Suche

Leserbrief an bild der wissenschaft in Sachen Quanten und Gravitation (83/2013)

Kategorie: ,

Ein normaler Mensch kann die Quanten-Physik nicht verstehen. Physiker sollten wissen: Es wird auch in den nächsten 1 000 Jahren 1 000 Physik-Nobelpreise geben. In 1 000 Jahren wird unsere Menschheit etwas schlauer sein. Wir müssen doch nicht doooof bleiben. Also ran an die Wahrheit Ihr lieben Physiker !!! !!! !!! Lernt bitte, so zu reden, dass ein Schüler der Oberschule Euch verstehen kann.

Sehr geehrter, lieber Rüdiger Vaas,

Sie schreiben zum Schluss: Sie sind gespannt auf die nächste Quanten-Revolution, die die Schwerkraft einbezieht.

Lesen Sie dazu bitte in der Anlage, was ich heute Sigmar Gabriel gemailt habe.

Sie wissen sicherlich, wer Prof. Dr. Heinz Haber war. Hatten Sie sein Buch “Drei Welten – Der Stoff der Schöpfung – Unser blauer Planet – unser Mond” schon einmal in der Hand?

Ich habe seinen Schwarz-Weiß-TV-Sendungen vor der Mondlandung als Schüler vor über 50 Jahren mit großer Begeisterung zugeschaut. In der ZDF-arte-Sendung “Und sie bewegt sich doch” konnte ich ihn vor wenigen Jahren wiedersehen, als es um die wachsende Erde ging. Siehe:
http://www.youtube.com/watch?v=inPEHBvdsOA
Sie finden Ihren Gründungsherausgeber Prof. Dr. Heinz Haber ab 10:55 Minuten, 16:45 Minuten und 19:36 Minuten.
Meinen Freund Klaus Vogel finden Sie ab 13:52 Minuten und 41:05 Minuten; siehe auch:
http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/titelgeschichte-von-raumzeit-wird-die-erde-immer-groesser und:
http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/Erdexpansion+-+Artikel+zu+Ehren+meines+Freundes+Klaus+Vogel+in+Werdau+bei+Zwickau%2C+Sachsen
Googeln Sie bitte “erdexpansion”. Dann finden Sie viele weitere Informationen.

Lesen Sie bitte im Mail an Gabriel meine Gravitations-Erklärung.

Nun aber Ihnen und der ganzen bild der wissenschaft – Redaktion ein glückliches 2013

Ihr Hans-Jürgen Ahlers aus Celle bei Hannover

Anlage: Mail an MdB und SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel:

Lieber Sigmar,

habe Dir eben diesen Kommentar auf Deine face-book-Seite geschrieben:

Lieber Sigmar, besten Dank für Deine Unterstützung für Stephan. Denke aber schon morgen an die Bayernwahl. Informiere Dich im Internet über das Schicksal von Horst Kirsten. Das Foto zeigt mich beim großen Neutrinotreffen im Mai 2008 in Villingen-Schwenningen. Wir wind mit der Raumenergie nun viele Jahre weiter, siehe: http://ahlers-celle.de/Gerechtigkeit/briefwechsel-mit-horst-kirsten-in-der-jva-nuernberg-mannertstr-6-90429-nuernberg. Weil der Staat Wasser nicht besteuern kann, sitzt mein Freund Horst seit über 2 Jahren in Nürnberg unschuldig in U-Haft. Er wird sehr gut verteidigt und er arbeitet sehr hart an seinem Freispruch. Mitte 2013 ist der 55. Prozesstag. Danach wird der Freistaat Bayern ihm und seinen Kunden ca. 200 Millionen € Schadenersatz zahlen müssen. Wer noch niemals etwas über die Wasserverbrennung gehört hat, sollte sofort “fettexplosion” googeln und sich das 26 Sekunden-Feuerwehr-Video anschauen. Danke. Nach dem Freispruch werden die alten Medien endlich wach. Wir als SPD wären sehr dumm, wenn wir diesen Rückenwind nicht ausnutzen würden. Die CSU in Bayern kann dadurch so stürzen wie die CDU in Baden-Württemberg! Informiere Dich auf meiner Website auch über die anderen neuen Technologien, welche die Energiekosten um den Faktor 20 nach unten drücken werden.

