Suche

Kann die Merkel-Ethik-Kommission in Sachen Energiewende uns helfen? (39/2011)

Kategorie: ,

Da kommen angebliche Fachleute zusammen wie bei der Hartz-Kommission. Können die uns neue Auswege zeigen, wenn sie die noch nicht kennen?

Der Vorsitzende der Ethikkommission in Sachen Merkels Energiewende ist Matthias Kleiner, Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Habe ihm ein eMail geschrieben und war sechs Tage bis Gründonnerstag vor Ostern 2011 dabei, allen 628 MdB´s davon eine Kopie zu senden. Ich veröffentliche es nun auch auf meiner Website; mit meinem letzten Brief an den ARD-Presseclub dahinter.

Sehr geehrter Herr Kleiner,

ich bin seit 29 Jahren Mitglied der Deutschen Vereinigung für Raumenergie (300 Mitglieder, siehe: www.DVR-Raumenergie.de. Die Raumenergie hat noch andere Namen wie Freie Energie (www.fuerfreieenergie.wordpress.com), Nullpunktenergie, Magnetenergie, Neutrinoenergie, Ätherenergie; ich nenne sie auch göttliche Schöpfungsenergiestrahlen. Sie wissen sicherlich, wer Nicola Tesla war. Vor über 100 Jahren sagte er: Innerhalb weniger Generationen wird sich die Menschheit an das Räderwerk des Universums anschließen. Unsere Erde dreht sich einmal am Tag. Ca 40 000 km geteilt durch 24 Stunden ergibt welche km/h? Wo ist der Motor der Erde?

Ich setze Ihnen nun ein Link zu meinem Artikel über Professor Dr. Dr, Dr. h.c. Josef Gruber, zweiter DVR-Präsident, in meiner Website www.ahlers-celle.de: www.ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/wer-ist-professor-dr-dr-dr-hc-josef-gruber?? . Sein Buch “Raumenergietechnik (RET) – weltweit der vorteilhafteste Weg zur Nachhaltigkeit der Energieversorgung. Michaelsverlag, Peiting (Obb.), 2008, ISBN 978-3-89539-910-7. Preis: 49,80 Euro” sollte Pflichtlektüre für die Ethikkommission sein. Er hat 300 Exemplare seines Buches verschenkt. Alle wichtigen Politiker in Berlin bekamen ein Exemplar. Keiner von ihnen hätte sagen sagen sollen: “Ich habe davon nichts gewusst.” Von Frau Gruber ist mir per Telefon bekannt, dass sich die Sekretärin von Frau Merkel telefonisch bei Frau Gruber für das Buchgeschenk ihres Mannes bedankt hat.

Sie werden sich sicherlich fragen: Warum ist die Raumenergie in Deutschland so wenig bekannt? Es liegt aus meiner wissenschaftlichen Sicht (ich bin wie Gruber Volkswirt) am r²-Newton-Betrug. Ich gehe davon aus, dass Sie wissen, dass es Neutrinos gibt. Alle Physiker weltweit wissen, dass es sie gibt. Sie wissen sicherlich: Wer morgen Physik studieren will, musste gestern im Physik-Leistungskurs gelernt haben: “Die Neutrinos gehören zusammen mit den Elektronen zur Untergruppe der Leptonen im physikalischen Teilchenzoo.” Fast alle in Deutschland wissen: Elektronen gehen einfach so durch Kupferatome, weshalb es elektrischer Strom gibt. Ahlers-These: “Neutrinos gehen einfach so durch die Siliziumatome unserer Erde, weshalb es Gravitation gibt.” Vor über 20 Jahren war ich weltweit der erste Mensch, der die Gravitation verständlich erklären konnte. Hierzu ein Link zu meinem Artikel über die wachsende Erde: www.ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/titelgeschichte-von-raumzeit-wird-die-erde-immer-groesser??

