Suche

HAZ-Artikel vom 1. Juni 2015: In Peking gibt es wieder einen blauen Himmel (201/2015)

Kategorie: ,

Über den HAZ-Artikel habe ich mich sehr gefreut. Habe deshalb der HAZ-Wirtschafts-Redaktion das folgende Mail gesendet.

Sehr geehrte, liebe HAZ-Wirtschafts-Redaktion,

über den Artikel “23 Millionen Chinesen atmen auf” in “Blick in die Zeit” habe ich mich sehr gefreut. Die umweltfreundliche Energie Wind und Sonne ist nun also auch in China gut angekommen. Gut möglich, dass China demnächst auch Gottes Raum-Energie fördert, die noch viele andere Namen hat; siehe: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/freie-neutrino-magnet-und-raum-energie-haben-noch-andere-namen-40-2011. Bin seit 1982 Mitglied der www.DVR-Raumenergie.de. Wir 300 Wissenschaftler haben leider bisher nur Papier produziert. Unser 2. DVR-Präsident VWL-Professor Dr. Dr. Dr. h.c. Josef Gruber (siehe: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/wer-ist-professor-dr-dr-dr-hc-josef-gruber-35-2011) wurde vor gut fünf Jahren Ehrenmitglied der www.Herrensteinrunde.de. Wir über tausend Mitglieder fördern Erfinder finanziell und ideell. Wegen meiner Website www.ahlers-celle.de (seit Mitte 2010 die erste freie Internet-Uni mit fünf Fakultäten) schlug mich mein Freund und SPD-Genosse Josef Gruber zum Ehrenmitglied der Herrensteinrunde vor, der ich seit Herbst 2010 bin. Nachdem ich eine Verschwiegenheits-Erklärung unterschrieben hatte, durfte ich zweimal im Jahr an Erfinder-Treffen teilnehmen. Im Herbst 2013 lernte ich den luxemburgischen Elektromeister Guy Hary kennen, nachdem er seinen neuesten Magnetmotor vorgeführt hatte. Seit über zehn Jahren hatte er schon mehrere Magnet-Motoren gebastelt.

Die meisten Menschen wissen nicht, dass Elektro-Motoren nur funktionieren, weil da Magnete drin sind. Für meinen Freund Physik-Professor Dr. Claus Tutur dachte ich mir vor Jahren diese kurzen Sätze aus: “Magnete wandeln Neutrinos in Magnet-Kräfte um. Magnetmotoren wandeln diese in billigen Strom um.” Alle Physiker weltweit wissen: Neutrinos gehen durch unsere Erde, als würde sie aus Glas bestehen. Sie wissen aber noch nicht, was unsere Erde damit macht. Aus dem Buch “Revolution in Technik, Medizin, Gesellschaft” des DVR-Gründers Dr. med. Hans A. Nieper (Hannover, verstorben am 21.10.1998; siehe HAZ-Nachruf vom 23.10.1998) erfuhr ich 1982: Unsere Erde sammelt 3 % der Neutrinos ein und wandelt sie in Wärme und neue Erdmasse um. Als ich vor über 20 Jahren die Daten der Planeten unseres Sonnensystems in die Hand bekam, erkannte ich mit meinem VWL-Korrelations-Auge: Die Gravitation ist eine Funktion des Durchmessers und der Dichte eines Planeten; und nicht der Masse nach Newton. Als ich einen Forscherkollegen fragte, ob ich denn die Gravitations-Gesetze von Newton neu entdeckt habe, antwortete der mir: “Herr Ahlers, tut mit leid, dass wusste Newton schon vor Ihnen. Er ahnte die Neutrinos, sah aber keine Chance, das seinen Zeitgenossen zu vermitteln. Der Mathe-Fuchs machte deshalb aus Ihrer Gleichung einen Bruch und erweiterte den (mathematisch erlaubt) um 2². Damit hatte er für die Volumen-Formel (4/3 pi r³) r³ im Zähler. Dadurch glaubten ihm seine Zeitgenossen, dass die große Masse der Erde die Gravitation bewirkt.” Durch meinen vierseitigen Artikel von vor über 20 Jahren konnte ich Isaac Newton als allergrößten wissenschaftlichen Betrüger der letzten 350 Jahre entlarven; siehe: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/gravitation-neu-erklaert-11-2010.