Lies bitte auch diesen Artikel über “meinen” Magnetmotor: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/Herrensteinrunde+Magnetmotor-EMM-HPF+wird+Weltklima+retten
Schau Dir bitte Foto und Video an. Bin wegen meiner Website Ehrenmitglied der http://www.Herrensteinrunde.de. Wir werden die Nullserie nicht in Deutschland, sondern in der Schweiz bauen lassen. Die 100-Millionenserie wird wohl in China starten; wegen der Seltenen Erden, für die China ein Weltmonopol hat. Du hast sicherlich erfahren: China hat den Rohstoff für die Magnete sehr drastisch reduziert. China möchte lieber fertige Magnetmotoren als die Rohstoffe dafür exportieren. Ich möchte auch lieber einen chinesischen Magnetmotor für 500 € als einen deutschen für 2 000 €.

Lies bitte auch diese Artikel über meine Pläne zu einem oberirdischen atomaren Endlager in der Form eines Pyramiden-Mahnmals:
1. http://ahlers-celle.de/Oekonomie/deutschland-benoetigt-ein-oberirdisches-atommuell-endlager
2. http://direktzu.de/kanzlerin/messages/oberirdisches-atom-endlager-in-pyramiden-form-als-mahnmal-40183
Weil die Leser von Frau Merkel meinen Artikel auf den 1. Platz wählten, musste das Bundespresseamt antworten.
3. http://direktzu.de/kanzlerin/messages/die-von-mir-geforderte-atommuell-pyramide-kostet-1998-milliarden-nur-fuer-beton-40926

Noch haben die 4 Atomkonzerne 32 Milliarden € Rücklagen für Abriss und Endlager in den Büchern. Wenn unsere KFZ mit Magnetmotoren fahren und in der Garage uns den Haustrom für 0,00 €-Cent liefern, werden diese Rücklagen wie Schnee in der Sonne schmelzen. Ihr Oberpolitiker solltet besser aufpassen, dass nicht wir Steuerzahler das Endlager bezahlen müssen. Die Atomkonzerne wollen lieber die billige Lagerung im Salzstock Gorleben. Du weißt, was uns Steuerzahler die Asse-Sanierung kostet. Vermeide dem deutschen Volk die Gorleben-Sanierung in 100 Jahren. Informiere Dich bitte über die Erdexpansion: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/titelgeschichte-von-raumzeit-wird-die-erde-immer-groesser

Informiere Dich bitte über meine EXCEL-Berechnungen in diesem Artikel: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/Erdexpansion+-+Artikel+zu+Ehren+meines+Freundes+Klaus+Vogel+in+Werdau+bei+Zwickau%2C+Sachsen
Unsere Erde wandelt pro Millisekunde Raumenergie in 32 Kubikmeter neue Erdmasse um. Pro Jahr wird dadurch der Erdumfang 1,8 cm größer. Deshalb gibt es so viele Erdbeben und Tsuamis. In den letzten 2 Milliarden Jahren hat unsere Erde das Volumen damit verachtfacht, den Durchmesser verdoppelt und dadurch alle Ozeane geschaffen. Die hat Gott nicht an einem Tag geschaffen; dieser Tag hat 2 Milliarden Jahre lang gedauert! Dir ist sicherlich aus dem Schulunterricht bekannt: Die norddeutschen Salzstöcke waren einmal die Salzreste eines ausgetrockneten Binnenmeeres.

