Suche

Meine beiden Ahlers-Bedini-Magnet-Motor-Generatoren sind gut in Celle angekommen. (152/2014)

Kategorie: ,

Leider ist mein Freund und Konstrukteur Guy Hary am 05. Mai 2015 verstorben. Hatte zu seinem Schutz vor der Energie-Mafia diesen Artikel im Internet “versteckt”. Nun ist er ein Engel im Himmel. Seit 1982 warte ich als DVR-Mitglied darauf, einen Raum-Energie-Generator vorzeigen zu können. Nun habe ich zwei davon und werde sie vorerst nur Elektro-Meistern ausleihen. Denn bei falscher Bedienung besteht Lebensgefahr. Heute am 18.02.2017 entdeckte ich wieder eine siebenseitige Titel-Geschichte im NET-Journal Sept./Okt. 2009; bitte nun farbig genießen: http://www.borderlands.de/net_pdf/NET0909S4-10.

Wenn Sie das Dreieck anklicken, können Sie den Ahlers-Bedini sich drehend in meinem Wohnzimmer anschauen. Hinter ihm der Konstrukteur. Er ist mit seiner Ehefrau am Freitag 2. Mai 775 km nach Celle gefahren. Am Sonnabend danach war am Vormittag offizielle Übergabe in unserem Wohnzimmer. Nach Weihnachten 1991 hatte mich der DVR-Gründer Dr. med. Hans A. Nieper in Celle besucht. Bei “über mich” können Sie sehen, wie er mir eine Bronce-Platte auf Eichenholz übergibt.


Der Konstrukteur hinter seinem Genie-Kunstwerk.

Wenn Sie das Dreieck anklicken, sind Sie wieder in meinem Wohnzimmer. Links mein Freund, Hauptzeuge der Übergabe. Peter Müller, der Fotograf von http://celleheute.de/ war an dem Vormittag auch mein Gast.


Seien Sie herzlich in meinem Wohnzimmer willkommen.


Nach der offiziellen Ahlers-Bedini-Übergabe am Vormittag haben wir unseren Gästen am Nachmittag die Innenstadt von Celle gezeigt, meiner Meinung nach die schönste Stadt der Welt. Zu meinem Glück war wegen der kommenden Europa-Wahl viel Politik-Prominenz im Zentrum. Mit der neuen Technik kann die NATO dem Putin nämlich die Hälfte seiner Staatseinnahmen (Gewinne aus Öl- und Gas-Geschäften) wegnehmen. Dann ist das Ukraine-Problem gelöst. Nachteil für Schäuble: Dem fehlen dann 40 Milliarden € Energie-Steuern. Dann müssen die in Berlin die km-Steuer einführen; siehe: http://ahlers-celle.de/Oekonomie/persoenlicher-brief-an-alle-bundestags-abgeordneten-vom-januar-1984-in-sachen-raumenergie-sowie-ursache-von-millionen-arbeitslosigkeit-und-armut-104.

Die Frauen essen Spargel, wir Männer trinken Bier. Wenn Sie das Foto anklicken, ist es größer und Sie können eine Unterzeile lesen.

Celle-Touristen muss man unbedingt ins Celler Schloß locken. Von dort oben hat man einen herrlichen Blick auf Bomann-Museum und Stadtkirche. Engländer sollten wissen: Die letzte Celler Prinzessin ist die Stamm-Mutter der englischen Königs-Familie. Deshalb fiel im 2. Weltkrieg keine Bombe auf die Celler Altstadt. Sie sieht deshalb so aus wie vor Jahrhunderten. Jedes Fachwerkhaus sieht anders aus. Den modernen Erweiterungsbau des Celler Bomann-Museums kann man von oben aus dem Schloß nicht sehen. Dem Celler Licht-Kunst-Museum werde ich meinen Ahlers-HBG-Bedini als Dauer-Leihgabe zur Verfügung stellen. Die Physik-Chefin des HBG wollte ihn noch nicht als Geschenk. Sie hätte dann nämlich ihr gesamtes Physik-Wissen korrigieren müssen.
Blick vom Celler Schloß auf Museum und Kirchturm. Wenn Sie das Foto anklicken, ist es für Sie größer und Sie haben den herrlichen Blick auf Bomann-Museum und Stadtkirchen-Turm. Das moderen Celler-Licht-Kunst-Museum sehen Sie erst, wenn Sie davor stehen. Habe dem Museums-Direktor meinen Ahlers-Bedini als Dauerleihgabe angeboten, damit sich die Gymnasiasten durch die Scheibe wundern können. Und damit ihre Lehrer ihre Lehrpläne ändern können.

So sieht mein Ahlers-Bedini-Magnet-Motor-Generator von vorne aus:
Bedini-Magnet-Motor-Generator in der Werkstatt von Guy Hary Wenn Sie das Foto anklicken, können Sie eine Unterzeile lesen.