Die Menschheit hat ein Problem: Die steindumme Erde nutzt die Neutrinos und wächst damit. Meine Berechnungen ergeben: Pro Millisekunde wandelt unsere Erde Neutrinos in 300 Kubikmeter neue Erdmase um. Pro Jahr soviel, dass dadurch der Erdumfang 1,8 cm länger wird. In den letzten zwei Milliarden Jahren war es so viel, dass dadurch die Erdmasse verachtfacht und der Erddurchmesser verdoppelt wurde. Dadurch sind alle Ozeane entstanden. Im Alten Testament können wir lesen: Gott hat an einem Tag die Kontinente von den Ozeanen getrennt. Dieser Gott-Tag hat in Wirklichkeit zwei Milliarden Jahre gedauert.

Sie kennen das Gesetz der Kette: Eine Kette reißt am schwächsten Glied. Sie müssen nun meine traurige Mitteilung zur Kenntnis nehmen: Die gesamte Menschheit mit fast sieben Milliarden Menschen und vielen Hundertmillionen Studierten ist nach dem Gesetz der Kette noch dümmer als die steindumme Erde. Denn die Menschheit nutzt die Neutrinos noch nicht technologisch. Jede Fliege nutzt die Neutrinos mit der Zellmembran ihrer Körperzellen und fliegt damit; ohne Abitur und Flugschein. Die gesamte Menschheit ist also auch noch dümmer als jede Fliege. Das sollte uns allen doch peinlich sein, oder?

Sie wissen sicherlich: Im Universum gibt es 10 hoch 22 Sterne bzw. Sonnen. Astrophysiker sind der Meinung: Jeder Millionste Stern hat einen Planeten mit intelligentem Leben. Es gibt also wahrscheinlich 10 hoch 16 Menschheiten im Universum. Sind wir derzeit die allerdümmste Menschheit des Universums? Das muss nicht so bleiben. Googeln Sie bitte “magnetmotor”. Dann finden Sie auf 63 Seiten über 630 Internetadressen über Magnetmotoren. Ich bin wegen meiner Website (freie Internet-Uni mit fünf Fakultäten) seit Herbst 2010 Ehrenmitglied der Herrensteinrunde (500 Mitglieder, siehe: www.herrensteinrunde.de). Wir fördern Erfinder finanziell und ideell. Unter anderem den Erfinder des EMM, siehe dazu ein Link auf meinen letzen Artikel: www.ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/welcher-magnetmotor-erfinder-gewinnt-das-welt-wettrennen??

Sie werden feststellen: Die Magnetmotorenerfinder benötigen keine finanzielle Unterstützung des Staates. Sie benötigen nur ein Umdenken in Universitäten, Parteien, Medien und Wirtschaft. Mit Magnetmotoren ist es möglich, Strom dezentral zu einem Preis von unter einem €-Cent pro kW/h zu produzieren. Sie werden sicherlich wissen: Der Strom aus abgeschriebenen Atomkraftwerken kostet die Atomkonzerne derzeit 1,5 €-Cent pro kW/h. Sie können sich bestimmt vorstellen. Wenn die unteren 99 % ihren Strom selber produziert, sind alle internationalen Energiekonzerne im Konkurs. Ich schreibe Ihnen dazu: Ich persönlich betreibe seit 29 Jahren den Konkurs aller weltweiten Energiekonzerne. Durch meine 45 jährige SPD-Mitgliedschaft ist mir bekannt: Es weltweit eine Politik-, Energie- und Geldmafia. Dieses Konglomerat hat nur ein Ziel: Möglichst hohe Preise, dadurch möglichst hohe Umsätze, dadurch möglichst hohe Gewinne und dadurch möglichst hohe Managergehälter und Boni. Das ist das verständliche Ziel der oberen 1 %. Die nannte man früher die oberen 10 000. Ich hoffe, Sie und Ihr Kovorsitzender Dr. Klaus Töpfer zählen sich mit mir zu den unteren 99 %. Herzlichen Gruß an ihn.

