Suche

Warum ist Energie so teuer? Weil Bundes-Finanz-Minister Schäuble auch weiterhin seine knapp 40 Milliarden € jährlichen Energie-Steuern behalten will. (222/2016)

Kategorie: ,

Das wissen wir seit Kindheitstagen: “Geld regiert die Welt.” Und: “Alle wollen Dein Bestes, Dein Geld.”

Wir Bürger denken immer noch: “Wir leben in einer Demokratie.” Also gäbe es bei uns in der neuen deutschen Sozialen Markt-Wirtschaft eine Volks-Herrschaft. Das ist unser Irrtum. Aber wir müssen als Volk doch nicht doooof bleiben. Wir können uns doch im Internet gratis schlauer lesen. Bin seit dem Abitur 1966 Celler SPD-Mitglied, um einen neuen Adolf verhindern zu können. Die Österreicher haben es am letzten Sonntag gerade noch geschafft. Und die Menschen in der Türkei haben ihn schon; natürlich nur in Mini-Ausgabe. Erdogan verspricht, PKK-Extremisten ermorden zu lassen. Natürlich nicht das ganze kurdische Volk. Wenn dieser Mini-Diktator doch wüsste, warum es Deutschland so gut geht. Wir stehen auf 16 Beinen, weil wir 16 Bundesländer bzw. Minister-Präsidenten haben. CIA-NSA-USA ist so stark, weil diese kriminelle Präsidial-Diktatur aus 50 Bundes-Staaten besteht; siehe: http://ahlers-celle.de/Religionsreform/was-geschah-am-11-september-2001-wirklich-23-2010.

Zurück zur teuren Energie. Energie- und obere 1 %-Mafia wollen möglichst hohe Energie-Preise. Das ist ganz natürlich-menschlich. Wir unteren 99 % wollen möglichst niedrige. Fragen Sie sich nach der nächsten Tagesschau bitte einmal: “Warum haben wir unteren 99 % in der Merkel-Monarchie nichts zu sagen?” Seit fast sechs Jahren betreue ich meinen Brieffreund Horst Kirsten bei seiner Verteidigungs-Arbeit gegen die bayerische Justiz-Mafia; siehe: https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/03/21/eingebuchtet-wegen-alternativer-energie-offener-brief-aus-der-justizvollzugsanstalt-nurnberg/. Der lange Artikel mit den sehr vielen Kommentaren im Internet mag Sie langweilen. Deshalb googeln Sie bitte zunächst “Freie Energie – ab in den Knast”; siehe: https://www.youtube.com/watch?v=O2UUImIgIt0.

Sie werden staunen, was in der neuen deutschen Demokratie ohne Nazi-Goebbels möglich wurde. Zu viele denken: “Wir haben doch die staatlichen ARD und ZDF.” Denken Sie bitte nach: “Von wem werden deren oberste Redakteure eingesetzt?” Natürlich sind wir keine Mini-US-Diktatur. Gönnen Sie sich bitte das Buch “Gekaufte Journalisten – Wie Politiker, Geheimdienste und Hochfinanz Deutschlands Massenmedien lenken” des früheren führenden FAZ-Journalisten Dr. jur. Udo Ulfkotte; kostet Sie mit 336 Seiten nur 22,95 €. Wenn Sie ganz neu auf meiner Website sind, 2010 die 1. freie Internet-Uni weltweit, sollten Sie sich noch das Buch “Freie Energie für alle Menschen – Raumenergiemotor: Nachweis und Bauanleitung” meines Freundes Physik-Professor Dr. Claus Turtur für 19.95 € gönnen. Auf der Seite 158 können Sie lesen, was uns die kW/h Strom nach einem auf den heutigen Stand bebrachten Patentes von Nicola Tesla von 1888 kosten würde: 0,057 €-Cent. Sie haben bestimmt nichts gegen solche niedrigen Energie-Preise. Aber Minister Schäuble; der müsste sich nämlich die km-Steuer ausdenken, wenn Mineralöl- und KFZ-Steuern wegfallen. 1984 schlug ich allen Bonner MdB´s das per Postbrief vor; siehe: http://ahlers-celle.de/Oekonomie/persoenlicher-brief-an-alle-bundestags-abgeordneten-vom-januar-1984-in-sachen-raumenergie-sowie-ursache-von-millionen-arbeitslosigkeit-und-armut-104-2013.