Zurück zu Guy Hary. Ich fragte ihn bei unserem ersten Treffen im Herbst 2013: “Guy (gesprochen Gi), kannst Du mir einen Magnetmotor basteln?” Antwort: “Ja, ich sende Dir demnächst einen Kosten-Voranschlag.” Der kam einen Monat später; Materialkosten 602 € plus Meister-Lohn-Stunden. Weil der Preis so günstig war, bestellte ich zwei, einen für mich und den zweiten als Geschenk für mein Gymnasium zum Goldenen Abitur. Weil mein Freund einen Bandscheiben-Vorfall bekam, kamen meine beiden Bedinis erst am 3. Mai 2014 in Celle an; siehe:
http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/meine-beiden-ahlers-bedini-magnet-motor-generatoren-sind-gut-in-celle-angekommen-152-2014. In dem Artikel finden Sie Preisliste, Schaltplan, Videos und Fotos. Mein Freund Rudolf Wunderlich, vor über 20 Jahren Gründer der Herrensteinrunde, bat mich, Name und Bilder von Guy aus meinem Artikel zu nehmen, denn er befürchtete Mordanschläge gegen unseren Freund Guy Hary. Gesagt, getan, mein Artikel hieß dann so: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/bitte-baut-den-ahlers-bedini-nach-176-2014.

Durch das Buch von Nieper ist mir bekannt: Es wurden schon mehrere Freie-Energie-Erfinder von der Energie-Mafia ermordet. Guy starb aber an Krebs, am 3. Mai 2015; genau ein Jahr nach der Übergabe meiner Ahlers-Bedini-Magnet-Motoren. Wie hat die Energie-Mafia das geschafft? Mit der Ärzte-Mafia?; siehe: http://ahlers-celle.de/Gesundheit/seit-1931-ist-aerzten-bekannt-wasserkreuze-bewirken-toedlichen-krebs-17-2010. Guy hatte meinen Bedini so konstruiert, dass er nur einen elektrischen Wirkungsgrad von 95 % hatte. Wenn er an die sich drehende Rad-Nabe jedoch einen Generator angebaut hätte, hätte er einen Wirkungsgrad von über 100 % gehabt. Dann wäre er aber sehr viel teurer, und er wäre mir wohl geklaut worden. Mein Gymnasium wollte mein Geschenk leider nicht. Der Direktor hätte ihn gern gehabt, die Physik-Chefin aber nicht, weil sie dann den Physik-Lehrplan hätte ändern müssen. Ich brachte ihn deshalb zum Elektro-Innungs-Obermeister des Landkreises Celle, Nachbar meiner Celler SPD-MdB Kirsten Lühmann, stellvertretende Vorsitzende der Polizei-Gewerkschaft. Auszubildende können meinen Magnet-Motor durchtesten. Mein Bedin-Konstrukteur Guy Hary ist körperlich tot, aber auf meiner Website lebt er weiter; wie Gotthilft von Nazareth. Und im Himmel natürlich auch. Ich wünsche ihm dort oben das schönste Sofa.

Mein Freund Turtur (siehe: http://www.ostfalia.de/cms/de/pws/turtur/FundE: http://www.ostfalia.de/cms/de/pws/turtur/FundE) hat sein Buch “Freie Energie für alle Menschen – Raumenergiemotor: Nachweis und Bauanleitung” (19,95 €) veröffentlicht. Auf der Seite 158 können Sie lesen, was denächst ein kW/h Strom kostet: 0,057 €-Cent. Turtur nennt seinen Raumenergie-Motor “*E*lektro-Mechanischen *D*oppel-*R*esonanz-Konverter”, abgekürzt EMDR. Siehe auch: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/mit-dem-tesla-qeg-von-physik-professor-dr-claus-turtur-sinken-die-kosten-einer-kw-h-auf-0057-cent-192-2015. Andere Forscher nennen ihren Apparat “Quanten-Energie-Generator”, abgekürzt QEG; siehe: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/qeg-quanten-energie-generator-wurde-in-usa-gebaut-und-demnaechst-in-deutschland-160-2014. Siehe auch: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/wegen-des-qeg-wollen-die-atom-konzerne-uns-buergern-ihre-kraftwerke-und-reserven-schenken-162-2014.