So, nun wünsche ich Ihrer Kommission gutes Gelingen. Hier nun noch die Postadresse von Prof. Gruber: An der Herberge 7, D-58119 Hagen
Tel. (0049) – (0) 23 34-32 13, Fax : (0049) -23 34-4 37 81, Email : josef.gruber@fernuni-hagen.de
Sie sollten Gruber zum Vortrag in die Ethikkommission einladen. In meinem Artikel “Wer ist Professor Dr. Dr. Dr. h.c. Josef Gruber?” finden Sie einige seiner Vorträge, die im Internet frei verfügbar sind. Sie brauchen nur anklicken.

Mit herzlichen Grüßen, Ihr Hans-Jürgen Ahlers aus Celle bei Hannover

PS: Hier noch meine wissenschaftliche Forderung: Jeder deutsche Professor muss eine Website haben, auf dem sein gesamtes Wissen steht, auch seine Prüfungsfragen und die besten Antworten darauf. Es darf nicht länger so bleiben, dass Professoren ihre Studenten in Vorlesungen behandeln, als seien sie noch Analphabten wie zur Zeit von Martin Luther. Meine politische Forderung: Professoren sollten nur noch die Hälfte ihres Gehaltes von den Länder-Kultusministerien bekommen. Die andere Hälfte sollten sie sich mit Seminar- und Prüfungsgebühren selbst verdienen. Damit Volksverdummung und Fachidiotentum endlich beendet werden können.

Hier nun noch eine Kopie meines heutigen eMails (17.04.2011) an den ARD-Presseclub:

Sehr geehrte Presseclub-Readtion, sehr geehrter Herr Jörg Schönenborn,

das war wohl der verlogenste Presseclub seit Jahren.

1. Mit keinem Wort wurde erwähnt: Der Strompreis ist nicht gestiegen, seitdem sieben Kernkraftwerke abgeschaltet worden sind. Ihre Zuschauer wissen doch, dass viele Windkraftwerke sich sehr oft nicht drehten. Die drehen sich nun öfter.

2. Mit keinem Wort wurde erwähnt: Windnachtstrom wird bei der Strombörse Leipzig zu einem Preis von einem €-Cent pro kW/h versteigert.

3. Mit keinem Wort wurde erwähnt: Die große Koalition hat beschlossen: In Neubauten muss ein elektronischer Stromzähler eingebaut werden.

4. Mit keinem Wort wurde erwähnt: Die Haushalte können dann mit einer Zeitschaltuhr ihre Wäsche in der Nacht sehr preiswert waschen und trocknen.

5. Mit keinem Wort wurde erwähnt: Moderne Küchenuhren müssten so gebaut werden, vom Staat verpflichtend geregelt: Sie zeigen nicht nur Sonnenauf- und untergang sowie die genaue Zeit an, sondern auch den aktuellen kW/h-Preis. Dann können sich nämlich Hartz IV-Empfänger entscheiden, dann zu kochen, wenn der Strompreis niedrig ist. ARD-Redakteure verdienen wohl so viel Geld, dass sie noch nie auf die Idee gekommen sind, wie man Strom billig nutzen kann.

6. Mit keinem Wort wurde erwähnt: Im Herbst wird der Opel Ampera verkauft. Der kann in der Nacht den preiswerten Windstrom für 60 km am Tag speichern. Rentner, die nicht mehr zur Arbeit fahren, können ihren billigen Strom dann zu Höchstpreisen verkaufen.

7. Mit keinem Wort wurde erwähnt: Der abgeschriebene Atomstrom kostet die Konzerne 1,5 €-Cent pro kW/h, wird uns aber für 23 Cent verkauft, einschließlich 19 % Mehrwertsteuer.

8. Mit keinem Wort wurde erwähnt: Die Atomkonzerne müssen die Energiewende mit weniger Milliardengewinnen bezahlen, weil sie uns weniger Atomstrom verkaufen können.

9. Mit keinem Wort wurde erwähnt: Demnächst produzieren sogenannte Magnetmotoren die kW/h den Strom dezentral rund um die Uhr zu einem Preis von einem Cent pro kW/h, weil Gott für seine Neutrinos keinen Cent haben will. Ihre Redaktion könnte doch mal “magnetmotor” googeln. Da gibt es auf 63 Seiten über 630 Hinweise. Die Suchmaschinen haben schon über 800 000mal Magnetmotor gefunden !!!