Ich muss z.Z. noch 23 €-Cent für jede kW/h bezahlen, obwohl die vier deutschen Atom-Konzerne die kW/h aus abgeschriebenen Atom-Kraftwerken nur 1,5 €-Cent kostet. Gut möglich, dass Anfang 2017 unser Herrensteinrunde-Magnetmotor; siehe: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/herrensteinrunde-magnetmotor-emm-hpf-wird-weltklima-retten-45-2011 endlich fertig ist und ich mir Gratis-Strom leisten kann. Ich denke aber daran, den für ein Jahr meiner Celler MdB Kirsten Lühmann gratis auszuleihen. Denn ihr wird der Stromkonzern des Landkreises Celle das Kabel nicht abklemmen; siehe: https://www.youtube.com/watch?v=D7pQNkNfYPo. Sie wohnt in Hermannsburg. Ihr Hausnachbar ist der Elektro-Innungs-Obermeister des Landkreises Celle. Mein 2. Ahlers-Bedini liegt bei ihm im Tresor; siehe: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/meine-beiden-ahlers-bedini-magnet-motor-generatoren-sind-gut-in-celle-angekommen-152-2014.

Gut möglich, dass die alten Medien dann eher darüber berichten, als wenn das Ding über meinem Heizkessel läuft. Es wird höchste Zeit, dass VW und Co. aufwachen und das Wasserauto entdecken; siehe: https://www.youtube.com/watch?v=FPchl5o7XME. Mit dieser Technologie ist es nämlich leichter, die Abgaswerte einzuhalten. Auf das Elektro-Auto mit Skondin-Motoren müssen wir wohl noch einige Jahre warten, obwohl die Elektro-Motoren ohne Batterie schon 2009 im holländischen TV zu sehen waren; siehe: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/vasili-skondin-sollte-so-schnell-wie-moeglich-den-friedens-nobelpreis-bekommen-114-2013.

Wenn man sich im Internet über moderne und billige Energie informiert, sieht man am rechten Bildrand noch viele andere Apparate; auch diesen Bedini: https://www.youtube.com/watch?v=G01Hd4ptpmY. Meine Celler SPD diskutiert gerade das Kommunal-Wahl-Programm für den Herbst. Als einsames Mitglied habe ich keine Chance, da unsere billige Energie der Zukunft hineinzubekommen. Der Herrensteinrunde-Gründer Rudolf Wunderlich erlebt seit vielen Jahren das Desinteresse der Ober-Politiker an der billigen Energie der Zukunft. Ich habe es vor Jahren geschafft, dass mein Obergenosse Sigmar Gabriel meinen Freund Claus Turtur besuchte und sich von ihm informieren ließ. Mit wenigen Millionen € Steuergeld hätten wir die kW/h Strom zu Kosten von 0,057 €-Cent bekommen können; siehe: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/mit-dem-tesla-qeg-von-physik-professor-dr-claus-turtur-sinken-die-kosten-einer-kw-h-auf-0057-cent-192-2015.