Nicola Tesla, Erfinder der Wechselstrom-Technologie, hatte schon 1888 ein US-QEG-Patent. Seinen selbstlaufenden Magnet-Motor hatte er aber erst 1930 fertig. Zwei Celler Brüder hatten den ersten deutschen 1935 fertig. Lesen Sie ihre Geschichte bitte in diesem Artikel: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/celler-magnetmotor-brueder-mail-an-mdb-kirsten-luehmann-zum-raumenergie-treffen-im-celler-spd-haus-am-freitag-13042012-63-2012. Das Nazi-Patentamt enteignete sie und leitete den Celler Magnet-Motor zu Kapitänleutnant Hans Kolar, Leiter der Marine-Versuchs-Anstalt in Peenemünde weiter. Kolar machte aus dem Celler Magnet-Motor einen 100 PS-U-Boot-Motor für die U-Boote vom Typ XXI. Am Anfang meines Artikels können Sie einen Link zum 8 Minuten-Film der deutschen U-Boot-Marine von Anfang 1945 anklicken. Der britsche Geheimdienst hat den Film 70 Jahre nach dem Krieg frei ins Internet gestellt. Staunen Sie bitte über die Leistungsfähigkeit dieser deutschen Technik. Warum wurde sie versenkt und einbetoniert? Weil die Weltmächte Atombombe und Atomkraftwerke wollten; und weil die Energie-Mafia hohe Energiepreise wollte.

Nicola Tesla wollte, dass Strom ein paar Generationen weiter so billig wird wie die Luft zum Atmen. Wenn Sie diesen Artikel (http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/vasili-skondin-sollte-so-schnell-wie-moeglich-den-friedens-nobelpreis-bekommen-114-2013) lesen, finden Sie im ersten Absatz einen Link zum holländischen TV-Film von 2009. Da fahren die Elektro-Fahrräder, -Mofas, -Dreiräder und -Rollstühle des Russen Vasili Skondin ohne Batterie durch das russische Dorf. Wie ist das möglich? Wenn Sie es nicht glauben können, teilen Sie bitte den Erdumfang (40 000 km) von z.Z. von Napoleon durch 24 Stunden. Dann wissen Sie, wie schnell damals die Menschen am Äquator waren: 1 666 km/h. Wie macht Gott das, dass er jeden Tag unsere Erde sich um die Sonne drehen lässt? Wie lässt er sich Galaxien drehen. Am Rand haben Sterne eine km/h von 800 000. Die Schwarzen Löcher im Zentrum sind dagegen sehr langsam. Den Astro-Physikern ist inzwischen klar: Ohne Schwarze Materie und Schwarze Energie (99 % des Universums) geht das nicht.

Sie wissen sicherlich, was Neodym-Magnete sind. Zu ihrer Produktion benötigt man “Seltene Erden”. China hat ein Welt-Monopol darauf, weil China die in den letzten Jahrzehnten extrem billig exportierte. Weil China demnächst jährlich 200 Millionen preiswerte Skondin-Magnet-Motoren an die internationale Automobil-Industrie verkaufen will, drosselte das Land mit den meisten Menschen die Exporte der Seltenen Erden vor über einem Jahr um 95 %. Habe dem VW-Betriebsrat vor über einem Jahr klar gemacht: VW muss die Motorenwerke demnächst schließen. Denn wenn mein nächster Skoda an jedem Rad gratis von einem Skondin angetrieben wird, kann mein nächstes Auto mir meine Haus-Energie in der Garage für 0 € produzieren. Ich will dadurch jährlich 2 000 € für Heizöl, 800 € für Strom und 500 € für Heizungswartung und Schornsteinfeger einsparen. Habe dann jährlich 3 500 € mehr in meiner Rentner-Urlaubs-Kasse. Minister Schäuble fehlen dann jährlich ca. 40 Milliarden € Energie-Steuern. Europa muss dann die km-Steuer einführen, die ich mir vor 30 Jahren ausdachte; siehe: http://ahlers-celle.de/Oekonomie/persoenlicher-brief-an-alle-bundestags-abgeordneten-vom-januar-1984-in-sachen-raumenergie-sowie-ursache-von-millionen-arbeitslosigkeit-und-armut-104-2013.