Du weißt auch, was eine große Eiszeit ist. Bei der letzten war der Gletscher über Hamburg einen km dick. Damals musste der Rhein ins Mittelmeer fließen, weil die Nordsee komplett vereist war. Bevor unsere Erde die Nordsee schuf, lag die heutige Westküste von Norwegen ungefähr dort, wo heute Bremen liegt. Die vom Gebirge herabgerollen Granitbrocken liegen noch heute im Weser-Mittelgebirge. Ein Hobby-Geologe hatte darüber einen merkwürdigen Artikel in raum&zeit veröffentlicht. Ich schrieb der Redaktion einen klärenden Leserbrief. Die forderte mich dann auf, einen besseren Artikel zu schreiben. Der wurde 2009 als Titelgeschichte veröffentlicht, siehe:
http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/wird-die-erde-immer-groesser Für 2,50 € kannst Du ihn Dir für Deinen Computer kaufen; mit vielen farbigen Bildern und Fotos.

Schau Dir bitte auch diesen Artikel an: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/was-passiert-wenn-der-golfstrom-stehenbleibt
Und diesen: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/was-ist-wenn-der-rhein-rueckwaerts-fliesst-weil-die-nordsee-vereist-ist
Und diesen über unseren SPD-Genossen Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Josef Gruber. Er war zweiter Präsident unserer www.DVR-Raumenergie.de.
http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/wer-ist-professor-dr-dr-dr-hc-josef-gruber
Schau Dir bitte einen seiner Gratis-Vorträge im Internet an. Und danach lade ihn in die Fraktion ein. Dann müsst Ihr ihm natürlich die Kosten erstatten. Dafür dürft Ihr ihm dann auch viele Fragen stellen. Josef war erster deutscher Professor für Ökonometrie und lehrte zuletzt an der Fern-Uni Hagen. Weil er von der EU einen Forschungsauftrag über die zukünftige Energie-Versorgung bekam, wurde er auf die Deutsche Vereinigung für Raumenergie (DVR) aufmerksam. Ich bin seit der Gründung im Frühling 1982 eines der ersten Mitglieder. Zu unserem Gründer, dem Hannoverschen Internisten Dr. med. Hans A. Nieper hatte ich von Celle aus sehr gute Kontakte. Nach Weihnachten 1991 besuchte er mich in meinem Wohnzimmer und überreichte mir eine Messingplatte auf Eichenholz mit diesem Text:

“Herrn Hans-Jürgen Ahlers gewidmet in dankbarer Anerkennung der ausserordentlichen Verdienste, die er sich um die Förderung der Konversion von Vacuum – Feld – Energie erworben hat. Deutsche Vereinigung für Schwerkraft – Feld – Energie The German Association of Vacuum – Field – Energy Dr. Hans A. Nieper Präsident , DVS Hannover , den 16. November 1991”
Hier kannst Du uns beide sehen: http://ahlers-celle.de/Ueber-mich/ Damals hatte ich nur wenige graue Haare.

Damals nannten wir unsere DVR noch DVS. Lies bitte diesen Artikel: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/gravitation-neu-erklaert
Damit konnte ich vor ca. 25 Jahren Isaac Newton als allergrößten wissenschaftlichen Betrüger der letzten 350 Jahre entlarven. Unsere Physiker und Astronomen befinden sich auch heute noch in der Sackgasse des Newton-r²-Betruges. Aber: Bevor die NASA r² weggekürzt hat, ist sie immer am Mond vorbeigeflogen. Die Wissenschaftler haben das verschlafen. Du weißt: Neil Armstrong ist vor 1970 auf den Befehl von Kennedy zum Mond geflogen. Du weißt, wer Wernher von Braun war. Du weißt von seiner V1 und seiner Saturn V. Sie flogen mit Wasserstoff und Sauerstoff in großen Tanks. Vorher wurde mit der teuren Elektrolyse H²O in die beiden Atome gespalten. Die Fettexplsion macht das gratis. Schau die bitte das 26 Sekunden-Feuerwehr-Video an. Lass Dich beeindrucken. Und verstehe dadurch, wie es Horst Kirsten gelang, die chinesischen BHKW auf 3/4 Wasser- und 1/4 Rapsöl-Antrieb umzurüsten:
http://www.youtube.com/watch?v=HnGdvjUF3uw