Habe vorgestern dem Leiter der Ethikkommission das folgende Mail gesendet. Ich bitte um Beachtung. Bin gerade dabei, auch jedem MdB eine Kopie zu schicken.

Mit freundlichen Grüßen, Ihr Hans-Jürgen Ahlers aus Celle bei Hannover

PS: Würde mich freuen, wenn Sie mal in meine freie Internet-Uni www.ahlers-celle.de reinschauen würden. Unterstützen Sie bitte meine Forderung: In naher Zukunft muss jeder deutsche Professor eine Website haben, auf der sein gesamtes Wissen steht, auch seine Prüfungsfragen und die besten Antworten darau. Es ist ein Skandal, dass unsere Studenten von den Professoren in den Vorlesungen immer noch so behandelt werden wie Analphabeten zur Zeit von Martin Luther. Volksverdummung und Fachidiotentum müssen endlich beendet werden, auch bei der ARD !!!


Apr 17, 22:24

nach oben

Kommentare

  1. Sehr geehrter Herr Ahlers,

    so lange Rockefeller, Rothschildt, Warburg und Co. die Welt als “globale Puppenspieler” manipulieren und regieren, wird sich nur sehr schwer und vor allem weiterhin extrem langsam etwas verändern, was ja seit über 200 Jahren der Fall ist. Wer diese Leute sind, brauche ich Ihnen sicher nicht näher erläutern. Ich nehme an dass Sie über jene Charaktere gut Bescheid wissen. Verstehen Sie mich bitte nicht falsch. Ich bin kein Verschwörungstheoretiker oder ähnlich. Ich befasse mich lediglich seit geraumer Zeit mit den Diktatoren der Erde und ihre Auswirkung auf die Entwicklung von Mensch, Natur und Technik. Dabei stellte ich immer wieder fest, dass die Geschichte so wie sie niedergeschrieben in unseren Schulbüchern steht, absolut nicht der Wahrheit entspricht. Darauf will ich jetzt hier gar nicht näher eingehen. Fakt ist, dass seit langer Zeit eine totale Kontrolle der Bevölkerung, ihres Bewusstseins und der Entwicklung technisch wie geistig und physisch, statt findet. Eine gewisse selbsternannte “Elite” entscheidet über die Freiheit der Menschheit und Natur auf diesem paradiesisch schönen Planeten. Sie betreiben das exzessive Spiel von “Gut und Böse” wie sie wollen. Sie kontrollieren jegliches positives Emporkommen und verhindern dies vehement. Sie streuen Angst und Unheil, denn ein ängstlicher Mensch ist kraftlos und somit optimal formbar und regierbar. Das ist Fakt, wird uns ständig aufs Auge gedrückt (siehe Massenmedien) und funktioniert bestens. Und wir, abgerichtet zu funktionierenden Konsumenten, rennen wie verrückt im Hamsterrad, verausgaben uns dabei kräftemäßig bis zur totalen Erschöpfung und sind somit nicht in der Lage richtig nachzudenken, die Situation real einzuschätzen, geschweige denn etwas zu verändern.
    Ich habe bei dem Internetportal “facebook”, bei dem man weltweit viele Menschen erreichen kann, mehrmals an alle s. g. “Freie Energie Portale”, Umweltschutzorganisationen, Anti-Atomkraft-Bewegungen usw. appelliert, in dem ich ihnen eine Art Kurzversion zur Aufklärung über echte freie Energie als Text zukommen ließ. Es gab so gut wie keine Stellungnahme dazu. Es ist, als wären alle in einen permanenten Tiefschlaf verfallen. Sie können sicher ein ähnliches Lied davon singen, denn Sie versuchen seit über 30 Jahren diese Veränderung herbei zu führen. Ich musste feststellen, dass Politik ein echtes Kasperl Theater ist, bei dem die jeweiligen Figuren nach Belieben ausgetauscht werden, doch die im Hintergrund agierenden Puppenspieler bleiben immer die Selben. Dieses Programm läuft schon sehr lange und funktioniert optimal (für die “globalen Puppenspieler).