Klar: Energie- und obere 1 %-Mafia wollen möglichst hohe Energie-Preise. Wir unteren 99 % wollen möglichst niedrige. Fragen Sie sich bitte nach der Tagesschau einmal: “Warum haben wir unteren 99 % in der Merkel-Gabriel-Demokratie nichts zu sagen?” Gut möglich, dass China demnächst in Europa die Demokratie (Volksherrschaft) einführt. Der alte VW-Aufsichtsrats-Vorsitzende ahnte das wohl und der VW-Chef noch nicht. Verstehen Sie nun besser, warum es da Knatsch gab. Die Porsche-Piech-Familien haben genug €-Milliarden, um in China mit ihren chinesischen Partnern Skondin-Fabriken bauen zu lassen.

Mit herzlichen Grüßen, Ihr Hans-Jürgen Ahlers aus Celle bei Hannover

PS: Meine Website www.ahlers-celle.de war 2010 die erste freie Internet-Uni mit fünf Fakultäten. Auf ihr ist Klauen erwünscht; je mehr desto besser. Aber: Doktoranden muss ich empfehlen, mich korrekt zu zitieren. Denn: Im Guttenberg-Skandal dachte ich mir auf dem Blog des Chefredakteurs der WirtschaftsWoche die Kombination “Wörter-Dieb Guttenberg” aus. Drei Tage später hatten die Suchmaschinen das entdeckt. Zum Schluß noch ein Geschenk, meine Lebensweisheit: Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Freude bei der Arbeit, denn dann macht sie mehr Spaß. Bitte weiterverschenken, kostet Sie nichts, ist aber gut für das Betriebsklima.
PS 2: Wenn Sie “kanzlerakte” googeln, finden Sie das: http://quer-denken.tv/index.php/1189-russischer-staatssender-berichtet-ueber-die-kanzlerakte

Nachtrag: Hatte vergessen, der HAZ-Redaktion den neuesten Stand über meinen Brieffreund Horst Kirsten (http://www.horstkirsten.de/) zu berichten. Ich helfe ihm gerade dabei, sein Buch zu schreiben. Das Vorwort ist schon fertig, siehe: http://ahlers-celle.de/Gerechtigkeit/vorwort-des-buches-meines-brieffreundes-horst-kirsten-197-2015.

Seine GFE (Gesellschaft für erneuerbare Energien) hatte in China über tausend Block-Heiz-Kraft-Werke (BHKW) bestellt. Seine 150 GFE-Leute in Nürnberg haben 2010 damit begonnen, die in 3/4 Wasser- und 1/4 Rapsöl-Antrieb umzurüsten. Weil Minister Schäuble Wasser nicht besteuern kann, konnten seine Kunden ihre Energie 75 % billiger produzieren. Die Wasser-Einspritzung war alte deutsche Kriegs-Technologie. Die Kirsten-Erfindung war, zwei BHKW, Generatoren, Tanks und Leitungen in einen Lang-Container einzubauen. Der Vorteil für Firmen: Sie konnten die Container auf ihrem Betriebshof abstellen. Lesen Sie dazu bitte auch meinen ersten Artikel über Horst Kirsten: http://ahlers-celle.de/Gerechtigkeit/briefwechsel-mit-horst-kirsten-in-der-jva-bayreuth-markgrafenallee-49-95448-bayreuth-50-2011.

Der Kirsten-Prozess dauerte 3 1/2 Jahre. Solange saß er in Nürnberg in U-Haft. Obwohl ihm die Bayern-Justiz keinen Betrug beweisen konnte, bekam er neun Jahre Gefängnis. In Wahrheit wegen billiger Energie. Ich vermute, die Energie-Mafia hat der CSU ein paar Millionen gespendet. Mit der Bitte, die GFE zu zerstören, indem die zehn führenden Leute in U-Haft kommen. Der Insolvenzverwalter konnte so ca. 50 Millionen € Firmen-Vermögen vernichten und Technik und Container mit BHKW verschwinden lassen. Dem Buch “Gekaufte Journalisten – Wie Politiker, Geheimdieste und Hochfinanz Deutschlands Massenmedien lenken” des früheren FAZ-Journalisten Dr. jur. Udo Ulfkotte können Sie entnehmen, wie wir als Volk verdummt werden. Siehe dazu: http://www.gekaufte-journalisten.de/?gclid=CjwKEAjwhbCrBRCO7-e7vuXqiT4SJAB2B5u7We-yormqUkw8Y9iKwAuGxNtNrEoJndXJRiS_YUJMSBoCPlfw_wcB.