Dir und allen SPD-Genossen sehr viel Glück im Jahr 2013

PS: Dr. Nieper veranstaltete den 1. Weltkongress über die Energie des Universums bzw. der Menschheitszukunft 1980 im großen Kongress-Centrum von Hannover. Der SPIEGEL berichtete darüber leider etwas überheblich. Der Journalist verstand das Fach-Englisch wohl nicht. Meine obersten Chefs des Christlichen Jugenddorfwerkes Deutschlands (CJD) auch nicht. Mein direkter Vorgesetzter sagte mir damals: “Herr Ahlers, Sie können Ihr Anti-AKW-Aufkleber von Ihrem Auto entfernen. Es gibt eine neue Energie. Ich war mit unserem obersten Chef bei einem Kongress in Hannover. Aber obwohl ich gelernter Elektrogeselle bin und als Feldwebel die deutsche Raketentruppe in die USA begleitet habe, habe ich nichts verstanden.

Versuch das zu verstehen. Nieper erklärte die Gravitation mit dem Neutrino/Tachyonen-Druck von außen. Leider traute er sich nicht, Newton an den Pranger zu stellen. Wir glaubten damals Nieper, fragten uns aber auch: Wer hat Recht? Nieper oder Newton? Dann bekam ich das Buch “Schneller als das Licht” von Johannes von Buttlar in die Hand. Auf einer Seite fand ich eine Tabelle mit den Daten der Planeten des Sonnensystems. Mit meinem VWL-Korrelationsauge sah ich sofort: Die Gravitation ist nicht eine Funktion der Masse nach Newton sondern eine des Durchmessers und der Dichte nach Ahlers. Als ich dachte, ich habe die Gravitationsgesetze neu geschrieben, schrieb mir ein Forscherkollege: Tut mir leid, Herr Ahlers, das wusste Newton schon vor Ihnen. Der Mathe-Fuchs hat aus Ihrer Funktion einen Bruch gemacht und ihn um r² erweitert. Dadurch hatte er für die Volumenformel 4/3 pi r³ r³ im Zähler. Denn seine Zeitgenossen konnte er nicht davon überzeugen, dass es eine Kraft gibt, welche unsere große Erde durchdringen kann.

Übrigens: Wolfgang Pauli dachte sich 1935 die Neutrinos aus. Dadurch wurde die Atombombe theoretisch denkbar. Zu Tarnung bekam er 1945 für sein Ausschlußprinzip den Physik-Nobelpreise. Zu Deiner Information: Alle Physiker weltweit wissen heute: Die Neutrinos gehen durch unsere Erde, als würde sie aus Glas bestehen. Dass sie aber die Gravitation bewirken und im Erdinneren Masse produzieren, wollen sie noch nicht erkennen. Sie verschleudern lieber Milliarden Steuergelder mit unterirdischen Experimenten. Übrigens: Es gab schon 4 Neutrino-Physik-Nobelpreisträger. Hier meine Ahlers-Erde-Mondgleichung: 0,27 × 061 = 0,16. Unser Mond produziert mit 27 % des Erddurchmessers und 61 % der Erddichte 16 % der Erdgravitation. Als Schüler habe ich vor der Mondlandung gelernt: Unser Mond hat 1/6 der Erdgravitation. Ich habe einfach unterstellt, der Mond habe auch 1/6 der Erdmasse. Erst vor 25 Jahren hatte ich einen wissenschaftlichen Taschenrechner. Deshalb konnte ich damit das Volumen der Erde durch das Volumen des Mondes teilen. Es kam heraus: Unser Mond passt 100mal in unsere Erde. Immer wieder bringe ich Menschen zum Staunen, wenn ich sie frage: Wie produziert unser Mond mit 1 % des Erdvolumens 16 % der Erdgravitation? Das ist eine Sache der Logik. Je länger der Durchmesser eines Himmelskörpers ist, desto mehr Neutrinos fängt er ein. Unsere Erde sammelt 3 % der Neutrinos ein.