    Ich habe hier einen Beispieltext, wie ich ihn ähnlich mehrmals auf facebook verbreitet habe, wie folgt:
    Fukushima ist 25 Jahre nach Tschernobyl erneut ein Diskussionsthema. Diskussionsthema? Ja, mehr ist es leider nicht. Dieses Mal wird es in Deutschland etwas mehr aufgebauscht, allerdings nur weil Wahlen anstehen. Im Ausland wird es eher nebensächlich behandelt, der neue SUPER-GAU. Das ist Fakt! In Tokyo, eine 35 Millionen Metropole, welche direkt davon betroffen ist, gingen anfangs ca. 300 Leute (!!!) auf die Straße um gegen Atomkraft zu demonstrieren und nun vor ein paar Tagen ca. 15.000 Demonstranten. Lächerlich! In Deutschland waren es immerhin mehrere hunderttausend. Doch was nützt es wenn man gegen Atomkraft demonstriert und keinen konstruktiven Gegenvorschlag bringt, sprich eine sofort einsatzfähige saubere Energiegewinnung? Es bringt gar nichts! Ja nun werden viele sagen: “Doch! Wir haben doch die Energiegewinnung aus Windkraft, Solar- und Photovoltaikanlagen, welche wir fordern…” Tja Leute und genau das ist absoluter Unsinn. Windkraft-, Solar- und Photovoltaikanlagen benötigen viel zu viel Energie bei der Herstellung und erzeugen effektiv wenig Energie. Es würde evtl. durch Subventionen sich vermeintlich rechnen, doch das ist Zahlen-Kosmetik und sonst gar nichts, also Unsinn. Genau darauf soll es hinaus laufen. Das sind jene “erneuerbare Energien” die uns, den Bürgern, den Endverbrauchern, der Masse, völlig überteuert aufs Auge gedrückt werden sollen. Das heißt, weil es in der Herstellung so teuer ist, können dies wieder nur die Energie-Multis finanziell stemmen und realisieren, was dann noch teuerer als bisher an uns weiterverkauft wird. Noch mehr Knebelung und Abzocke als bisher, allerdings diesmal als vermeintlich “sauberer und guter” Strom. Und alle fallen darauf rein, wie immer, weil niemand zu Ende denkt, weil alle das nachplappern was ihnen die Medien vorplappern.
    Leute, wie lange wollt ihr dieses dumme Spiel noch mitspielen? Wie lange wollt ihr noch erpresst und finanziell ausgesaugt werden? Unglaublich! Wacht endlich auf!
    Die Lösung:
    Es gibt seit 1738 (!!!) die Technologie der Elektrolyse, sprich Aufspaltung des Wassers durch Elektrizität. Bereits 1778 wurde das erste Fahrzeug gebaut das mit Wasser durch Elektrolyse angetrieben wurde, also weit vor dem Otto-Motor. Bei dieser Aufspaltung des Wassers in seine Bestandteile entsteht ein brennbares Gas, wie Wasserstoff. Dieses wurde in den letzten 100 Jahren und vor allem in den letzten 20 Jahren immer wieder forciert vorangetrieben und verbessert, wie z. B. von Stanley Meyer in den USA. Er schaffte in den 1990iger Jahren die Serienreife eines solchen Fahrzeuges. Einen Tag vor dem Start zur Serienproduktion wurde er in einem Restaurant mit Zyankali vergiftet. Als Todesursache wurde Herzversagen in seinen Totenschein geschrieben. Oder Paul Pantone, der in die Psychiatrie zwangsweise eingewiesen wurde, um ihn still zu stellen. So einfach geht das, wenn Regierungen das verhindern wollen, um verlorene Steuereinnahmen abzuwenden und die Belange der Energielobby zu erfüllen. Ähnlich erging es vielen anderen Erfindern.