Die Kirsten-Anwälte haben Revision beim Bundesgerichtshof (BGH) eingereicht. Kirsten hat demnächst die Hälfte seiner Strafe unschuldig abgesessen. Dann steht ihm Hafterleichterung zu. Ich wünsche ihm, dass er in Freiheit Kontakt zu seinen chinesischen Lieferanten aufnehmen kann. China könnte dann ohne Kohle billigere und saubere Energie produzieren. Für die Richter der Revisions-Instanz habe ich mir 31 Fragen ausgedacht; siehe: http://ahlers-celle.de/Gerechtigkeit/31-fragen-an-die-richter-von-horst-kirsten-gfe-nuernberg-184-2015. Versuchen Sie bitte zu verstehen, was im deutschen Justiz-Apparat falsch läuft. Dazu hat gerade der Ex-Sozialminister Norbert Blüm ein Buch geschrieben; siehe: http://www.westendverlag.de/buecher-themen/programm/norbert-bluem-einspruch.html#.VWxmx0aMd0o.

Ich bete zu Gott, dass Horst Kirsten frei gesprochen wird. Dann kann er nämlich den Freistaat Bayern auf Schadenersatz verklagen. Der Schaden bei seinen Käufern beträgt ca. 500 Millionen €. Das wird dann ein Mollath-Justiz-Skandal hoch10. Es wäre den unteren 99 % zu wünschen, dass dann BILD, ARD und ZDF darüber berichten müssen. Als SPD-Mitglied seit dem Abitur 1966 wünsche ich der CSU, dass sie aus den Parlamenten fliegt wie die italienische C-Partei. Denken Sie bitte einmal darüber nach, wie wir Bürger über angeblich notwendige neue Stromleitungen belogen werden. Mit der Kirsten-Technologie hätte vor fünf Jahren damit begonnen werden können, Überlandleitungen zu verschrotten. Denn mit der Energie Gottes kann dezentral Energie sehr billig im Überschuss produziert werden. Noch einmal daran denken: Seit 1888 wird die Technologie von Nicola Tesla von der Geld- und Energie-Mafia verhindert. Haben Zeitungs- und TV-Redakteure einen Spaß dabei, über verhungernde Kinder und Kriege zu berichten? Warum lassen wir unteren 99 % uns das gefallen? Wenn KFZ, Eisenbahnen, Schiffe und Flugzeuge von Skondin-Magnet-Motor-Generatoren angetrieben werden, ist Strom im Überfluss vorhanden. Dann kann extrem billig Meerwasser entsalzt und auf die Wüstenberge gepumpt werden. Dann werden alle Wüsten grün und kein Mensch muss mehr hungern oder nach Europa fliehen.


Jun 1, 13:13

nach oben

Kommentare

Kommentar schreiben
Textile-Hilfe
Das Freischalten der Kommentare, kann etwas dauern,
da ich nicht immer vorm PC sitze. Vielen Dank
 
Ähnliche Artikel
Offenes Mail an National Geographic in Sachen Klima-Problematik (212/2015)
Es gibt aus den USA eine neue Neutrino-Energie (235/2016)
SPIEGEL 31/2015: Technik: Wasser im Sprit (204/2015)
Wer ist Professor Dr. Dr. Dr. h.c. Josef Gruber? (35/2011)
Was passiert, wenn der Golfstrom stehenbleibt? (28/2010)
Welche km/h hat unsere Erde beim Umlauf um die Sonne? Wie macht Gott das? (171/2014)
Am 8. Mai 2015 feiern wir unseren 33. Hochzeitstag. Es ist schön warm, die Bäume haben schon sehr viele Blätter. Vor 33 Jahren war es noch sehr kalt. (199/2015)
Warum hört man in den Medien nichts von der Energie der Zukunft? (56/2011)
Was ist, wenn der Rhein rückwärts fließt, weil die Nordsee vereist ist? (29/2010)
WirtschaftsWoche berichtete 2011 von der Wunderbatterie von Mirko Hannemann (55/2011)