Stell Dir die Gravitation so einfach vor: Die Neutrinos bzw. die Raumenergie drückt mit 100 % Druck auf Deinen Kopf und Du merkst es nicht. An Deinen Füßen drücken sie von unten nur mit 97 % Druck. Die fehlenden 3 % sorgen dafür, dass Du wieder auf die Erde zurück kommst, wenn Du springst. Übrigens: Auf den Durchmesser unserer Sonne passen 109 Erdkügelchen, auf die Korona 10. Die Korona hat eine Temperatur von 4 Millionen Grad Celsius, die Sonnenoberfläche nur eine von 5 000 Grad Celsius. Nach einem Drittel Sonnendurchmesser hat unsere Sonne die gesamte Raumenergie aus dem Kosmos in neue Sonnenmasse umgewandelt. Im inneren Drittel muss es also eikalt sein. Unsere Sonne ist kein Fusionsapparat. Die Sonne wandelt mit der Korona Raumenergie in Licht um. Neun Minuten später erwärmen Dich die Strahlen im Sommer.

PS 2: Bedenke bitte: Der Plural ist weiblich. Ich kann das “Genossinen und Genossen” nicht mehr hören.
PS 3: Zur Feier 150 Jahre SPD habe ich mir dieses Geschenk für unsere Celler Jusos ausgedacht:

Hans-Jürgen Ahlers, Kiefernweg 11, 29227 Celle, Tel. 05141-86122,

Liebe SPD-Genossen in Celle,

vor 50 Jahren war ich im Alter von 16 Jahren mit meinen Klassenkameraden der 10. Klasse in der Ausstellung “100 Jahre SPD”. Zwei Jahre später wurde ich unter Willy Brandt SPD-Mitglied. Deshalb meine Anmeldung zur
Ausstellung 150 Jahre SPD am 05.01 und zum
Neujahrs-Empfang am 13.01.

Zu Peter Struck fällt mir ein: Vor sehr langer Zeit sprach er mich am SPD-Stand vor Karstadt an: “Hans-Jürgen, wie geht es Dir?” Ich: “Peter, hast Du meinen letzten Brief gelesen?” Er: “Hans-Jürgen, Du schreibst viel.” Er hatte mich vorher noch nie gesehen. Also muss er einen Genossen nach meinem Namen gefragt haben. Den kannte er wegen meiner Briefe.

Ähnlich ging es mir vor einem halben Jahr mit Münte vor dem Bundestags-Glaspalast in Berlin. Er winkte mir zu. Ich drehe mich um. Wem winkt er zu? Ich stellte mich ihm vor. Er: “Ich kenne Dich.” Er hatte mich noch nie gesehen. Er musste mich von meiner Website www.ahlers-celle.de.

Nun noch ein wichtiges Anliegen: Kirsten hat heute am Mittwoch 02. Januar 2013 einen Artikel im Kurier: “Preis für Kampf gegen Rechtsextremismus”. Leider bin ich mit 66 dafür zu alt. Verschenkt meine Idee deshalb den Celler Jusos: Die Rechten machen Werbung mit der Lüge, die Verfassung des alten deutschen Reiches würde noch gelten, denn unser Volk habe dem Grundgesetz noch nicht zugestimmt.

Deshalb Ihr lieben Jusos: Fordert eine Volksabstimmung darüber, dass “Einigkeit und Recht und Freiheit” in den Artikel 22 Grundgesetz (GG) kommt. Fußball-Deutschland wird dem mit 95 % zustimmen. Dann kann der Artikel 146 GG gestrichen und unser Grundgesetz in Deutsche Verfassung umbenannt werden.

Damit können wir den Rechten den Wind aus den Segeln nehmen. Noch eine Bitte: Ruft bei der Bundestagsverwaltung an: 030 – 227 – 0 und bittet um die Vermittlung zur Medienstelle. Dort bittet um die Gratis-Zusendung von “Kürschners Volkshandbuch”. Darin findet Ihr alle MdB´s mit Foto, Lebenslauf und Internetadresse; auch alle Adresse der Ministerien. Die Seite mit Kirsten einknicken, damit Ihr sie schneller finden könnt.

Und dann bittet noch um die Zusendung eines Klassensatzes (30 Stück) von Gratis-Exemplaren des Grundgesetzes. Verteilt die dann bitte und macht damit Werbung für unsere SPD. Wenn Ihr alle verteilt habt, bitte neue bestellen.