Was ist ein Bedini? Bin seit 1982 Mitglied der http://www.dvr-raumenergie.de. Deshalb weiß ich seit 1989 vom US-Amerikaner John Bedini. Als er an einem solchen Strom-Produzenten bastelte, sagte ihm die US-Energie-Mafia: “Wenn Sie weiter daran basteln, sind Sie bald tot.” Leider sind die knapp 300 wissenschaftlichen Mitglieder der DVR seit 32 Jahren eher ein Verein zur Verhinderung der fast gratis Raum-Energie. Hier können Sie sich informieren, was es weltweit an Freier Energie gibt: http://www.slimlife.eu/

Bedini lebt noch. Seine Patente sind seit vielen Jahren im Internet frei verfügbar. Wegen meiner Website (2010 1. Freie Internt-Uni) wurde ich 2010 Ehrenmitglied der http://www.herrensteinrunde.de/. Wir gut 700 Mitglieder fördern Erfinder finanziell und ideell. Vor Medien und Politikern schützen wir sie, indem wir nur ihre Vornamen weitersagen. Mein Konstrukteur ist dagegen im Internet ein Begriff. Seine eMail-Adresse bleibt aber vertraulich, auch seine Postadresse. Nur soweit: Er ist Elektromeister. Er hatte Anfang 2014 einen schlimmen Bandscheibenvorfall, weshalb er mir meine Bedinis erst Anfang Mai nach Celle bringen konnte. Das war ein wunderbares Wochenende; auch für unsere Frauen.

Ich lernte ihn bei einem Herrensteinrunde-Erfinder-Treffen im Herbst 2013 kennen. Er führte dort einen seiner Magnet-Motor-Generatoren vor und berichtete danach von seinen anderen, seiner über 10jährigen Forschungsarbeit. Ich fragte ihn danach: “Kannst Du mir einen Apparat basteln?” Seine klare Antwort: “Ja.” Wenige Wochen später hatte ich eine Material-Preisliste in der Post:

1. Eine Fahrradfelge ist ein ideales Rad, weil dies meistens aus Aluminium ist und magnetisch nicht viel belastet wird. Kostenpunkt im Baumerkt: …………………………………..ca. 42,50 €
2. 8 Neodym-Magnete H 2cm Durchmesser 3 cm mit Loch 5,5 mm, vernickelt und axial magnetisiert 8 Stück …a 36 € ………………………………………………………………….. 288,00 €
3. 1 Draht-Potentiometer 1 K-Ohm 4 Watt ……………………………………… 4,66 €
4. 2 Lampenfassungen E 10 …a 1,2 € ………………………………………….. 2,40 €|
5. 1 Glühlämpchen E 10 30 Volt, 2 Watt …a 0,78 € …………………………… 0,78 €
6. 1. Glimmlampe E10 230 Volt ………. (NEON) …a 0.88 € ………………….. 0,88 €
7. 1 Diode 1N 4001 50 Volt, 1 Ampére ….a 0,81 € …… ……………………… 0,81 €
8. 1 Diode 1N 4007 1 000 Volt, 1 Ampére …a 1,22 € …………………………. 1,22 €
9. 4 Blei-Vlies Akkus 12 V, 7,2 Ah. ……A……a 36 € ………………………….. 144,00 €
10. 1 Leistungs-Transistor 2N3055 60 Volt, 15 Amp. …a 2,14 € …………….. 2,14 €
11. Drahtwiderstand 10 Ohm, 5-10 Watt … a 1,23 € …………………………… 1,23 €
12. 2 Klemmleisten 12 Polig 4 mm² …a 0,96 € ………………………………….. 1,92 €
13. 2 Steckverbindungen … a 4,50 €……………………………………………… 9,00 €
14. Material zum Herstellen des Spulenkörpers …………………………………. 8,50 €
15. 2,3 kg Schweißelektroden 1-2 mm² (Dient als Spulenkern)……………….. 26,00 €
16. 1,2 kg Kupferlackdraht 0,56 mm² …………………………………………….. 25,00 €
17. 1,2 kg Kupferlackdrahr 0,40 mm² …………………………………………….. 25,00 €
18. Klebstoff UHU hart und Befestigungsmaterial …………………………………6,00 €
19. Verdrahtungsmaterial Lötzinn, Isolierband, Kabelbinder etc……………….. 11,64 €
Summe für Material: ………………………………………………………………..602,68 €
20. 6,5 Arbeitsstunden a € pro Stunde bleibt vertraulich ………………………….X,xx €

