Suche

Warum wird Energie demnächst fast so billig wie die Luft zum Atmen? (247/2017)

Kategorie: ,

Noch ist Energie so teuer, weil SPD-Kanzler Atom-Schmidt die Atom-Energie mit Milliarden DM Steuer-Geldern gefördert hat. Die vier deutschen Atom-Konzerne kostet die kW/h Strom aus abgeschriebenen Atom-Kraft-Werken noch 1,5 €-Cent pro kW/h. Wir Wähler müssen dafür immer noch über 25 €-Cent bezahlen. Deshalb krebste meine SPD zuletzt bei 20 %. Weil Atom-Schmidt heimlicher Gründer der Partei “Die Grünen” war.

Wegen Martin Schulz haben meine SPD-Genossen neue Hoffnung bekommen. Wird er die Partei “Die Linke” bis zum Herbst auf 4,9 % drücken können? Wird er den Mut haben, den SPD-Kanzler Gaz-Gerd als heimlichen Gründer der Partei “Die Linke” zu entlarven? Millionen-Arbeitslosigkeit und -Armut sind seit 1974 unsere großen Volks-Probleme. Warum? Weil das Geld die Welt regiert. Aber nicht mehr lange. Denn durch Peer Steinbrück, Finanz-Minister der 2. GroKo unter Mutti Merkel wurde die Schulden-Bremse wieder ins Grund-Gesetz (GG) geschrieben. Auch wegen der Europäischen Zentral-Bank (EZB) wurde der Zins nach unten gedrückt. Weil die deutschen Selbständigen immer noch zu viel Geld sparen, bekommt Finanzminister Schäuble Ersatz-Schulden-Geld für unter Null Prozent Zins. Die deutschen Staats-Schulden werden deshalb immer weniger.

Bei einem Zins von 3 % kosteten 2 Billionen € Staats-Schulden uns Steuerzahler jedes Jahr noch 60 Milliarden €. Bei einem Zins von 1,5 % nur noch die Hälfte: 30 Mrd. €. Mutti Merkel konnte deshalb die Rentner-Mütter beglücken. Warum steigen die Chancen von Martin Schulz jeden Tag bis zum Herbst? Die Energie-Mafia wird durch die billige Energie Gottes jeden Tag schwächer. Immer mehr Kinder fragen sich: Wie macht Gott das? Dass sich unsere Erde jeden Tag dreht. Er macht das mit seiner Raum-Energie, auch Neutrino-, Magnet-, Freie-, Schwerkraftfeld-, Äther- usw.-Energie genannt. Als erster Mensch dieser Erde durfte ich am 2. Mai 2014 einen Magnet-Motor kaufen; Material-Kosten 602 € + 6 1/2 Stunden Meisterlohn. Was war die Folge? Einen Monat später, ab dem Juni 2014 sank der Preis des Barrel Rohöl-Brent von 115 $ auf 47 $ im Januar 2015.

Mein Freund Physik-Professor Dr. Claus Turtur hat ein US-Patent von Nicola Tesla aus dem Jahr 1888 auf den heutigen Stand gebracht; siehe mein 192. Artikel von 2015: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/mit-dem-tesla-qeg-von-physik-professor-dr-claus-turtur-sinken-die-kosten-einer-kw-h-auf-0057-cent-192-2015. Auf der Seite 158 seines Buches “Freie Energie für alle Menschen – Raumenergiemotor: Nachweis und Bauanleitung” steht, was eine kW/h mit dieser Technologie demnächst kostet: 0,057 €-Cent.

Vor wenigen Jahren habe ich Claus Turtur diesen Ahlers-Satz geschenkt: “Magnete wandeln Neutrinos in Magnet-Kräfte um und Magnet-Motoren wandeln die in billigen Strom um.” Was machte der Professor daraus? Sein neuestes Buch. Vor Jahren habe ich meinem Ober-Genossen Sigmar Gabriel davon berichtet. Was tat er? Er besuchte Professor Turtur in seiner Fachhochschule Wolfenbüttel. Dort erfuhr er von seinen Kenntnissen, aber auch: An Fachhochschulen haben Professoren keine Sekretärinnen und keine Assistenten. Warum hat er ihm keine Professoren-Stelle an einer Universität besorgt? Dort hätte Turtur von Firmen, die gerne billigen Strom hätten, über drei Millionen € Forschungs-Gelder bekommen. Dann hätten seine Assistenten seinen Papier-Magnet-Motor in laufende Technik umgewandelt.

Weil Gabriel aber mit Turtur darüber diskutiert hat, ob die geheimnisvolle Energie Neutrino- oder Raum-Energie heißt, müssen deutsche Firmen nun den Magnet-Motor aus Kroatien importieren; siehe mein 244. Artikel von 2017: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/die-grosse-weltweite-energie-revolution-gottes-steht-kurz-bevor-244-2017. Warum hat Turtur auf dem Namen Raum-Energie bestanden? Weil er wie ich Mitglied der www.DVR-Raumenergie.de ist. Ich bin seit 1982 Mitglied. Wir Wissenschaftler haben aber in den letzten 34 Jahren nur Papiere produzieren können. Leider bekamen erst im Herbst 2016 Physik-Professoren den Physik-Nobelpreis für den Beweis, dass Neutrinos eine Masse haben. Vorher dachten fast alle Physik-Professoren: Neutrinos fliegen zu 100 % durch unsere Erde, als würde sie aus Glas bestehen.

