:50 Minuten Vortrags-Video per Mail bekommen: http://www.youtube.com/watch?v=5r9Vs5rz950
Bitte nehmt Euch die Zeit und hört ihm zu. Weiter unten findet Ihr älteres Wissen.

Leider geben unsere Politiker noch keinen Cent von unseren Steuergeldern für die Raum-Energie-Forschung aus. Deshalb berichten die offiziellen Medien noch nicht über die extrem preiswerte Energie der Zukunft, die wir Förderer (siehe http://www.DVR-Raumenergie.de und http://www.Herrensteinrunde.de) privat finanzieren. Es gibt weltweit sehr viele verschiedene Elektro-Motoren, die mehr Strom produzieren, als sie verbrauchen. Hoffentlich rufen Lufthansa, Siemens und die Technische Universität München Professor Turtur bald nach München, damit er gemeinsam mit Assistenten und Studenten Raum-Energie-Apparate für das große Technische Museum dort bauen kann.

Alle Firmen, die mit dem Verkauf von Energie viel Geld verdienen, haben natürlich etwas gegen die billige Energie. Und weil das Geld die Welt regiert, schlafen die Regierungen noch. Weckt sie bitte.

Im Internet wird dagegen sehr viel über die fast unendliche Energie informiert. Hören Sie bitte dem 54:24-Minuten-Gespräch zwischen Michael Vogt (Alpenparlament TV) und meinem Freund Claus Turtur zu: http://www.youtube.com/watch?v=P0BQqHPUs9Y&feature=related

Nun lassen Sie sich bitte von einem Bastler 20:23 Minuten unterhalten.
http://www.youtube.com/watch?v=ZIKFFfFlRns&feature=related

Wenn Sie genug Zeit haben, hören Sie nun bitte diesem 1:58:10-Vortrag von Claus Tutur zu:
http://www.youtube.com/watch?v=DDs07lrosLY&feature=related

Nun lassen Sie sich bitte 10:02 Minuten von einem anderen Bastler unterhalten:
http://www.youtube.com/watch?v=8lsREEChOok&feature=related

Dieser 1:37:47-Vortrag von Professor Turtur ist schwerer zu verstehen.
http://www.youtube.com/watch?v=z9QB-4mlyEo&feature=relmfu

Hier zeigt wohl ein US-Bastler 2:47 Minuten lang, welche Teile man benötigt, um mit Gratis-Raum-Energie zwei LED-Lampen zum Leuchten bringt:
http://www.youtube.com/watch?v=f0fwjY6_-1M&feature=fvwrel
Wer Bastler-Erfahrung hat, sollte einem Physik-Lehrer solch ein Ding schenken, damit Kinder sich darüber wundern können. Und danach ihrem Papa sagen: “Warum steht davon nichts in der Zeitung? Warum verhindern unsere Politiker in Berlin diese Gratis-Energie?”

Lesen Sie bitte nun den Artikel über meinen Freund Horst Kirsten; (siehe auch http://www.horstkirsten.de):
http://ahlers-celle.de/Gerechtigkeit/briefwechsel-mit-horst-kirsten-in-der-jva-nuernberg-baerenschanzstr-68-90429

Horst ist im September 2012 fast zwei Jahre in Nürnberg in U-Haft, weil er es gewagt hat, mit seiner Millionen-Firma GFE Blockheizkraftwerke zu verkaufen, die zu 3/4 mit Wasser angetrieben wurden. Am Montag 24.09.2012 beginnt der Mammut-Prozess in Nürnberg. Der 28. Prozesstag ist für Freitag 18.01.2013 angesetzt. Wasser kann unser Bundesfinanzminister nicht besteuern. ARD und ZDF sollten von der Internet-Gemeinde aufgefordert werden, über den Prozess ausführlich zu berichten. ZDF-Frontal 21 hat 2010 sehr negativ über die Firma GFE berichtet.

Nun gönnen Sie sich bitte 3:20 Minuten für diesen Bausatz:
http://www.youtube.com/watch?v=WooCJ3mye54&feature=related
Wir haben als Kinder kleine Dampfmaschinen zu Weihnachten bekommen. Wir sollten die Vorstände der deutschen Spielzeug-Fabriken auffordern, solche Bausätze anzubieten.

Wenn Sie “claus turtur” googeln, finden Sie seine Website:
http://www.ostfalia.de/cms/de/pws/turtur/
Ihr Klapprechner zeigt Ihnen dann auch noch, was Sie im Internet noch alles gratis bei Professor Turtur studieren können.

Mein Freund Josef Gruber war Professor für Statistik und Ökonometrie an der Fern-Uni Hagen. Er ist Ehrenvorsitzender unserer http://www.DVR-Raumenergie.de
Lesen Sie bitte auch meinen Artikel über ihn:
http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/wer-ist-professor-dr-dr-dr-hc-josef-gruber
Bei ihm können Sie auch sehr viel gratis studieren.

Dieser Spielzeug-Magnet-Motor gefällt mir seit 2011 am besten, auch wegen der Musik. Gönnen auch Sie sich 4:10 Minuten Spaß:
http://www.youtube.com/watch?v=zqG-TL0WnjE&feature=related
An diesem Modell können Sie sehr gut sehen, wie man Magnete austrixen kann, damit sie für uns arbeiten können. Der Erfinder ist nun einen Schritt weiter. Es zeigt uns auch einen Magnetmotor, der für ihn wohl Gratis-Strom produzieren soll. 686 827mal wurde dieses US-Video schon angeklickt. Dass es ein US-Erfinder ist, vermute ich wegen des Titels “Evolution of Perpetual Motion, WORKING Free Energy Generator.mp4”.