Ich schenkte ihm das Mehrfache seines gewünschten Stundenlohnes. Er schenkte mir dafür seinen Lohn. Seine Technik verstehe ich als Volkswirt-Raum-Energie-Theoretiker und Elektro-Laie natürlich nur zur Hälfte. Als Kind hatte ich eine Märklin-Eisenbahn. Beinahe wäre der Tag meiner Konfirmation zu meinem Beerdigungstag geworden. Ich war unvorsichtig mit 220 Volt Wechselstrom mit 16 Ampere. Er mailte mir zuletzt: “Meine Motoren laufen alle mit 24 – 110 Volt Gleichstrom. Die Ausgangsspannung ist eine gepulste Wechselspannung, die man mit normalen Messgeräten nicht messen kann. Also eine viel höhere Induktionsspannung zwischen 150 und 450 Volt. Je nach Wicklung und Drahtdichte konnte ich bis fast 1 000 Volt messen. Das aber nur mit einem Trick; und zwar mit sehr starken Motor-Anlass-Kondensatoren.”

Das sind meine zwei Bedini´s nebeneinander:

Guy Hary hatte mir einen so guten Preis angeboten, dass ich zwei davon bestellen konnte Wenn Sie das Foto anklicken, können Sie eine Unterzeile lesen.

Warum habe ich zwei Bedini´s bestellt? Der Preis war mir so günstig. In zwei Jahren feiere ich mit meinen Klassenkameraden das Goldene Abitur am Hermann Billung Gymnasium (HBG) Celle. Ich hatte als vorheriger Realschüler ohne Französisch-Unterricht sehr viel Glück bei meinem Abitur. Das klappte ohne Sitzenbleiben. So wurde ich einer der jüngsten Z2er beim Bund. Nur mein Vater hat mich übertroffen. Er war der jüngste Bauingenieur der Wehrmacht. Also: Mein HBG bekommt einen meiner Bedini´s geschenkt. Die Physik-Chefin wollte das Geschenk aber nicht. Denn sie hätte dann ihre Lehrpläne ändern müssen. Denn ein Wirkungsgrad von über 100 % ist für sie derzeit noch undenkbar. Ich werde den HBG-Bedini deshalb als Dauerleihgabe dem Celler Licht-Kunst-Museum im städtischen Bomann-Museum gratis ausleihen.

Beachten Sie bitte die Batterien dazwischen
Batterie zwischen zwei Bedinis Wenn Sie das Foto anklicken, können Sie eine Unterzeile lesen.

Das ist neu für Sie: Ahlers: “Magnete wandeln Neutrinos in Magnet-Kräfte um. Magnet-Motor-Generatoren wandeln diese in Gratis-Strom um. Bisher wissen die Physik-Professoren nicht, woher Magnete ihre Kraft bekommen. Aber sie wissen alle: “Neutrinos gehen durch unsere Erde, als würde sie aus Glas bestehen.” Seit 1982 weiß ich aus dem Buch “Revolution in Technik, Medizin Gesellschaft” meines 1989 verstorbenen Freundes Dr. med. Hans A. Nieper: Unsere Erde sammelt 3 % der Neutrinos ein und wandelt die in Erdwärme um. Seit über 20 Jahren ist mir klar: Unsere Erde produziert damit auch die Gravitation, siehe mein überarbeiteter Artikel:
http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/gravitation-neu-erklaert-11-oder-warum-gibt-es-zweimal-am-tag-ebbe-und-flut-127

Den Apparat unter den Rädern verstehe ich nun etwas besser. Das Hauptteil ist ein ganz speziell gebastelter Elektromagnet, der von einem Transistor (elektronischer Wechselschalter) für jeden vorbeidrehenden Permanent-Magneten je nach Drehgeschwindigkeit von + auf – umgeschaltet wird. Die Drehgeschwindigkeit wird mit einem schwarzen Drehgriff (Drehwiderstand = Potenziometer) geregelt.
Was ist der Apparat vor den beiden Bedini´s? Wenn Sie das Foto anklicken, können Sie eine Unterzeile lesen.

Ich habe natürlich noch einen anderen Hintergedanken. Seit 1982 weiß ich als DVR-Mitglied von der Gratis-Energie der Zukunft. Unser lieber Gott will, dass demnächst der Strom so billig wird wie die Luft zum Atmen, gratis. Wie kann das möglich werden? Bitte dazu “Ahlers Skondin” googeln. Dann ist mein Artikel über den Russen Vasili Skondin ganz oben auf Ihrem Bildschirm:
http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/vasili-skondin-sollte-so-schnell-wie-moeglich-den-friedens-nobelpreis-bekommen-114

In der 2. Zeile bitte den Link zum 2 1/2 Minuten-YouTube-Video des holländischen TV von 2009 anklicken: http://www.youtube.com/watch?v=L1rilJFviVM

Da fahren Elektro-Fahrräder, -Mofas, -Rollstühle und -Dreiräder ohne Batterie durch das russische Dorf.