Ich weiß aber als DVR-Mitglied aus dem Buch des DVR-Gründers Dr. med. Hans A. Nieper: Unsere Erde sammelt 3 % der Neutrinos ein und wandelt die in Erdwärme um. Das Buch “Revolution in Technik, Medizin, Gesellschaft” habe ich Anfang 1982 in zwei Nächten durchgelesen. Nieper erzählte uns bei den DVR-Jahres-Versammlungen: “Von allen Seiten des Universums drücken Tachyonen, so wurden Neutrinos damals genannt, auf unsere Erde.” Meine Frage war damals: “Hat Newton oder Nieper recht?” Erst durch das Buch “Schneller als das Licht – Von den grenzenlosen Möglichkeiten des Menschen” von Johannes von Buttlar konnte ich im Jahr 1991 das Problem lösen. Auf der Seite 84 fand ich eine Tabelle mit den Daten der Planeten des Sonnen-Systems. Mein VWL-Korrelations-Auge sah sofort: Die Gravitation ist nicht eine Funktion der Masse eines Planeten (nach Newton) sondern eine des Durchmessers und der Dichte (nach Ahlers). Ich tippte sofort einen vierseitigen Artikel darüber in die elektrische Schreibmaschine meiner Ehefrau. Ein Papier schickte ich dem DVR-Gründer Dr. Nieper. Der war so begeistert, dass er mir eine Bronce-Platte auf Eichenholz von Hannover nach Celle ins Wohnzimmer brachte. Hier sehen Sie uns beide vor meinem Bücherschrank: http://ahlers-celle.de/Ueber-mich/. Ich hatte damals nur ganz wenige graue Haare. Auf der Platte steht: “Herrn Hans-Jürgen Ahlers – gewidmet in dankbarer Anerkennung der ausserordentlichen Verdienste, die er sich um die Förderung der Konversion von Vacuum-Feld-Energie erworben hat. – Deutsche Vereinigung für Schwerkraft-Feld-Energie – The German Association of Vacuum-Field-Energy – Dr. Hans A. Nieper – Präsident , DVS – Hannover , den 16. November 1991”. Den Artikel veröffentlichte ich in meinem 11. Artikel von 2010: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/gravitation-neu-erklaert-11-2010.

Meine Frage war 1991: Habe ich die Gravitations-Gesetze neu erfunden? Ein Forscher-Kollege beruhigte mich: “Newton wusste das schon vor Ihnen. Der Mathe-Fuchs sah aber keine Chance, das seinen Kollegen zu vermitteln. Er machte deshalb aus Ihrer Gleichung einen Bruch und erweiterte den mathematisch erlaubt um r². Dadurch hatte er für die Volumen-Formel r³ im Zähler.” Deshalb glauben die Physiker bis heute, unsere Erde würde die Gravitation mit der Masse produzieren. Wahrheit ist: “Neutrinos drücken von oben mit 100 % Druck auf unsere Köpfe. Von unten drücken sie an unseren Füßen nur mit 97 % Druck, weil 13 000 km Erd-Durchmesser 3 % der Neutrinos in neue Erdmasse umgewandelt haben.” 2008 lernte ich auf dem Neutrino-Kongress von Professor Dr. Konstanrin Meyl in Villingen-Schwenningen meinen neuen Freund Klaus Vogel aus Werdau/Sachsen kennen. In der DDR war er der Globen-Vogel. Für die Zeitschrift raum&zeit schieb ich 2009 einen Fach-Artikel. In der Nr. 160 von Juli/August 2009 machte die Redaktion daraus die Titel-Geschichte mit vielen Farb-Fotos; siehe mein 10. Artikel von 2010: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/wird-die-erde-immer-groesser-10-2010. Siehe auch mein 15. Artikel von 2010: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/titelgeschichte-von-raumzeit-im-entwurf-wird-die-erde-immer-groesser-15-2010.


Feb 16, 04:28

nach oben

Kommentare

Kommentar schreiben
Textile-Hilfe
Das Freischalten der Kommentare, kann etwas dauern,
da ich nicht immer vorm PC sitze. Vielen Dank
 
Ähnliche Artikel
Gute Nachricht von Claus Turtur (109/2013)
Wer ist Physik-Professor Dr. Claus Turtur? (75/2012)
Gravitation neu erklärt (11) - oder: Warum gibt es zweimal am Tag Ebbe und Flut? (127/2013)
Celler Magnetmotor Brüder; Mail an MdB Kirsten Lühmann zum Raumenergie-Treffen im Celler SPD-Haus am Freitag 13.04.2012 (63/2012)
Die Außerirdischen wollen uns über ihre UFO-Technologie informieren (71/2012)
Zu Einstein - Mails an die Redaktionen von P.M. und bild der wissenschaft (207/2015)
Offenes Mail an National Geographic in Sachen Klima-Problematik (212/2015)
Sollten Energie- und obere 1 %-Mafia mich von einem Geheimdienst ermorden lassen, erbt die Herrensteinrunde meine Website (155/2014)
Mit dem Tesla-QEG von Physik-Professor Dr. Claus Turtur sinken die Kosten einer kW/h auf 0,057 €-Cent (192/2015)
Wegen des QEG wollen die Atom-Konzerne uns Bürgern ihre Kraftwerke und Reserven schenken. (162/2014)