Blogs im Internet sind sehr wichtig, damit wir künftigen Nutzer der Raum-Energie diese möglichst bald nutzen können. Wer “e-cat rossi” googelt findet im Internet zum italienischen Erfinder Andrea Rossi, der schon 1 MW-Kalte Fusions-Apparate verkauft. In diesem Blog finden Sie mehrere Artikel:
http://www.everyday-feng-shui.de/feng-shui-news/kalte-fusion-was-waere-wenn-energie-ploetzlich-nichts-mehr-kosten-wuerde/

Neben Bastlern und Professoren, die unsere Sache vorantreiben, gibt es das NET-Journal der Eheleute Schneider. NET steht für neue Energie-Technologien. Wir DVR-Mitglieder kekommen das NET-Journal alle zwei Monate gratis mit der Post, wenn wir unseren 120 €-Jahresbeitrag bezahlt haben. Wichtige Artikel können Nicht-DVR-Mitglieder aber im Internet auch gratis lesen, siehe: http://www.borderlands.de/inet.dbnj.php3

Die Schneiders aus der Schweiz veranstalten regelmäßig auch Kongresse, über die sie danach im NET-Journal berichten. Und sie verkaufen auch CD´s mit Filmen über die Vorträge. Hier ein 21:32 Minuten-Gratis-Film von 2008 im Netz:
http://www.youtube.com/watch?v=csudzIkNFOQ

Frau Schneider spricht im Interview auch die UFO´s an. Genießen Sie bitte dazu die 157 Sekunden-Rede des Ex-Verteidigungsministers von Kanada: http://www.youtube.com/watch?v=O42c183RaEA&feature=youtu.be

Als wir in der DVR 1982 anfingen, sprach unser Gründer Dr. med. Hans A. Nieper noch von Tachyonen (griechisch Durchdringer) statt Neutrinos. Unsere DVR hieß damals auch noch Deutsche Vereinigung für Schwerkraft-Feld-Energie, weil jedes Kind weiß: Wenn ich hüpfe, falle ich immer wieder auf die Füße. Schauen Sie sich dazu bitte dieses 5:56 Minuten-Video an. Ab der Minute 3:08 sehen Sie, wie bewegliche Kugeln ein Holzrad drehen. Schüler können das im Werkunterricht für wenig Geld nachbauen und kapieren: Es funktioniert.

Das wusste vor Jahrhunderten schon vor Jahrhunderten Johann Ernst Elias Bessler (* 1681 in Zittau (Taufe am 6. Mai); † 30. November 1745 in Fürstenberg). Wenn Sie “bessler rad” googeln, finden Sie sehr viele Informationen, auch diesen Beitrag von Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Bessler.

Ein moderner Bessler ist Jens Vogler, siehe http://visionblue.wordpress.com/about/. Im Gegensatz zu Bessler ist er aber kein Geheimniskrämer sondern führt seine Forschungsarbeiten in seinem Blog allen Interessierten vor.

Ein ganz wichtiger Blog ist noch dieser: http://fuerfreieenergie.wordpress.com/
Wenn Sie “freie energie” googeln, finden Sie fast unendlich viele weitere Informationen.

Hier sehen Sie in einem Video, wie ein Bastler einen alten Lüftermotor auseinanderbaut und dann sehr billig etwas Neues bastelt:
http://www.youtube.com/watch?v=-vkSwbRY8Ls&feature=fvwrel

Hier noch ein schönes Beispiel, wie ein Junge sein Gravitations-Rad aus Holz-Bastelteilen vorführt:
http://www.youtube.com/watch?NR=1&feature=endscreen&v=HWa21NSQsJw


Sep 20, 12:49

nach oben

Kommentare

  1. Zum letzten Link “Ein schönes Beispiel, wie ein Junge sein Gravitations-Rad vorführt”: Das ist ja ein Klassiker aus der Gruppe der mechanischen PMs, der definitv nicht funktioniert! Aufgeklappte Flügel gibt es weniger als herunterhängende. Dieser Gewichtsunterschied annulliert den Antriebseffekt durch das grössere Drehmoment der aufgeklappten Flügel. Im Video wurde vermutlich ein Föhn für den Antrieb benützt.

    — Heinrich · Mär 3, 11:42 · #

Kommentar schreiben
Textile-Hilfe
Das Freischalten der Kommentare, kann etwas dauern,
da ich nicht immer vorm PC sitze. Vielen Dank
 
Ähnliche Artikel
Heizkosten für ein Haus können von 2 000 € Heizöl auf 25 € Wind-Nacht-Strom sinken (84/2013)
Celler Magnetmotor Brüder; Mail an MdB Kirsten Lühmann zum Raumenergie-Treffen im Celler SPD-Haus am Freitag 13.04.2012 (63/2012)
Warum wird Energie demnächst fast so billig wie die Luft zum Atmen? (247/2017)
Meine beiden Ahlers-Bedini-Magnet-Motor-Generatoren sind gut in Celle angekommen. (152/2014)
Habe einen Kommentar auf dem Blog "Drei Jahre in U-Haft" geschrieben (149/2014)
Sollten Energie- und obere 1 %-Mafia mich von einem Geheimdienst ermorden lassen, erbt die Herrensteinrunde meine Website (155/2014)
Vortrag "20 Sprünge in die Neutrino-Welten" am 27. Januar 2012 vor 30 VIP´s der Herrensteinrunde in der Nähe von Nürnberg (57/2011)
Die Angst vieler Physiker vor der Raumenergie (93/2013)
Mit dem Tesla-QEG von Physik-Professor Dr. Claus Turtur sinken die Kosten einer kW/h auf 0,057 €-Cent (192/2015)
Warum ist Energie so teuer? Weil Bundes-Finanz-Minister Schäuble auch weiterhin seine knapp 40 Milliarden € jährlichen Energie-Steuern behalten will. (222/2016)