Wie ist das möglich? Wenn Sie das nicht glauben können, bitte den Erdumfang von z.Z. von Napoleon (40 000 km) durch 24 Stunden teilen. Dann wissen Sie, wie schnell vor 200 Jahren die Menschen am Äquator waren: 1 666 km/h. Kaiser Napoleon wollte, dass europäische Schüler sich den Erdumfang leicht merken können. Er ließ deshalb seine Meter-Kommission den Erdumfang vermessen. Und danach das Meter solange korrigieren, bis es 40millionenmal um unsere Erde passte. Sie wissen natürlich seit Schülertagen: 1 000 Meter sind 1 km und 40 Millionen Meter sind 40 000 km. Aber wie ist es zum heutigen Erdumfang gekommen gekommen? Dazu lesen Sie bitte diesen Artikel:
http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/erdexpansion-artikel-zu-ehren-meines-freundes-klaus-vogel-in-werdau-bei-zwickau-sachsen-44
und diesen:
http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/gravitation-neu-erklaert-11-oder-warum-gibt-es-zweimal-am-tag-ebbe-und-flut-127

Wenn Sie Fragen dazu haben, mailen Sie mir bitte: info@ahlers-celle.de. Danke.
Elektrogesellen können diesen Bedini nachbauen, wenn sie diesen Schaltplan verstehen:
Bedini-Magnet-Motor-Schaltplan
Wenn Sie das Bild anklicken, können Sie diese Unterzeile lesen: Bedini-Magnet-Motor-Schaltplan.

Unten rechts steht: Freie-Energie-Labor 2012. Jeder darf also diesen Bedini nachbauen. Ich als Elektro-Laie verstehe diesen Schaltplan noch nicht. Was passiert da? Wie wird magnetische Gottes-Energie zu elektrischer Energie? Wie wird teure zur Gratis-Energie? Wir unteren 99 % sollten uns einiger werden gegenüber den oberen 1 %. Die wollen Energie so teuer wie möglich. Wir unteren 99 % wollen Energie so billig wie möglich. Wir unteren 99 % sind doch die übergroße politische Mehrheit. Wie lange noch lassen wir uns von den oberen 1 % diktatorisch regieren? Nicht nur von Putin, sondern auch von Merkel und Schäuble.

Mein Freund, Elektrogeselle und Pastor im Ruhestand, erklärte mir die Induktion bzw. den Elektro-Magnetismus so: “Ein Weicheisenteil, zunächst nicht magnetisch, wird von einer Spule umschlossen, durch die ein Strom geleitet wird, magnetisch.” Was sagt Wikipedia dazu?: http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Hauptseite.
Was sagt Wikipedia zum Elektromagnetismus?: http://de.wikipedia.org/wiki/Elektromagnet.

Vorsicht bitte: Für den Strom aus Magneten gibt es noch keine Messgeräte. Der Konstrukteur leitet den Magnet-Strom deshalb in zwei Akku. Hinweis: Bedinis können auch alte und kaputte Akku wieder aufladen. Seien Sie bitte vorsichtig: Teure Bedini benötigen den Strom von einem Akku und können acht aufladen.

Wie ist dieses “Perpetuum Mobile” möglich? Es nutzt die Schöpfungs-Energie Gottes, mit der Sterne und Planeten geschaffen wurden. Mit der unsere Sonne scheint und wächst; wie unsere Erde. Vielleicht haben Sie schon davon gehört: In ein paar Milliarden Jahren ist unsere Sonne ein Roter Riese und reicht bis zum Merkur. Bis dahin haben wir genug Zeit, zum Mars umzuziehen. Der ist heute so groß wie unsere Erde vor zwei Milliarden Jahren; mit halbem Erddurchmesser.

Raum-, Neutrino- und Magnet-Energie haben noch andere Namen, siehe: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/freie-neutrino-magnet-und-raum-energie-haben-noch-andere-namen-40 s-celle.de/Energie-und-Klima/freie-neutrino-magnet-und-raum-energie-haben-noch-andere-namen-40. Sie werden sich wundern: Warum haben wir von dieser Fast-Gratis-Energie der Zukunft noch nie etwas in ARD und ZDF gehört? In Bayern III haben Sie aber vielleicht von einem Professor gehört, der auch über Schwarze Löcher und Schwarze Energie plaudert.

In meiner Jugend gab es den TV-Professor Dr. Heinz Haber, der viele Bücher schrieb und vor 50 Jahren die Fachzeitschrift “Bild der Wissenschaft” gründete, siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Bild_der_wissenschaft. In meiner Jugend interessierte mich die Astronomie, weil US-Präsident John F. Kennedy die Mondlandung plante. Als Haber uns die Entstehung der Ozeane durch Erdwachstum erklärte, war die Raum-Energie noch total unbekannt.