    Durchsetzen konnte sich ein Mr. Brown, nach dem die Brown’s-Gas Technologie benannt wurde. Eine tolle Erfindung! Er spaltete Wasser ebenfalls per elektrischen Strom auf und entwickelte eine Kombination der Technik, bei der das entstandene Gas bei der Verbrennung implodiert (nicht explodiert wie bei Benzin usw.) mit einem enormen Wirkungsgrad und nachher entsteht wieder die gleiche Menge Wasser. Es wird lediglich die im Wasser enthaltene Energie genützt. Eine Firma in Korea (B.E.S.T. Korea ltd.) welche in den 1990iger Jahren zusammen mit Mr. Brown gegründet wurde, baut heute Schweißgeräte, Stromaggregate und Heizungsanlagen, welche ausschließlich mit Wasser betrieben werden. Das ist momentan die ausgereifteste und somit beste Energiequelle auf der Erde, total sauber, günstig in der Herstellung und vor allem im Unterhalt und in Hülle und Fülle verfügbar. Alles andere ist totaler Unsinn, wie Windkraft, Solarenergie, Photovoltaik, batteriebetriebene Elektroautos… Das ist doch lächerlich! Die Energie die man für die Herstellung dazu benötigt, holt man niemals heraus. Es rechnet sich nur durch Subvention. Diese s. g. “Erneuerbare Energie” ist keine erneuerbare Energie, das wird uns nur so propagiert. Es ist von vornherein zum Scheitern verurteilt und das ist so gewollt, geplant von der Energie-Mafia und ihren Handlangern, die Regierungen.
    Da geht es wieder Mal nur darum uns weiter im großen Stil abzuzocken. Wacht auf Leute! Informiert euch endlich Mal richtig und zwar nicht in der allgemeinen Presse und Standard Zeitschriften für “Erneuerbare” Energie und Umweltschützer. Da erfährt man nur manipulierten Unsinn. Eine gute Info gibt es z. B. auf folgender website:

    http://www.yull-browns-gas.de/

    oder im folgenden Buch:

    http://j-k-fischer-verlag.de/neuerscheinungen/browns_gas.html

    Hier ein link zu einem ausgereiften Auto von General Motors, das durch “Wasserverbrennung” (Elektrolyse) angetrieben wird:

    http://www.flixxy.com/gm-hy-wire-concept-car.htm

    Eine weitere top Erfindung ist der Kalte-Fusion-Generator. Sehr kostengünstig und äußerst effizient. Hier ein paar aktuelle links dazu:

    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2011/01/italienische-forscher-prasentieren.html

    http://www.borderlands.de/net_pdf/NET0111S9-17

    Ich kenne keine Umweltschutzorganisation die jemals über die Technik der Elektrolyse oder Browns Gas als Energiequelle berichtet hat, obwohl diese Techniken seit vielen Jahren bekannt sind. Nein, sie propagieren den gleichen Unsinn wie unsere Lobby-Regierung oder die Grünen. Das gibt mir sehr zu denken! Was soll eine Umweltschutzorganisation die keine echte, effiziente und saubere Lösung in Wort und Schrift verbreitet und dafür ihre Mitglieder mobil macht?