Sagt allen weiter: Das Grundgesetz ist die Basis des SPD-Programms !!! !!! !!! Und lernt bitte den Artikel 12 GG auswendig. Der lautet u.a.: “Alle Deutschen haben das Recht, ihren Arbeitsplatz frei zu wählen.” Das ist aber theoretisch nur möglich, wenn es wieder mehr offene Stellen als Arbeitslose gibt. Das war zuletzt 1973 der Fall. In meinem letzten VWL-Studienjahr gab es im kalten Februar 569 958 offene Arbeitsstellen für nur 347 053 Arbeitslose. Weil es durchschnittlich 1,6 offene Stellen für einen Arbeitslosen gab, betrug die Arbeitslosenquote nur 1,6 %. Armut gab es bei Arbeitern damals nicht. Und ich als Student hatte 3 Tage später gut bezahlte Arbeit. Auch Praktikanten wurden damals gut bezahlt.

Fordert bitte mit mir: Mehr offene Arbeitsstellen als Arbeitslose. Erst wenn das in den Zeitungen steht, fangen die über 2 000 beamteten Ökonomieprofessoren an 66 Universitäten und 99 Fachhochschulen mit Wirtschaftsausbildung mit dem neuen Denken an. Auf meiner Website Abteilung Ökonomie findet Ihr sehr viele Ideen dazu.

Fordert mit mir, dass Celle eine Fern-Uni bekommt. Juso-Forderung sollte sein: Jeder von Steuerzahlern finanzierte Professor muss eine Website haben, auf der sein gesamtes Wissen steht, einschließlich aller Prüfungsfragen und der richtigen Antworten darauf. Dann könnte jeder sehr preiswert von zu Hause aus am Laptop studieren. Sie müssten nur zu Prüfungen zu einer Uni fahren. In der Celler Engländer-Kaserne stehen Betten, Schränke und Tische schon !!! !!! !!! Und für die Professoren gibt es auch schon genug Büros und Wohnungen. Josef Gruber, ein SPD-Freund von mir war erster deutscher Professor für Ökonometrie. Er hat an der Fern-Uni Hagen gelehrt. Weil er von der EU-Kommission einen Forschungsauftrag zur Energie-Versorgung der Zukunft bekam, lernte ich ihn kennen. Lest bitte meinen Artikel über ihn:
http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/wer-ist-professor-dr-dr-dr-hc-josef-gruber
Lasst Euch nicht länger von der Energie-Mafia verschaukeln !!! !!! !!! Gewerkschafter wissen: Wer nichts fordert, kriegt nichts.
Wenn Eure Autos von Magnetmotoren angetrieben werden, wird das Auto der Zukunft Euch den Hausstrom für 0,00 €-Cent liefern. Ihr habt sicherlich nichts dagegen. Aber Ihr wisst, wer etwas dagegen hat. Siehe: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/Herrensteinrunde+Magnetmotor-EMM-HPF+wird+Weltklima+retten

Bis bald, Euer alter Hans-Jürgen

PS: Zum 66. Geburtstag hat mir meine Gislela dieses Lied von Udo Jürgens gesungen: “Mit 66 Jahren …” Eigentlich fühle ich mich deshalb jung wie ein Juso. Zu Weihnachten habe ich mir die CD mit dem Lied geschenkt.


Jan 7, 11:53

nach oben

Kommentare

Kommentar schreiben
Textile-Hilfe
Das Freischalten der Kommentare, kann etwas dauern,
da ich nicht immer vorm PC sitze. Vielen Dank
 
Ähnliche Artikel
Kann die Merkel-Ethik-Kommission in Sachen Energiewende uns helfen? (39/2011)
Deutschland benötigt ein oberirdisches Atommüll-Endlager als Rodelberg (61/2012)
Welcher Magnetmotor-Erfinder gewinnt das Welt-Wettrennen um den preiswertesten Strom? (38/2011)
Irrtümer im Internet (78/2012)