Als ich Dr. Nieper 1982 eine Stunde im NDR-Frühradio hörte, war ich sofort begeistert von seiner neuen Energie. 1980 veranstaltete er im Hannoverschen Congress Centrum (HCC) den 1. Weltkongress über diese neue Energie. Er war Leibarzt vieler Hollywood-Schauspieler und auch von US-Präsident Ronald Reagan. Wohl auch deshalb bekam er das Wissen von sehr vielen Erfindern geschenkt.

Warum wollen normale Journalisten davon noch nichts wissen? Sie wollen sich nicht mit der Energie-Mafia anlegen. Das sind ja nicht nur die Welt-Konzerne Exxon und BP. Die deutschen vier Energie-Monopolisten wie RWE und Co. sind dagegen nur Winzlinge. Viel mächiger ist der deutsche Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble. Der hatte im Jahr 2011 Einnahmen aus den Energie-Steuern in Höhe von 40 Milliarden €. Sie haben bestimmt auch schon einmal von Putin und seiner GazProm gehört. Frau Merkel ist in Sachen Ukraine Gott sei Dank so vorsichtig, weil Deutschland 1/3 des Erdöls und Erdgases aus Rußland bezieht.

Dagegen könnten wir total unabhängig von den alten (Kohle, Erdöl, Erdgas) und neuen (Wind, Solar) Energien werden, wenn wir die Raum-Energie nutzen würden, siehe: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/wer-ist-professor-dr-dr-dr-hc-josef-gruber-35.
Und: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/die-angst-vieler-physiker-vor-der-raumenergie-93.

Meine beiden Bedini´s sollen den Medien im Celler Raum die Angst nehmen, auf Phantasien hereinzufallen. Denn welcher Journalist blamiert sich denn gern? Wenn Sie “Celler Brüder” googeln, können Sie die Geschichte des Celler Magnet-Motors von 1935 lesen. Von ihrem Vater wussten sie, wer Nicola Tesla war. In den USA ist sein Geburtstag National-Feiertag. Er setzte gegen Edinson den Wechselstrom durch. Ihm fielen seine Erfindungen im Traum ein. Vor über 100 Jahren zitierte die New York Times: “Innerhalb weniger Generationen wird sich die Menschheit an das Räderwerk des Universums anschließen.” Diese Zeit ist nach vier Generationen gekommen.

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie Gott das macht, dass unsere Erde sich jeden Tag dreht? Vor Jahrhunderten waren die Päpste der Meinung, Gott könne das nicht. Christen mussten deshalb daran glauben: “Die Sonne dreht sich um die Erde.” Das trauten sie Gott zu. Die alten Ägypter konnten sich nicht vorstellen, dass die kleine Sonne (Am Himmel ist sie so groß wie der Mond.) den Tag hell machen kann. Deshalb steht noch heute im Alten Testament: “Gott schuf am 1. Tag das Licht und erst 4. Tag Sonne, Mond und Sterne als Lampen am Himmel, damit wir Menschen den Tag von der Nacht unterscheiden können.

Ähnlich “dumm” sind heute noch die Sonnenforscher. Sie bilden sich ein, im Kern der Sonne würde Licht durch Fusion entstehen. Dabei wissen sie: Die Sonnen-Oberfläche hat eine Temperatur von nur 5 000 Grad Celsius. Die Korona der Sonne hat dagegen eine Temperatur von 4millionen Grad Celsius. Sie sollten wissen: Auf den Durchmesser unserer Sonne passen 109 “Erdkügelchen”. Und auf die Korona der Sonne passen in alle Richtungen 10 Erdkügelchen. Habe vor vielen Jahren einmal ausrechnen lassen, wie viele Erden unsere Sonne erwärmen könnte. Es sind theoretisch sehr viele Millionen.

Wann werden unsere Physiker wissen, dass unsere Sonne mit dem Einsammeln von Neutrinos in der Korona Licht produziert? Neutrinos haben nach Professor Konstantin Meyl (http://www.k-meyl.de/go/index.php?dir=10_Home&page=1&sublevel=0) 1,6fache Lichtgeschwindigkeit. Es gibt für sie deshalb noch keine Messgeräte. Das ist wohl auch der Grund, weshalb es noch keine Messgeräte für den Magnet-Strom gibt. Für die Magnetstärke gibt es natürlich Messgeräte. Sie werden in der Einheit Gauss gemessen, siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Gau%C3%9F_%28Einheit%29.