Vielleicht muss die AfD meine SPD erst überholen, bis die aufwacht. Aber die könnte doch eine Energie-Politik für uns untere 99 % beschließen. Und für die unteren 50 % eine Geld-Politik auf dem Arbeitsmarkt. Sie müsste nur durchsetzen, dass Selbständige eine staatliche Mindestrente ansparen müssen. Dann müssen die nämlich nicht mehr 10 % bei Banken und Versicherungen für das Alter sparen. Bei den 0-Zinsen lohnt sich das nämlich nicht mehr. Wenn die Sparquote dadurch auf 6 % sinken würde, hätten Arbeitgeber eine bessere Umsatz- und Gewinn-Situation. Die Durchschnitts-Firma mit 10 Leuten hätte dann das Lohngeld für den 11. in der Kasse. Wir haben in Deutschland ca. 3,3 Millionen Arbeitgeber. Wenn die alle vernünftig werden würden, könnten wir unser Arbeitslosigkeits- und Armuts-Problem vergessen; siehe: http://ahlers-celle.de/Oekonomie/ursache-des-wirtschaftswunders-von-1950-war-die-niedrige-sparquote-151-2014. Ich empfehle den Ober-Politikern eine Zeitreise ins Jahr 1973. In meinem letzten VWL-Studienjahr gab es sogar im kalten Februar mehr offene Stellen als Arbeitslose; eine Forderung des Artikels 12 Grundgesetz (GG: “Alle Deutschen haben u.a. das Recht, ihren Arbeitsplatz frei zu wählen.”). Das ist theoretisch nur möglich, wenn es wieder mehr offene Stellen als Arbeitslose gibt.

Das interessiert die über 2 000 Ökonomie-Professoren an 66 deutschen Universitäten und 99 Fachhochschulen mit Wirtschaftsausbildung aber nicht, weil die als Beamte nicht arbeitslos und arm werden können. Sie legen den Artikel 5 GG (Freiheit der Lehre) als Narrenfreiheit aus und bilden sich ein, Fach-Idioten ausbilden zu dürfen. Den nächsten GG-Satz haben sie auch nicht im Kopf: “Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.” Das hätte ich beinahe vergessen: Im kalten Februar 1973 gab es 569 958 offene Stellen für nur 347 053 Arbeitslose. Weil es in der damaligen BRD durchschnittlich 1,6 offene Stellen für einen Arbeitslosen gab, betrug die Arbeitslosenquote nur 1,6 % (Zahlen aus dem BA-Monatsbericht vom Februar 1997). Arme Arbeiter gab es deshalb damals nicht. Faulenzer gab es damals natürlich auch. Die kamen auf die “BA-Drehscheibe”. Nach zehn Entlassungen in der Probezeit waren sie pünklich und fleißig. Heute bekommen sie Hartz IV-Urlaubsgeld. Eine Idee von “GazGerd”, dem heimlichen Gründer der Partei “Die Linke”. Deshalb fehlen meiner SPD schon einmal ca. 10 %. Weitere 10 % fehlen wegen des großen Helden “Atom-Schmidt”, weil er zum heimlichen Gründer der Partei “Die Grünen” wurde.

Da bin ich zurück bei der Energie-Politik. Unsere Elektro-Industrie ist weiter, als unsere Politiker denken; siehe: https://www.youtube.com/watch?v=NZepdMUGo1c. Siehe auch: https://www.youtube.com/watch?v=hQdhH6ddX2c. Siehe auch: https://www.youtube.com/watch?v=TZpbCKmPmVU.


Mai 24, 17:18

nach oben

Kommentare

Kommentar schreiben
Textile-Hilfe
Das Freischalten der Kommentare, kann etwas dauern,
da ich nicht immer vorm PC sitze. Vielen Dank
 
Ähnliche Artikel
Zu Einstein - Mails an die Redaktionen von P.M. und bild der wissenschaft (207/2015)
Brief an meinen Landesbischof in Sachen atomares Endlager (168/2014)
SPIEGEL 31/2015: Technik: Wasser im Sprit (204/2015)
Wer ist Physik-Professor Dr. Claus Turtur? (75/2012)
Die Angst vieler Physiker vor der Raumenergie (93/2013)
Erd-Verkabelung oder Strom-Masten von Nord nach Süd? (186/2015)
Wegen des QEG wollen die Atom-Konzerne uns Bürgern ihre Kraftwerke und Reserven schenken. (162/2014)
Elektrogesellen, bitte baut den Ahlers-Bedini nach (176/2014)
Die großen alten Medien akzeptieren die Raum-Energie endlich unter dem Namen dunkle Materie (118/2013)
Habe einen Kommentar auf dem Blog "Drei Jahre in U-Haft" geschrieben (149/2014)