    Der nächste Schritt nach der Elektrolyse bzw. Browns-Gas-Verfahren, wäre die Einführung der Nützung der Raumenergie/Nullpunktenergie. Eine Energie die überall in Hülle und Fülle vorhanden ist, der Äther, also im Universum vorhandene elektromagnetische Frequenzen umwandeln.
    In den 1920iger Jahren erfand Nikola Tesla den Nullpunktenergie-Generator. Er baute diesen in ein damals großes Auto ein (Pearce Arrow) und ließ dieses Auto zu Demonstrationszwecken ein Jahr lang (!!!) permanent im Kreis fahren, auf einem US amerikanischen Salzsee, ausschließlich angetrieben durch die Nullpunkt-Energie/Raumenergie. Als Nikola Tesla 1947 auf seltsame Weise in New York verstarb, konfiszierte die US-Regierung via FBI sämtliche Unterlagen, Zeichnungen, Patenschriften, Prototypen usw. von Nikola Tesla und brannte seine Firma nieder. Sie behielten diese Unterlagen und das Wissen von Tesla unter Verschluss. Erst vor einigen Jahren wurde einiges frei gegeben und die Patenschriften Teslas wurden in einem Sammelband veröffentlicht.
    Tesla traf sich zu Lebzeiten mit anderen Forschern und Wissenschaftlern, so dass ein Teil seiner Ideen und Erfindungen bereits damals in andere Köpfe “injektiert” wurde, d. h. es begannen auch andere daran zu forschen. Die Nullpunktenergie, oder auch Raumenergie genannt, wurde weiter forciert. Vor allem in den 1990iger Jahren entstanden s. g. Raumenergie Vereinigungen, eine Ansammlung von Forschern und Erfindern, die sich ausschließlich diesem Thema widmen. Dabei ist viel Produktives entstanden (siehe www.oevr.at oder www.dvr-raumenergie.de oder www.rafoeg.de usw.). Ich gehe mal davon aus, dass diese Form der Energieerzeugung nicht sofort überall einsatzfähig wäre, also noch keinen serienreifen Standard hat. Dies könnte jedoch in einigen Jahren der Fall sein, vor allem wenn man finanzielle Mittel dafür zur Verfügung stellen würde.

    Diese o. g. Technologien sind eine echte Revolution. Wenn die Menschheit dafür auf die Straße geht zum Demonstrieren und genau diese Technologien der sauberen echten Freien Energie fordert, dann wären wir ein für alle Mal autark und hätten uns von den Verbrechern der Energielobby und ihren Marionetten aus der Politik befreit. Außer dem hätten wir endlich saubere Luft zum atmen und die Umweltverschmutzung würde sofort erheblich zurückgehen.

    Wichtig:

    Die s. g. “Dritte Welt” hätte ebenfalls endlich Energie zur Verfügung und zwar in den entlegendsten Winkeln der Erde. Damit kann man autark Meerwasser Entsalzungsanlagen betreiben, damit Wüsten, Steppen und Dürregebiete bewässern und zu Agraranbauflächen umwandeln. Niemand müsste mehr hungern oder dürsten, weder Mensch noch Tier. Kriege aufgrund Öl, Wasser und Hunger wären Vergangenheit. Das nenne ich REVOLUTION.

    Also —> AUFWACHEN UND AUFSTEHEN ! ! ! Alles Gute ;-)

    Ja Herr Ahlers, darauf gab es nur wenige Reaktionen. Ähnlich wie bei Ihnen, wenn Sie hunderte von E-Mails versenden. Doch nichts ist für die Katz.
    Ich stellte fest, dass die junge Generation, welche heute ca. 16 bis 24 Jahre “alt” sind, anders denken und sich sehr dafür interessieren. Genau Jene sind die Chance für den lang ersehnten Durchbruch zur sauberen Energie und zur autonomen Energie. Da bin ich guter Dinge! Und Dank Internet kann man es mit Beharrlichkeit weiter forcieren. Also niemals aufgeben, auch wenn die Lobby, also der Gegner sehr mächtig ist und scheinbar ALLE Fäden in der Hand hat. Dies ist meiner Meinung nach ein Auslaufmodell. Endlich :-)
    In diesem Sinne wünsche ich Ihnen weiterhin viel Kraft und Erfolg, auf Ihrem Weg der sanften Revolution.

    Liebe Grüsse

    Harald Grieb ***

    — Harald Grieb · Mai 2, 17:49 · #

Kommentar schreiben
Textile-Hilfe
Das Freischalten der Kommentare, kann etwas dauern,
da ich nicht immer vorm PC sitze. Vielen Dank
 
Ähnliche Artikel
Irrtümer im Internet (78/2012)
Leserbrief an bild der wissenschaft in Sachen Quanten und Gravitation (83/2013)
Die große weltweite Energie-Revolution Gottes steht kurz bevor (244/2017)
Deutschland benötigt ein oberirdisches Atommüll-Endlager als Rodelberg (61/2012)
Welcher Magnetmotor-Erfinder gewinnt das Welt-Wettrennen um den preiswertesten Strom? (38/2011)