2. Warnhinweis für Bedini-Bastler: Vermeiden Sie, damit Gewinn zu machen. Denn die oberste Energie-Mafia (Seehofer, Merkel, Schäuble) versteht keinen Spaß, wenn es um billige Energie geht, siehe “www.horstkirsten.de/“www.horstkirsten.de/. Mein Brieffreund Horst Kirsten importierte über tausend preiswerte Blockheizkraftwerke (BHKW) aus China und ließ die von seinen 150 Leuten der Gesellschaft für erneuerbare Energien (GFE) auf 3/4 Wasser- und 1/4 Rapsöl-Antrieb umrüsten. Seine Kunden konnten ihre Energie damit 75 % billiger produzieren. Er saß deshalb 3 1/2 Jahre in Nürnberg in U-Haft und wurde nach Medienberichten am 27.02.2014 zu 9 Jahren Freiheitsstrafe wegen Betrugs verurteilt. Und zwar im Nürnberger Kriegs-Verbrecher-Prozess-Saal.

Lesen Sie die Prozess-Tage-Berichte von Horst Kirsten von hinten. Sie werden staunen, was im angeblich demokratischen Deutschland möglich ist. Es ist so, als würden wir noch im Jahr 1945 leben. Sie können auch meinen zwei Jahre alten Artikel über den bayerischen Kirsten-GFE-Skandal lesen, siehe: http://ahlers-celle.de/Gerechtigkeit/briefwechsel-mit-horst-kirsten-in-der-jva-nuernberg-mannertstr-6-90429-nuernberg-50.

Tragischerweise kamen meine Worte erst am 93. Prozesstag aus dem Mund von Horst Kirsten: “Merkwürdigkeiten ohne Ende. Weiter will ich hier an dieser Stelle die zahlreichen Fehlhandlungen der Ermittlungsbehörden mitsamt der Staatsanwaltschaft nicht aufzählen, obwohl noch etliche vorhanden sind. Ich habe schon des Öfteren vergeblich versucht, diese dem Gericht näher zu bringen. Im staatsanwaltschaftlichen Plädoyer fiel ein Satz, der da war:

„Wasser kann nicht brennen”. Das ist richtig und aus diesem Grund hält das hohe Gericht auch an den Grundsätzen der Naturgesetze fest, die es als unabdingbar ansieht. Sie werden staunen, denn auch ich bin davon überzeugt, dass es nicht veränderbare Naturgesetze gibt. Aber geht es in diesem Fall überhaupt darum? Ich sage nein und will das auch begründen. Wasser kann nicht brennen – das ist soweit richtig. Kein Mensch würde auf die Idee kommen, mit einem Streichholz Wasser anzünden zu wollen. +Dennoch wissen alle Feuerwehrleute dieser Welt, dass man brennendes Öl niemals mit Wasser löschen darf, denn Wasser kann nicht brennen, aber explodieren.

Dabei wird eine Energie frei, wie sie sie lange im brennenden Öl suchen müssen. Das haben sich viele Forscher auf dieser Welt zu Nutze gemacht und entwickelten im Laufe der Jahre immer besser werdende Techniken und Motore, die diese Energie zu nutzen in der Lage sind. Und nun bitte ich das hohe Gericht darüber nachzudenken, weshalb man niemals auf meine Worte einging, die ich bereits in meiner schriftlich abgegebenen Einlassung und in mehreren Erklärungen dem Gericht zum Ausdruck gebracht habe. Auch die ermittelnden Behörden haben dies niemals beachtet. Ich zitiere hier an dieser Stelle aus meiner Verteidigungsschrift, woraus heute zu erkennen ist, dass sich das Gericht nur auf die Ergebnisse ihrer Gutachter verließ, jedoch die einfachste und simpelste Art und Weise völlig außer Acht ließ. Man fokussierte sich im gesamten Prozess nur auf die bei der GFE-Group erzielten Ergebnisse. Bei mir erweckte dies den Eindruck, dass man meine Aussage zu keiner Zeit ernst genommen hat. Auf Seite 84 meiner Einlassung ist folgendes in Zusammenhang mit einer Firma, die ein Treibstoff-Gemisch (25% Wasser und 75% Rapsöl) produziert, zu lesen. Es handelt sich hier eindeutig um das gleiche Mischungsverhältnis, wie es die GFE-Group nutzte. Ich zitiere: „[…]Im Augenblick läge der Fokus f…] bei einem Großprojekt in Malaysia. Dort sollen täglich mehrere Millionen Liter Kraftstoff mit Wasser gestreckt werden, der dann problemlos in üblichen Motoren verbraucht werden könnte.

Inzwischen sei die Technik auch soweit gediehen, dass es sich nicht mehr um eine Emulsion handeln soll, sondern um normal flüssigen Kraftstoff, der auch problemlos in herkömmlichen Dieselmotoren eingesetzt werden kann. Man hätte mehrere PKWs damit am Laufen. Übrigens: Die GFE-Group verwendete ausschließlich Dieselmotoren. […]. Weiter geht es auf Seite 115 meiner Verteidigungsschrift: „ […] Außerdem wussten wir bereits im Vorfeld, dass wir nur Dieselmotoren hätten kaufen müssen, was wir ja sowieso taten, und uns die am Markt käuflich zu erwerbende Emulsion (Rapsöl-Wasser-Gemisch im Verhältnis 1:3) hätten bestellen können, was allerdings dazu geführt hätte, das alle Welt gewusst hätte, mit welchem Treibstoff wir arbeiten. Das hätte uns den Marktvorsprung gekostet. Aus diesem Grund haben wir selbst im „Geheimen” geforscht und es ist uns ja schlussendlich gelungen. […]“ Ergo, war uns schon von Anbeginn an eindeutig klar, dass wir jederzeit in der Lage sein werden, den Kunden die bestellten BHKWs mit allen von uns versprochenen technischen Daten, auch den Verbrauchsdaten, zu liefern.”

Man hat das Gefühl, in der bayerischen Justiz würde Roland Freisler noch leben. Sehr viele Menschen wissen vom bayerischen Mollath-Justiz-Skandal, siehe: http://ahlers-celle.de/Gerechtigkeit/bayerischer-justiz-skandal-gustl-mollath-121. Der Kirsten-Justiz-Skandal ist ein Mollath-Skandal hoch10. Wann werden unsere ARD- und ZDF-Journalisten endlich wach, damit auch BILD-Redakteure wach werden können? Man wundert sich jeden Tag: Wie schaffen die Journalisten es jeden Tag, ihre Zeitung mit Negativ-Nachrichten voll zu machen?

In der Nacht wird an der Energie-Börse Leipzig Wind-Nacht-Strom regelmäßig zu einem Preis von unter einem €-Cent pro kW/h versteigert. Oft bekommen die Stromabnehmer sogar Geld geschenkt, wenn sie Strom abnehmen. Trotzdem jammert die ganze Politik über teuren Strom. Die 2. GroKo hatte beschlossen: “In Neubauten muss ein elektronischer Stromzähler eingebaut werden, damit Haus-Besitzer billigen Nachtstrom kaufen können.” Hat die 3. GroKo das vergessen? Es fahren schon viele Elektro-Autos ohne Mineralölsteuer. Warum dürfen diese Menschen ihre Autobatterien in der Nacht nicht billig aufladen? Das wissen wir alle: Geld regiert die Welt. Wie lange noch?

Auf meiner Website ist Klauen erwünscht. Aber: Wer Doktor werden will, sollte mich korrekt zitieren. Im Guttenberg-Skandal dachte ich mir im Blog des Chefredakteurs der WirtschaftsWoche die Kombination “Wörter-Dieb Guttenberg” aus. Drei Tage später hatten die Suchmaschinen das gefunden. Es beginnt gerade der Hoeneß-Prozess. Wissen unsere Politiker nicht, was uns Steuerzahler ein Jahr Gefängnis kostet? Über 40 000 €. Wissen unsere Politiker nicht, dass Geldstrafen viel wirksamer sind? Steuer-Hinterzieher sollten eine Geldstrafe von 99 % bekommen. Warum kommen die gut bezahlten Journalisten nicht auf diese Idee? Haben sie auch Geld in der Schweiz oder auf den Bahamas liegen?

Meiner Celler SPD-MdB Kirsten Lühmann werde ich meinen Bedini ausleihen, damit sie den in Berlin vorführen kann. Ich bin stolz darauf, dass ich als erster Europäer einen Bedini bekommen durfte. Er ist nur ein Schulungs-Modell; also nicht dazu geeignet, billig damit Strom zu produzieren. Dagegen ist der Magnetmotor des Russen Vasili Skondin ökonomisch unschlagbar. Was haben USA/CIA/NSA eigentlich gegen das Selbstbestimmungsrecht der Russen auf der Krim? 97 % der Menschen dort wollten zurück nach Rußland. Ist die EU demokratisch gesinnt. Fragen Sie sich bitte: Warum haben wir unteren 99 % in der Merkel-Demokratie immer noch nichts zu sagen? Ist Deutschland wirklich bis 2099 ein besetztes Land der USA?

In den letzten Wochen ist das Wissen über Quanten-Energie-Generatoren (QEG) im Internet explodiert. Wenn Sie “ahlers qeg” googeln, ist mein Artikel darüber ganz oben auf Ihrem Bildschirm; siehe: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/qeg-quanten-energie-generator-wurde-in-usa-gebaut-und-demnaechst-in-deutschland-160-2014. Vielleicht wird sich dieser Name deshalb gegen den Namen Raum-Energie durchsetzen.

Wenn Sie das Dreieck anklicken, können Sie meinen Ahlers-HBG-Bedini sich vor dem Elektromeister meiner MdB Kirsten Lühmann drehen sehen.

Der Elektromeister meiner MdB Kirsten Lühmann wird den Ahlers-HBG-Bedini für den Bundestag testen.


Zum Schluß ein Foto mit meinem 92 Jahre alten Vater im Pflegebett in seinem Wohnzimmer. Meine Mutter ist schon vor über sechs Jahren gestorben. Er muss für seine Pension mehr Einkommensteuer zahlen, als ich Rente bekomme. Ohne seine monatliche Schenkung hätte ich mir meinen Bedini-Spaß nicht leisten können.
Ohne meinen Vater im Pflegebett hätte ich mir meine Bedinis nicht leisten können.
Wenn Sie das Foto anklicken, können Sie eine Unterzeile lesen.

Neueste Nachricht: Die Atomkonzerne wollen uns Bürgern ihre Atomkraftwerke und die über 30 Milliarden € Rücklagen schenken. Denn der QEG-Strom kostet nur 0,11 €-Cent pro kW/h. Der Strom aus abgeschriebenen Atomkraftwerken kostet sie 1,5 €-Cent, siehe dazu:
http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/wegen-des-qeg-wollen-die-atom-konzerne-uns-buergern-ihre-kraftwerke-und-reserven-schenken-162-2014 und:
http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/qeg-quanten-energie-generator-wurde-in-usa-gebaut-und-demnaechst-in-deutschland-160-2014.


Mai 7, 19:50

nach oben

Kommentare

  1. Lieber Hans-Jürgen,
    danke für Deine Bemühungen i.S. Freie Energie.
    Danke für Deine Standhaftigkeit, Deine Freundschaft,
    Dein Durchhaltevermögen.
    Herzliche Grüße,
    Dein Freund Rudolf
    www.Herrensteinrunde.de *

    Wunderlich · Mai 12, 12:39 · #

  2. Sehr geehrte Damen und Herren,

    Ich habe eine Frage zum Fahrradfelgenbedini.
    Wie lange benötigt der Bedini um eben die
    12V, 7.2A Batterie vollständig aufzuladen?

    Vielen dank im Vorraus
    Samuel Hain

    — Samuel Hain · Sep 22, 15:34 · #

  3. Ich wollte nur sagen zu dem Thema. Das Nicola Tesla um 1900 schon mit freier Energie testete. Er wollte den elektrischen Strom kabellos übertragen. Er hat es schon mit Hilfe des “Tesla Tower” über eine Entfernung von 1,5 km geschafft. Ich selbst war im Sommer im Nicola Tesla Museum in Belgrad, und war fasziniert. Jedenfalls wenn Edison, Nicola Tesla weiter unterstützt hätte dann hätten wir heute kostenlos den elektrischen Strom. Und ohne Nicola Tesla gebe es auch nicht die Erfindung von Bedini.

    — Blumenhofer · Okt 2, 00:44 · #

  4. Hallo!
    1. Bisher lese ich Beiträge ohne Jahresangabe (warum?), anscheinend bis 2015.
    Gibt es auch aktuelle?
    2. Als ich vor einigen Monaten bei den ebay-Angeboten, bei denen es auch um Restauration von alten Blei-Akkus ging, nach Erfahrungsberichten/Beurteilungen fragte, bekam ich keine Antwort.
    Die wären doch für den Verkauf wichtig!

    Ich bin aufgeschlossen und interessiert, habe schon 1985 zum ersten Mal von Freier En. gehört bei den Leuten von Bauhütte, heute ZEGG.
    Mit freundl. Grüßen F. Holtey-Weber

    friedi · Feb 13, 05:56 · #

Kommentar schreiben
Textile-Hilfe
Das Freischalten der Kommentare, kann etwas dauern,
da ich nicht immer vorm PC sitze. Vielen Dank
 
Ähnliche Artikel
Was die Welt im Innersten zusammenhält. Warum dreht sich unsere Erde? (97/2013)
Zu Einstein - Mails an die Redaktionen von P.M. und bild der wissenschaft (207/2015)
Mit dem Tesla-QEG von Physik-Professor Dr. Claus Turtur sinken die Kosten einer kW/h auf 0,057 €-Cent (192/2015)
Habe einen Kommentar auf dem Blog "Drei Jahre in U-Haft" geschrieben (149/2014)
Herrensteinrunde Magnetmotor-EMM-HPF wird Weltklima retten - Spielzeug-Magnetmotor (45/2011)
Freie Energie - Bitte bei www.TimeToDo.ch reinschauen (95/2013)
Elektrogesellen, bitte baut den Ahlers-Bedini nach (176/2014)
Die großen alten Medien akzeptieren die Raum-Energie endlich unter dem Namen dunkle Materie (118/2013)
Mail an Matthias Machnig, Wirtschaftsminister von Thüringen (129/2013)
Sollten Energie- und obere 1 %-Mafia mich von einem Geheimdienst ermorden lassen, erbt die Herrensteinrunde meine Website (155/2014)